Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter June 16, 2021

Einsprachigkeit, Fremdsprachigkeit, Mehrsprachigkeit und Transsprachigkeit in der sprachhistorischen Forschung zu Text und Diskurs

Eine Reflexion

  • Jana-Katharina Mende EMAIL logo

Abstract

Der Beitrag behandelt die Berücksichtigung historischer Mehrsprachigkeit in text- und diskurshistorischen Analysen. Er klärt relevante Konzepte zum Verständnis von Mehrsprachigkeit und ihr Verhältnis innerhalb der sprachhistorischen Text- und Diskursforschung. Dann beschreibt er existierende und potenzielle Forschungen zur historischen Mehrsprachigkeit in Texten. Damit trägt er zur theoretischen Auseinandersetzung mit einer postnationalen, postmonolingualen Sprachgeschichte bei.

5Zitierte Literatur

Anokhina, Olga, Till Dembeck & Dirk Weissmann (2019): Close the Gap! Literary Multilingualism Studies and the 19th Century. In Olga D. Anokhina, Till Dembeck & Dirk Weissmann (Hrsg.), Mapping multilingualism in 19th century European literatures: Le plurilinguisme dans les littératures européennes du XIXe siècle, 1–5. Vienna: Lit.Search in Google Scholar

Anokhina, Olga & Emilio Sciarrino (2018): Plurilinguisme littéraire: de la théorie à la genèse. Genesis 46. http:// journals.openedition.org/genesis/2554 (06.11.2019).10.4000/genesis.2554Search in Google Scholar

Arndt, Susan, Dirk Naguschewski & Robert Stockhammer (2007): Exophonie: Anders-Sprachigkeit (in) der Literatur. Berlin: Kulturverl. Kadmos.Search in Google Scholar

Besch, Werner, Anne Betten, Oskar Reichmann & Stefan Sonderegger (Hrsg.) (2000): Sprachgeschichte: Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung, 2. Aufl. Teilbd. 2. Berlin/New York: de Gruyter.10.1515/9783110158823.2.13.1818Search in Google Scholar

Besch, Werner, Anne Betten, Oskar Reichmann & Stefan Sonderegger (Hrsg.) (2004): Sprachgeschichte: Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung, 2. Aufl. Teilbd. 4. Berlin/New York: de Gruyter.10.1515/9783110158830.3.16.2582Search in Google Scholar

Böhm, Manuela (2010): Sprachenwechsel: Akkulturation und Mehrsprachigkeit der Brandenburger Hugenotten vom 17. bis 19. Jahrhundert. Berlin/New York: de Gruyter.10.1515/9783110219968Search in Google Scholar

Bullock, Barbara E. & Almeida J. Toribio (Hrsg.) (2009): The Cambridge Handbook of Linguistic Code-switching. Cambridge u. a.: Cambridge University Press.10.1017/CBO9780511576331Search in Google Scholar

Busch, Brigitta (2012): Das sprachliche Repertoire oder Niemand ist einsprachig: [Vorlesung zum Antritt der Berta-Karlik-Professur an der Universität Wien]. Klagenfurt/Wien: Drava.Search in Google Scholar

Busch, Brigitta (2013): Mehrsprachigkeit. Wien: Facultas.WUV.Search in Google Scholar

Fredsted, Elin (2003): Language contact and bilingualism in Flensburg in the middle of the 19th century. In Kurt Braunmüller & Gisella Ferraresi (Hrsg.), Aspects of Multilingualism in European Language History, 35–59. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins Publishing Company.10.1075/hsm.2.03freSearch in Google Scholar

Ganslmayer, Christine (2016): Sprachkombination und Sprachmischung in deutsch-lateinischen Mischtexten. Überlegungen zu Analyse, Formen und Funktionen. Jahrbuch für Germanistische Sprachgeschichte 7 (1).10.1515/jbgsg-2016-0006Search in Google Scholar

García, Ofelia, Wei, Li (2018): Translanguaging. The Encyclopedia of Applied Linguistics, C.A.10.1002/9781405198431.wbeal1488Search in Google Scholar

Gardt, Andreas (2003): Sprachwissenschaft als Kulturwissenschaft. In Ulrike Haß & Christoph König (Hrsg.), Literaturwissenschaft und Linguistik von 1960 bis heute: Internationales Symposion über „Literaturwissenschaft und Linguistik von 1960 bis heute“, 271–288. Göttingen: Wallstein.Search in Google Scholar

Gibbels, Elisabeth (Hrsg.) (2018): Lexikon der deutschen Übersetzerinnen 1200–1850. Berlin: Frank & Timme.Search in Google Scholar

Glaser, Elvira (2016): Mittelalterliches Code-Switching? Zu den Sprachwechselstrategien Notkers III. von St. Gallen. Jahrbuch für Germanistische Sprachgeschichte 7 (1), 1973.Search in Google Scholar

Glaser, Elvira, Michael Prinz & Stefaniya Ptashnyk (Hrsg.) (2020): Historisches Codeswitching mit Deutsch. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110752793Search in Google Scholar

Gogolin, Ingrid (2013): The „monolingual habitus“ as the common feature in teaching in the language of the majority in different countries. Per Linguam 13 (2).10.5785/13-2-187Search in Google Scholar

Grutman, Rainier (1997): Des langues qui résonnent: L‘hétérolinguisme au XIXe siècle québécois. Montréal: Fides-CÉTUQ.Search in Google Scholar

Holliday, A. (2006): Native-speakerism. ELT Journal 60 (4), 385–387.10.1093/elt/ccl030Search in Google Scholar

Hu, Adelheid (2018): Universitäten als interkulturelle und mehrsprachige Kommunikationsräume: Warum der Internationalisierungsdiskurs stärker mit dem Thema Mehrsprachigkeit verzahnt werden sollte. In Monika Dannerer & Peter Mauser (Hrsg.), Formen der Mehrsprachigkeit. Sprachen und Varietäten in sekundären und tertiären Bildungskontexten, 260–384. Tübingen: Stauffenburg.Search in Google Scholar

Keller, Mareike (2020): Code-switching: Unifying contemporary and historical perspectives. London: Palgrave Macmillan.10.1007/978-3-030-34667-6Search in Google Scholar

Klein, Wolfgang (2001): Typen und Konzepte des Spracherwerbs. In Helbig, Gerhard, Götze, Lutz, Gert Henrici & Hans-Jürgen Krumm (Hrsg.), Deutsch als Fremdsprache: Ein internationales Handbuch : 1 Halbband, 604–616. Berlin/New York: de Gruyter.Search in Google Scholar

Knauth, K. A. (2004): Multilinguale Literatur. In Monika Schmitz-Emans (Hrsg.), Literatur und Vielsprachigkeit, 265–289. Heidelberg: Synchron Wiss.-Verl. der Autoren.Search in Google Scholar

Koller, Werner (1998): Übersetzungen ins Deutsche und ihre Bedeutung für die deutsche Sprachgeschichte. In Werner Besch, Anne Betten, Oskar Reichmann & Stefan Sonderegger (Hrsg.), Sprachgeschichte: Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung, 2. Aufl., 1. Teilbd., 210–229. Berlin/New York: de Gruyter.Search in Google Scholar

Koller, Werner (2007): Übersetzung und deutsche Sprachgeschichte. In Harald Kittel, Armin P. Frank, Norbert Greiner, Theo Hermans, Werner Koller, José Lambert & Fritz Paul (Hrsg.), Übersetzung, Translation, Traduction: Ein internationales Handbuch zur Übersetzungsforschung, 1701–1712. Berlin: de Gruyter Mouton.10.1515/9783110171457.1701Search in Google Scholar

Kramsch, Claire (1997): Guest Column: The Privilege of the Nonnative Speaker. PMLA 112 (3), 359–369. www.jstor.org/stable/462945.10.1632/S0030812900060673Search in Google Scholar

Mazzaferro, Gerardo (Hrsg.) (2018): Translanguaging as Everyday Practice. Cham: Springer International Publishing.10.1007/978-3-319-94851-5Search in Google Scholar

Mende, Jana-Katharina (2019): Monolingual City, Multilingual Voices: Polish Exile Writers in 19th Century Paris. In Olga D. Anokhina, Till Dembeck & Dirk Weissmann (Hrsg.), Mapping multilingualism in 19th century European literatures: Le plurilinguisme dans les littératures européennes du XIXe siècle, 15–35. Vienna: Lit.Search in Google Scholar

Müller, Natascha (2006): Einführung in die Mehrsprachigkeitsforschung: Deutsch, Französisch, Italienisch. Tübingen: Narr.Search in Google Scholar

Polenz, Peter v. (1979): Fremdwort und Lehnwort sprachwissenschaftlich betrachtet. In Peter Braun (Hrsg.), Fremdwort-Diskussion, 9–31. München: Fink.Search in Google Scholar

Polenz, Peter v. (1991): Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart: Band I. Einführung. Grundbegriffe. Deutsch in der frühbürgerlichen Zeit. Berlin/New York: de Gruyter.10.1515/9783110853421Search in Google Scholar

Polenz, Peter v. (1999): Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart. Berlin/New York: de Gruyter.10.1515/9783110805918Search in Google Scholar

Pörksen, Uwe (1994): Wissenschaftssprache und Sprachkritik: Untersuchungen zu Geschichte und Gegenwart. Tübingen: Narr.Search in Google Scholar

Ptashnyk, Stefaniya (2008): Sprachen im Konflikt: Zur diskursiven Reflexion der Galizischen Polyglossie in Lemberger Zeitungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts. In Marek Nekula (Hrsg.), Deutsch in multilingualen Stadtzentren Mittel- und Osteuropas: um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert, 139–162. Wien: Praesens.Search in Google Scholar

Ptashnyk, Stefaniya (2013): Stadtsprachen historisch betrachtet: Zur Beschreibung der Mehrsprachigkeit in Lemberg 1848–1900. In Christopher Kolbeck, Reinhard Krapp & Paul Rössler (Hrsg.), Stadtsprache(n) – Variation und Wandel: Beiträge der 30. Tagung des Internationalen Arbeitskreises Historische Stadtsprachenforschung, Regensburg, 3.–5. Oktober 2012, 95–110. Heidelberg: Universitätsverlag Winter.Search in Google Scholar

Ptashnyk, Stefaniya (2016): Historische Sprachkontakte in einer multilingualen Stadt: Beschreibungsprobleme und Desiderate (am Beispiel Lembergs im 19. Jahrhundert). Jahrbuch für Germanistische Sprachgeschichte 7 (1), 309.10.1515/jbgsg-2016-0013Search in Google Scholar

Riecke, Jörg (2016): Geschichte der deutschen Sprache: Eine Einführung. Stuttgart: Reclam.Search in Google Scholar

Riehl, Claudia M. (2015): Mehrsprachigkeit: Eine Einführung. Darmstadt: WBG.Search in Google Scholar

Schendl, Herbert & Laura Wright (Hrsg.) (2011): Code-Switching in Early English. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110253368Search in Google Scholar

Schleiermacher, Friedrich (2002 [1813]): Über die verschiedenen Methoden des Übersetzens. In: Friedrich Schleiermacher, Akademievorträge. Kritische Gesamtausgabe.: 1. Abt. Band 11., 65–93. Hg. von Martin Rößler. Berlin u. a.: de Gruyter.10.1515/9783110903270.65Search in Google Scholar

Stolt, Birgit (1964): Die Sprachmischung in Luthers Tischreden: Studien zum Problem der Zweisprachigkeit. Stockholm: Almqvist & Wiksell.Search in Google Scholar

Tabarasi-Hoffmann, Ana-Stanca (2019): Jens Baggesen or the Attempt to Write in ‚European‘ at the Beginning of the 19th Century. In Olga D. Anokhina, Till Dembeck & Dirk Weissmann (Hrsg.), Mapping multilingualism in 19th century European literatures: Le plurilinguisme dans les littératures européennes du XIXe siècle, 209–229. Vienna: Lit.Search in Google Scholar

Wandruszka, Mario (1979): Die Mehrsprachigkeit des Menschen. München u.a: Piper.Search in Google Scholar

Wittler, Kathrin (2019): Politics of Language. Politics of Genre, and Jewish Authorship: Multilingual Panegyric Odes and German ‚Mother Tongue‘ Sonsgs in Napoleonic Europe. In Olga D. Anokhina, Till Dembeck & Dirk Weissmann (Hrsg.), Mapping multilingualism in 19th century European literatures: Le plurilinguisme dans les littératures européennes du XIXe siècle, 99–124. Vienna: Lit.Search in Google Scholar

Yildiz, Yasemin (2012): Beyond the Mother Tongue: The postmonolingual Condition. New York: Fordham University Press.10.2307/j.ctt13x0cqrSearch in Google Scholar

Online erschienen: 2021-06-16
Erschienen im Druck: 2020-06-01

© 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 5.3.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/jbgsg-2020-0005/html
Scroll to top button