Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter June 16, 2021

Zur multimodalen Analyse historischer Texte und Diskurse

  • Nina-Maria Klug EMAIL logo

Abstract

Im vorliegenden Beitrag werden einige Prämissen und Fragestellungen einer multimodalen Text- und Diskurssemantik umrissen, die sich nicht auf die Analyse sprachlicher Zeichen beschränkt. Dabei wird auf Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede zu anderen text- und diskurssemantischen Ansätzen hingewiesen, die Notwendigkeit einer multimodalen Analyse von Formen des intra- und inter- bzw. transtextuellen semantischen Zusammenspiels von Sprache und anderen Zeichenmodalitäten in Text und Diskurs aufgezeigt und an historischen Belegen unterschiedlicher Art und verschiedenen Alters illustriert.

5Zitierte Literatur

Bateman, John A., Matthis Kepser & Markus Kuhn (Hrsg.) (2013): Film, Text, Kultur. Beiträge zur Textualität des Films. Marburg: Schüren.10.5771/9783741001123Search in Google Scholar

Berndt, Frauke & Lily Tonger-Erk (2013): Intertextualität. Eine Einführung. Berlin: Erich Schmidt.Search in Google Scholar

Bornscheuer, Lothar (1976): Topik. Zur Struktur der gesellschaftlichen Einbildungskraft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Search in Google Scholar

Broich, Ulrich & Manfred Pfister (Hrsg.) (1985): Intertextualität: Formen, Funktionen, anglistische Fallstudien. Tübingen: Niemeyer.10.1515/9783111712420Search in Google Scholar

Busse, Dietrich (1987): Historische Semantik. Analyse eines Programms. Stuttgart: Klett-Cotta.Search in Google Scholar

Busse, Dietrich (2008): Linguistische Epistemologie – Zur Konvergenz von kognitiver und kulturwissenschaftlicher Semantik am Beispiel von Begriffsgeschichte, Diskursanalyse und Frame-Semantik. In Heidrun Kämper & Ludwig M. Eichinger (Hrsg.), Sprache – Kognition – Kultur. Sprache zwischen mentaler Struktur und kultureller Prägung, 73–114. Berlin/New York: de Gruyter.10.1515/9783110970555-006Search in Google Scholar

Busse, Dietrich (2009): Textbedeutung und Textverstehen aus Sicht einer linguistischen Epistemologie. In Andrea Bachmann-Stein et al. (Hrsg.), Perspektiven auf Wort, Satz und Text. Semantisierungsprozesse auf unterschiedlichen Ebenen des Sprachsystems, 45–56. Trier: WVT.Search in Google Scholar

Busse, Dietrich & Wolfgang Teubert (1994): Ist Diskurs ein sprachwissenschaftliches Objekt? Zur Methodenfrage der historischen Semantik. In Dietrich Busse, Fritz Hermanns & Wolfgang Teubert (Hrsg.), Begriffsgeschichte und Diskursgeschichte. Methodenfragen und Forschungsergebnisse der historischen Semantik, 10–28. Opladen: WDV.Search in Google Scholar

Caple, Helen (2008): Intermodal relations in image nuclear news stories. In Len Unsworth (Hrsg.), Multimodal semiotics: Functional analysis in contexts of education, 125–138. London: continuum. Search in Google Scholar

Doelker, Christian (2015): Bild-Bildung. Grundzüge einer Semiotik des Visuellen. Elsau: alata.Search in Google Scholar

Fix, Ulla (2015): Die EIN-Text-Diskursanalyse. Unter welchen Umständen kann ein einzelner Text Gegenstand einer diskurslinguistischen Untersuchung sein? In Heidrun Kämper & Ingo H. Warnke (Hrsg.), Diskurs – interdisziplinär, 317–334. Berlin/Boston: de Gruyter. 10.1515/9783050065281-015Search in Google Scholar

Fix, Ulla (2018): Denkstilwandel in der Textlinguistik: Vom Text als struktureller und kommunikativer Einheit zum Text in Welt- und Zeichenbeziehungen. In Christiane Andersen, Ulla Fix & Jürgen Schiewe (Hrsg.), Denkstile in der deutschen Sprachwissenschaft. Bausteine einer Fachgeschichte aus dem Blickwinkel der Wissenschaftstheorie Ludwik Flecks, 191–208. Berlin/Boston: de Gruyter.Search in Google Scholar

Gardt, Andreas (2019): Das Konzept der Systemgeschichte in der Sprachgeschichtsschreibung (eine Bilanz). In Jochen A. Bär, Anja Lobenstein-Reichmann & Jörg Riecke (Hrsg.): Handbuch Sprache in der Geschichte, 136–156. Berlin/Boston: de Gruyter. 10.1515/9783110296112-005Search in Google Scholar

Hermanns, Fritz (1994): Schlüssel, Schlag- und Fahnenwörter. Zur Begrifflichkeit und Theorie der lexikalischen „politischen Semantik“. Mannheim: Sonderforschungsbereich Sprache und Situation.Search in Google Scholar

Hermanns, Fritz (2007): Diskurshermeneutik. In Ingo Warnke & Jürgen Spitzmüller (Hrsg.), Methoden der Diskurslinguistik. Sprachwissenschaftliche Zugänge zur transtextuellen Ebene, 187–210. Berlin/New York: de Gruyter.Search in Google Scholar

Holly, Werner (2009): Der Wort-Bild-Reißverschluss. Über die performative Dynamik audio-visueller Transkriptivität. In Angelika Linke & Helmut Feilke (Hrsg.), Oberfläche und Perfomanz. Untersuchungen zur Sprache als dynamischer Gestalt, 389–406. Tübingen: Niemeyer.10.1515/9783484971240.4.389Search in Google Scholar

Holly, Werner (2016): Audiovisueller Text: Nachrichtenfilm. In Nina-Maria Klug & Hartmut Stöckl (Hrsg.), Handbuch Sprache im multimodalen Kontext, 392–409. Berlin, Boston: de Gruyter. 10.1515/9783110296099-018Search in Google Scholar

Holthuis, Susanne (1993): Intertextualität. Aspekte einer rezipientenorientierten Konzeption. Tübingen: Stauffenburg.Search in Google Scholar

Klug, Nina-Maria (2015): ‘Ich habe es doch mit eigenen Augen gesehen!’: Zur Eigentlichkeit bildlicher Zeichen. In Claudia Brinker-von der Heyde, Nina Kalwa, Nina-Maria Klug & Paul Reszke (Hrsg.), Eigentlichkeit. Zum Verhältnis von Sprache, Sprechern und Welt, 501–522. Berlin/Boston: de Gruyter. 10.1515/9783110335477Search in Google Scholar

Klug, Nina-Maria (2016): Multimodale Text- und Diskurssemantik. In Nina-Maria Klug & Hartmut Stöckl (Hrsg.), Handbuch Sprache im multimodalen Kontext, 165–189. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110296099Search in Google Scholar

Klug, Nina-Maria (2018): Wenn Schlüsseltexte Bilder sind: Aspekte von Intertextualität in Presse und öffentlichem Raum. In Steffen Pappert & Sascha Michel (Hrsg.), Multimodale Kommunikation in öffentlichen Räumen: Texte und Textsorten zwischen Tradition und Innovation, 109–132. Stuttgart: ibidem. Search in Google Scholar

Klug, Nina-Maria & Hartmut Stöckl (2015): Sprache im multimodalen Kontext. In Ekkehard Felder & Andreas Gardt (Hrsg.), Handbuch Sprache und Wissen, 242–264. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110296099Search in Google Scholar

Kress, Gunther (2013): What is Mode? In Carey Jewitt (Hrsg.), The Routledge handbook of multimodal analysis, 60–76. London: Routledge.Search in Google Scholar

Kress, Gunther & Theo van Leeuwen (1998): Front pages: the (critical) analysis of newspaper layout. In Allan Bell & Peter Garrett (Hrsg.), Approaches to Media Discourse, 186–219. Oxford: University Press. Search in Google Scholar

Kroeber-Riel, Werner & Franz-Rudolf Esch (2015): Strategie und Technik der Werbung. 8. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer.Search in Google Scholar

Ottmers, Clemens (1996): Rhetorik. Stuttgart: Metzler.10.1007/978-3-476-03980-4Search in Google Scholar

Peirce, Charles S. (1983): Phänomen und Logik der Zeichen. Hrsg. und übersetzt von Helmut Pape. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Search in Google Scholar

Sachs-Hombach, Klaus (2003): Das Bild als kommunikatives Medium. Elemente einer allgemeinen Bildwissenschaft. Köln: Halem.Search in Google Scholar

Spitzmüller, Jürgen (2013): Graphische Variation als soziale Praxis. Eine soziolinguistische Theorie skripturaler ‚Sichtbarkeit.‘ Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110334241Search in Google Scholar

Stöckl, Hartmut (2011). Sprache-Bild-Texte lesen. Bausteine zur Methodik einer Grund- kompetenz. In Hajo Diekmannshenke, Michael Klemm & Hartmut Stöckl (Hrsg.), Bildlinguistik. Theorien – Methoden – Fallbeispiele, 45–70. Berlin: Schmidt.Search in Google Scholar

Stöckl, Hartmut (2016): Multimodalität – Semiotische und textlinguistische Grundlagen. In Nina-Maria Klug & Hartmut Stöckl (Hrsg.), Handbuch Sprache im multimodalen Kontext, 3–35. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110296099Search in Google Scholar

Online erschienen: 2021-06-16
Erschienen im Druck: 2020-06-01

© 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 26.2.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/jbgsg-2020-0004/html
Scroll to top button