Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter July 3, 2015

Grundzüge des Kartellrechts – Teil 1: Kartellverbot und Verfahren

Julian Dompke and Max Schulz

Abstract

Vor dem Hintergrund der in Ausbildung und Praxis erheblichen Bedeutung kartellrechtlicher Fragestellungen stellt der zweiteilige Beitrag die Grundzüge des (europäischen) Kartellrechts dar. Im Anschluss an einführende wettbewerbstheoretische Überlegungen und einen Blick auf das Zusammenspiel europäischen sowie nationalen Kartellrechts erläutern die Verfasser den übergreifenden Begriff des Unternehmens, um darauf aufbauend die kartellrechtlichen Grundpfeiler des Kartellverbots, der Missbrauchs- sowie der Zusammenschlusskontrolle vorzustellen. Daneben beziehen die Verfasser verfahrensrechtliche Fragen der Kartellrechtsdurchsetzung sowohl durch die Kartellbehörden als auch im privaten (Klage-)Weg ein.

Danksagung

Herzlicher Dank gebührt Alexander Grothkast, Dr. Rafael Harnos, Philipp Steinhäuser sowie Prof. Dr. Daniel Zimmer, LL. M für die konstruktive Durchsicht des Manuskripts.

Online erschienen: 2015-7-3
Erschienen im Druck: 2015-8-1

© 2015 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/München/Boston