Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter June 12, 2021

Kriminalität der Armen – Kriminalisierung von Armut?

Untersuchungen zu einem widerspenstigen Begriffspaar

Crime of the poor – Criminalization of poverty?
Studies on a recalcitrant pair of terms
Frank Neubacher and Nicole Bögelein

Zusammenfassung

Einem etwaigen Zusammenhang von Armut und Kriminalität kann man vor dem Hintergrund eines ätiologischen Paradigmas nachgehen und untersuchen, ob und inwiefern Armut Kriminalität »verursacht«. In der Tradition der herrschaftskritischen Kriminologie kann man mit dem etikettierungstheoretischen Paradigma aber auch danach fragen, wo und wie Arme durch die Instanzen sozialer Kontrolle diskriminiert bzw. kriminalisiert werden. Und man kann – drittens – beide Perspektiven einnehmen und für relevant erachten. Das ist die Position, die diesem Beitrag zugrunde liegt und dessen Ziel es ist, den jeweiligen Forschungs- und Diskussionsstand zu bilanzieren. Dazu gehört auch, dass wir zwischen dem Risiko der Straffälligkeit und dem Risiko der Bestrafung unterscheiden. Für all das bedarf es zunächst einer Klärung der Begriffe von »Armut« und »Kriminalität«, die den theoretischen Ausführungen und der Darlegung des Forschungsstandes vorangestellt wird. In einem zweiten Hauptteil widmen wir uns dann am Beispiel von Deutschland konkret der Frage einer möglichen Kriminalisierung bzw. Diskriminierung von Armen durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Rechtsanwendung. Besonders befassen wir uns mit dem Problem der Ersatzfreiheitsstrafe und zeigen auf, dass diese Art der ersatzweisen Geldstrafenvollstreckung vor allem sozial Benachteiligte trifft.

Abstract

One possible connection between poverty and crime can be investigated against the background of an etiological paradigm, examining whether and to what extent poverty ›causes‹ crime. Another possibility is to follow the tradition of critical criminology and employ labeling theory to ask where and how the poor are discredited or criminalized by social control institutions. The third possibility were to consider both perspectives relevant. This is the approach of the paper at hand, which aims to take stock of the current state of research and discussion. This includes distinguishing between the risk of criminalization and the risk of punishment. We first clarify the concepts ›poverty‹ and ›crime‹, give then some theoretical explanations and present the current state of research. In a second main section, we use the example of Germany to specifically address the question of a possible criminalization or discrimination of the poor through legislation, jurisdiction, and application of the law. In particular, we deal with the problem of imprisonment for non-payment of a fine and show that this type of alternative enforcement primarily affects the socially disadvantaged.


Anmerkung

Es handelt sich um die überarbeitete Version eines Textes in spanischer Sprache: Neubacher, F. & Bögelein, N. (2020): ¿Criminalidad de los pobres – criminalización de la pobreza? Análisis de dos conceptos recalcitrantes. In: Revista Sistema Penal Crítico, Volume 1, Issue 1, 2020, S. 43–67.

Wir danken zwei anonymen Gutachtenden für hilfreiche Anmerkungen zu einer früheren Version des Manuskripts.


8 Literatur

Agnew, R. (1992): Foundation for a General Strain Theory of Crime and Delinquency. Criminology, 30(1), 47-87.10.1111/j.1745-9125.1992.tb01093.xSearch in Google Scholar

Albrecht, P.-A. (2010). Kriminologie, Eine Grundlegung zum Strafrecht. 4. Auflage, München: Beck.Search in Google Scholar

Alvazzi Del Frate, A. (ed.) (1998): Victims of Crime in the Developing World. Rome: UNICRI.Search in Google Scholar

Becker, H.S. (1973): Außenseiter. Zur Soziologie abweichenden Verhaltens. Frankfurt a. M.: Fischer.Search in Google Scholar

Bögelein, N. (2016): Der Sinn von Strafe – Aushandlungsprozesse zwischen Rechtspflegern und Sozialarbeitern aus professionssoziologischer Sicht. In F. Neubacher & N. Bögelein (Hrsg.): Krise – Kriminalität – Kriminologie (527–537). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.Search in Google Scholar

Bögelein, N.; Ernst, A.; Neubacher, F. (2014): Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen. Evaluierung justizieller Haftvermeidungsprojekte in Nordrhein-Westfalen. Baden-Baden: Nomos.10.5771/9783845250472Search in Google Scholar

Bögelein, N.; Glaubitz, C.; Neumann, M.; Kamieth, J. (2019): Bestandsaufnahme der Ersatzfreiheitsstrafe in Mecklenburg-Vorpommern. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 102(4), S. 282–296.10.1515/mks-2019-2027Search in Google Scholar

Bögelein, N.; Graaff, A.; Geisler, M. (2021): Wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist – Haftvermeidung in der JVA Köln. Forum Strafvollzug, 71(1), S. 59–64.Search in Google Scholar

Bögelein, N.; Kawamura-Reindl, G. (2017): Gemeinnützige Arbeit zur Vermeidung von Ersatzfreiheitsstrafen. In: H. Cornel, G. Kawamura-Reindl und B.R. Sonnen (Hrsg.): Resozialisierung. Handbuch (249–264). Baden-Baden: Nomos.Search in Google Scholar

Brüning, J. (2015): Die Einstellung nach § 153 a StPO – moderner Ablasshandel oder Rettungsanker der Justiz? In T. Rotsch, J. Brüning, & J. Schady (Eds.), Strafrecht – Jugendstrafrecht – Kriminalprävention in Wissenschaft und Praxis: Festschrift für Heribert Ostendorf zum 70. Geburtstag am 7. Dezember 2015 (125–142). Baden-Baden: Nomos.10.5771/9783845265384-125Search in Google Scholar

Bruns, W. (1993): Sozialkriminalität in Deutschland. Frankfurt a. M., Berlin: Ullstein.Search in Google Scholar

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe (BAG-S) (2005): Informationsdienst Straffälligenhilfe, Sonderheft: Armut, Reichtum und Straffälligkeit, Text: Wolfgang Wittmann. Bonn: Eigenverlag.Search in Google Scholar

Bundeskriminalamt (2019): Polizeiliche Kriminalstatistik 2018, Band 1: Fälle, Aufklärung, Schaden. Wiesbaden: BKA.Search in Google Scholar

Bundesministerium des Innern; Bundesministerium der Justiz (2006): Zweiter Periodischer Sicherheitsbericht. Berlin.Search in Google Scholar

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2017): Lebenslagen in Deutschland, Der Fünfte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Bonn. (https://www.armuts-und-reichtumsbericht.de/SharedDocs/Downloads/Berichte/5-arb-langfassung.pdf?__blob=publication File&v=6, Abruf: 4.01.2020)Search in Google Scholar

Christie, N. (1995): Kriminalitätskontrolle als Industrie, Auf dem Weg zu Gulags westlicher Art. Pfaffenweiler: Centaurus.Search in Google Scholar

Clinard, M.B.; Abbott, D.J. (1973): Crime in Developing Countries: A Comparative Perspective. New York: Wiley.Search in Google Scholar

Cohen, L.E.; Felson, M. (1979): Social change and crime rate trends: A routine activity approach. American Sociological Review, 44(4), 588–608.10.2307/2094589Search in Google Scholar

Covin, L. (2012): Homelessness, poverty, and incarceration: The criminalization of despair. Journal of Forensic Psychology Practice, 12(5), 439-456.10.1080/15228932.2012.713835Search in Google Scholar

Cremer-Schäfer, H. (1998): Weshalb Arme so leicht kriminell werden müssen, Neue Kriminalpolitik, 10(4), 33–37.10.5771/0934-9200-1998-4-33Search in Google Scholar

Cremer-Schäfer, H. (1995): Wem nützt Armutskriminalität? Neue Kriminalpolitik, 7(4), 17–17.10.5771/0934-9200-1995-4-17Search in Google Scholar

Dittmann, J.; Drilling, M. (2018): Armut und Wohnungslosigkeit. In P. Böhnke, J. Dittmann, & J. Goebel (Eds.), Handbuch Armut. Ursachen, Trends, Maßnahmen (282–293). Opladen: Barbara Budrich.Search in Google Scholar

Dolde, G. (1999): Zum Vollzug von Ersatzfreiheitsstrafen. In: W. Feuerhelm, H.-D. Schwind und M. Bock (Hrsg.): Festschrift für ALEXANDER BÖHM zum 70. Geburtstag am 14. Juni 1999 (581–596). Berlin: Walter de Gryuter.Search in Google Scholar

Dubielczyk, R. (2002): Prävalenz psychischer Störungen bei Ersatzfreiheitsstrafern. Dissertation. Freie Universität Berlin, Berlin.Search in Google Scholar

Dunaway, R.G.; Cullen, F.T; Burton, V.S.; Evans, T.D. (2000): The myth of social class and crime revisited: An examination of class and adult criminality. Criminology, 38(2), 589–632.10.1111/j.1745-9125.2000.tb00900.xSearch in Google Scholar

Eichenhofer, E. (2007): Geschichte des Sozialstaats in Europa, Von der »sozialen Frage« bis zur Globalisierung. Beck: München.Search in Google Scholar

Eisenberg, U.; Kölbel, R. (2017): Kriminologie, 7. Auflage. Tübingen: Mohr Siebeck.Search in Google Scholar

Esping-Andersen, G. (1990): The Three Worlds of Welfare Capitalism. Cambridge: Polity Press.10.1177/095892879100100108Search in Google Scholar

Feest, J.; Blankenburg, E. (1972): Die Definitionsmacht der Polizei. Strategien der Strafverfolgung und soziale Selektion. Düsseldorf: Bertelsmann Universitätsverlag.Search in Google Scholar

Foucault, M. (1976): Überwachen und Strafen, Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Search in Google Scholar

Garland, D. (2008): Kultur der Kontrolle. Verbrechensbekämpfung und soziale Ordnung in der Gegenwart. Frankfurt a. M.: Campus.Search in Google Scholar

Garside, R. (2011): Über die Frage, warum in Großbritannien so viele Menschen inhaftiert sind. Forum Strafvollzug, 60(4), 249–251.Search in Google Scholar

Geiter, H. (2014): Bitterste Vollstreckung der mildesten Hauptstrafe des StGB. Erfahrungen bei Haftreduzierungsaktivitäten im Strafvollzug. In: F. Neubacher & M. Kubnik (Hrsg.): Gedächtnisschrift für Michael Walter (564-583). Duncker & Humblot, Berlin.Search in Google Scholar

Groenemeyer, A.; Ratzka, M. (2012): Armut, Deprivation und Exklusion als soziales Problem. In: Günter Albrecht und Axel Groenemeyer (Hrsg.): Handbuch soziale Probleme (367–432), Band 1, 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS.10.1007/978-3-531-94160-8_7Search in Google Scholar

Hagan, J.; McCarthy, B. (1997): Mean Streets: Youth Crime and Homelessness, Cambridge: Cambridge University Press, 1997.10.1017/CBO9780511625497Search in Google Scholar

Harrendorf, S. (2018): Überlegungen zur materiellen Entkriminalisierung absoluter Bagatellen am Beispiel der Beförderungserschleichung und des Ladendiebstahls. Neue Kriminalpolitik, 30(3), 250–267. doi:10.5771/0934-9200-2018-3-250 10.5771/0934-9200-2018-3-250Search in Google Scholar

Heimer, K. (2019): Inequalities and Crime, Criminology, 57(3), 377–394.10.1111/1745-9125.12220Search in Google Scholar

Hirtenlehner, H.; Hummelsheim, D. (2011): Schützt soziale Sicherheit vor Kriminalitätsfurcht? Eine empirische Untersuchung zum Einfluss wohlfahrtsstaatlicher Sicherungspolitik auf das kriminalitätsbezogene Sicherheitsbefinden. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 94(3), 178–198.10.1515/mks-2011-940302Search in Google Scholar

Hoven, E. (2017): Entbehrliche Straftatbestände. Deutsche Richterzeitung, 95(9), 280–285.Search in Google Scholar

Hradil, S. (2001): Soziale Ungleichheit in Deutschland, 8. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Search in Google Scholar

Jehle, J.-M.; Feuerhelm, W.; Block, P. (Hrsg.) (1990): Gemeinnützige Arbeit statt Ersatzfreiheitsstrafe. Forschungskolloquium zu einer bundesweiten Untersuchung. Kriminologische Zentralstelle KrimZ. Wiesbaden: Eigenverlag Kriminologische Zentralstelle e. V. (Berichte, Materialien, Arbeitspapiere aus der Kriminologischen Zentralstelle, Heft 4).Search in Google Scholar

Kaiser, G.; Schöch, H. (2002): Strafvollzug, 5. Auflage. Heidelberg: C.F. Müller.Search in Google Scholar

Kaiser, G. (1996): Kriminologie, Ein Lehrbuch, 3. Auflage. Heidelberg: C.F. Müller.Search in Google Scholar

Kähler, A. (2002): Tilgung uneinbringlicher Geldstrafen durch gemeinnützige Arbeit. Praktische Möglichkeiten der Haftvermeidung – untersucht und erörtert am Beispiel des Praxisprojektes »Gemeinnützige Arbeit« beim Caritasverband Geldern-Kevelaer e.V. Münster: LIT Verlag. Search in Google Scholar

Kolsch, J. (2020): Sozioökonomische Ungleichheit im Strafverfahren, Eine empirische Analyse unter besonderer Berücksichtigung abgekürzter Verfahrensarten. Berlin u. a.: LIT Verlag (Kriminalwissenschaftliche Schriften, Band 59).Search in Google Scholar

Kühne, H.-H. (2015): Strafprozessrecht (9th ed.). Heidelberg: C. F. Müller.Search in Google Scholar

Lampert, T.; Kroll L.E. (2010): Armut und Gesundheit. Hrsg.: Robert Koch Institut Berlin. GBE kompakt 5/2010 https://edoc.rki.de/handle/176904/3090 (Stand: 12.02.2021).Search in Google Scholar

Lappi-Seppälä, T. (2011): Explaining imprisonment in Europe. European Journal of Criminology, 8(4), 303–328.10.1177/1477370811411459Search in Google Scholar

Liberman, A.M.; Kirk, D.S.; Kim, K. (2014): Labeling Effects of First Juvenile Arrests: Secondary Deviance and Secondary Sanctioning. Criminology, 52(3), 345–370.10.1111/1745-9125.12039Search in Google Scholar

Lobitz, R.; Wirth, W. (2018): Wer ist inhaftiert und warum? Forum Strafvollzug, 67(1), 16–18.Search in Google Scholar

Ludwig, M. (1996): Armutskarrieren, Zwischen Abstieg und Aufstieg im Sozialstaat. Opladen: Westdeutscher Verlag (Studien zur Sozialwissenschaft, Band 165).10.1007/978-3-322-97065-7_8Search in Google Scholar

Marx, K. (1970): Verhandlungen des 6. rheinischen Landtags, von einem Rheinländer, Dritter Artikel: Debatten über das Holzdiebstahlsgesetz (109-147). In: K. Marx & F. Engels: Werke, Band 1. Berlin: Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED.Search in Google Scholar

Meier, B.-D. (2019): Strafrechtliche Sanktionen (5. Auflage 2019). Springer-Lehrbuch. Heidelberg: Springer.10.1007/978-3-662-59442-1Search in Google Scholar

Meier, B.-D., & Homann, D. (2009): Die Verfolgungspraxis der Staatsanwaltschaften und Gerichte bei Vermögensstraftaten im System der gesetzlichen Krankenversicherung. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 92(4), 359–375.10.1515/mks-2009-920402Search in Google Scholar

Merton, R.K. (1968): Sozialstruktur und Anomie. In: F. Sack & R. König (Hrsg.): Kriminalsoziologie (283-313). Frankfurt a. M.: Akademische Verlagsgesellschaft.Search in Google Scholar

Messner, S.F.; Rosenfeld, R. (2012): Crime and the American Dream, 5th edition. Belmont, CA: Wadsworth.Search in Google Scholar

Müller-Foti, G.; Robertz, F.J; Schildbach, S.; Wickenhäuser, R. (2007): Punishing the Disoriented? Medical and Criminological Implications of Incarcerating Patients with Mental Disorders for Failing to Pay a Fine. International Journal of Prisoner Health, 3(2), 87–97.10.1080/17449200701321365Search in Google Scholar

Nagrecha, M.; Bögelein, N. (2019): Criminal-Legal System Actors’ Practice and Views on Day Fines. Kriminologie – Das Online Journal | Criminology – The Online Journal, 1(2), 267–283.Search in Google Scholar

Nagrecha, M.; Fainsod Katzenstein, M. (o.J.): First Person Accounts of Criminal Justice Debt – When All Else Fails, Fining the Family. (http://www.communityalternatives.org/pdf/Criminal-Justice-Debt.pdf)Search in Google Scholar

Neßeler, K. (2019): Finanzielle Begleitkosten ambulanter jugendstrafrechtlicher Sanktionen, Eine Gefahr für die spezialpräventive Zielsetzung im Jugendstrafrecht. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 30(4), 359–366.Search in Google Scholar

Neubacher, Frank (2020): Kriminologie, 4. Auflage. Baden-Baden: Nomos.10.5771/9783845286662Search in Google Scholar

Neubacher, F.; Grote, U. (2016): Rurale Kriminalität in Entwicklungsländern. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 99(3), 199–214.10.1515/mks-2016-990530Search in Google Scholar

Newburn, T. (ed.) (2009): Key Readings in Criminology. Cullompton: Willan Publishing.Search in Google Scholar

Ng, I.Y.H.; Sarri, R.C.; Stoffregen, E. (2013): Intergenerational Incarceration: Risk Factors and Social Exclusion. Journal of Poverty, 17(4), 437-459.10.1080/10875549.2013.833161Search in Google Scholar

Oberwittler, D. (2018): Stadtstruktur und Kriminalität. In: D. Hermann & A. Pöge (Hrsg.): Kriminalsoziologie, Handbuch für Wissenschaft und Praxis (317–336). Baden-Baden: Nomos.10.5771/9783845271842-316Search in Google Scholar

Ohlemacher, T. (2000): How far can you go? Empirische Sozialforschung, Kriminologie und Kriminalisierung. Das Beispiel Armut und Kriminalität. In: W. Ludwig-Mayerhofer (Hg.): Soziale Ungleichheit, Kriminalität und Kriminalisierung (203–233). Opladen: Leske + Budrich (Reihe »Sozialstrukturanalyse«, Band 14).10.1007/978-3-663-01192-7_8Search in Google Scholar

Ousey, G.C.; Lee, M.R. (2013): Community, Inequality, and Crime. In: F.T. Cullen & P. Wilcox (eds.): The Oxford Handbook of Criminological Theory (352–369). Oxford: Oxford University Press.10.1093/oxfordhb/9780199747238.013.0018Search in Google Scholar

Permien, H.; Zink, G. (2000): Jugendliche auf der Straße – unausweichlich delinquent? In: W. Ludwig-Mayerhofer (Hg.): Soziale Ungleichheit, Kriminalität und Kriminalisierung (149–174). Opladen: Leske + Budrich (Reihe »Sozialstrukturanalyse«, Band 14).10.1007/978-3-663-01192-7_6Search in Google Scholar

Pfeiffer, C.; Windzio, M.; Kleimann, M. (2004): Die Medien, das Böse und wir. Zu den Auswirkungen der Mediennutzung auf Kriminalitätswahrnehmung, Strafbedürfnisse und Kriminalpolitik. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 87(6), 415–435.10.1515/mks-2004-00055Search in Google Scholar

Pfeiffer, C.; Ohlemacher, T. (1995): Anstieg der (Gewalt-)Kriminalität und der Armut junger Menschen. In: S. Lamnek (Hg.): Jugend und Gewalt – Devianz und Kriminalität in Ost und West (259–276). Opladen: Leske + Budrich.10.1007/978-3-322-95731-3_15Search in Google Scholar

Pilgram, A. (1998): Freiheitsstrafe als Fangnetz für Arme. Neue Kriminalpolitik, 10(4), 21–26.10.5771/0934-9200-1998-4-21Search in Google Scholar

Seebode, M. (1999): Problematische Ersatzfreiheitsstrafe. In: W. Feuerhelm, H.-D. Schwind & M. Bock (Hg.): Festschrift für ALEXANDER BÖHM zum 70. Geburtstag am 14. Juni 1999 (519–552). Berlin: Walter de Gryuter GmbH & Co. KG.Search in Google Scholar

Shelley, L.I. (1981): Crime and Modernization: The Impact of Industrialization and Urbanization on Crime. Carbondale: Southern Illinois University Press.Search in Google Scholar

Smith, L.; Allen, A.; Bowen, R. (2010): Expecting the worst: Exploring the Associations Between Poverty and Misbehavior. Journal of Poverty, 14(1), 33–54.10.1080/10875540903489397Search in Google Scholar

Statistisches Bundesamt (2020a): Fachserie 10, Reihe 2.6, Rechtspflege: Staatsanwaltschaften, 2019, Wiesbaden.Search in Google Scholar

Statistisches Bundesamt (2020b): Fachserie 10, Reihe 3, Rechtspflege: Strafverfolgung, 2018, Wiesbaden.Search in Google Scholar

Statistisches Bundesamt (2019): Statistisches Jahrbuch Deutschland 2019. Wiesbaden.Search in Google Scholar

Thome, H.; Birkel, C. (2007): Sozialer Wandel und Gewaltkriminalität. Deutschland, England und Schweden im Vergleich, 1950 bis 2000. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Search in Google Scholar

Tierney, J. (2006): Criminology: Theory and Context, Second Edition. London: Pearson Longman.Search in Google Scholar

Van Dijk, J. (2008): The World of Crime: Breaking the Silence on Problems of Security, Justice, and Development Across the World. Los Angeles, London, New Delhi, Singapore: Sage.10.4135/9781483329789Search in Google Scholar

Wacquant, L. (2009): Bestrafen der Armen. Zur neoliberalen Regierung der sozialen Unsicherheit. Opladen: Verlag Barbara Budrich.Search in Google Scholar

Walter, M. (1999): Strafvollzug, 2. Auflage. Stuttgart u. a.: Richard Boorberg Verlag.Search in Google Scholar

Walter, M. (1996): Kriminalpolitik mit der Polizeilichen Kriminalstatistik? Artikulation eines Unbehagens über den derzeitigen Kurs der Deutschen Jugendgerichtsvereinigung. DVJJ-Journal, 7(153), S. 209–214.Search in Google Scholar

Wikström, P.-O.H.; Treiber, K. (2016): Social Disadvantage and Crime: A Criminological Puzzle. American Behavioral Scientist, 60(10), 1232-1259.10.1177/0002764216643134Search in Google Scholar

Wilde, F. (2017): Wenn Armut zur Strafe wird. Die freie, gemeinnützige Arbeit in der aktuellen Sanktionspraxis. Neue Kriminalpolitik, 29(2), 205–219. doi:10.5771/0934-9200-2017-2-205 10.5771/0934-9200-2017-2-205Search in Google Scholar

Wilde, F. (2016): Armut und Strafe, Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut im deutschen Strafrecht. Wiesbaden: Springer VS (Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit, Band 27).10.1007/978-3-658-11486-2Search in Google Scholar

Ziegler, R. (2009): Soziale Schicht und Kriminalität. Berlin u. a.: LIT Verlag (Kriminalwissenschaftliche Schriften, Band 24).Search in Google Scholar

Online erschienen: 2021-06-12
Erschienen im Druck: 2021-06-08

© 2021 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Scroll Up Arrow