Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg March 19, 2019

Verfahren, Form, Durchsetzung: Die vernachlässigte rechtliche Seite der Wirtschaftsordnung

Vorüberlegungen zur ökonomischen Analyse der Privatrechtsgesellschaft

Rupprecht Podszun
From the journal ORDO

Zusammenfassung

Ökonomische Forschung zu rechtlichen Themen ist häufig stark an den Auswirkungen einer materiell-rechtlichen Regel oder dem Verteilungsergebnis eines Rechtsstreits orientiert. Das wird dem Untersuchungsgegenstand nicht gerecht, da für das Recht der Weg zur Generierung eines solchen materiellen Ergebnisses konstitutiv ist. Interdisziplinäre Forschung muss sich daher auf Verfahren, Form und Durchsetzung ebenso einlassen wie auf materielle Regelungen. Für die Ordnung der Wirtschaft sind dabei die bislang vernachlässigten privatrechtlichen (nicht öffentlich-rechtlichen) Mechanismen besonders interessant: Privatrechtliche Institutionen ordnen das Zusammenleben in ähnlicher Form wie Märkte Angebot und Nachfrage koordinieren. Werden die Eigenrationalitäten des (Verfahrens-)Rechts respektiert, von denen einige im Beitrag vorgestellt werden, kann ökonomische Forschung einen Beitrag zur Lösung zentraler rechtspolitischer Debatten leisten, etwa zur Aufladung privatrechtlicher Mechanismen mit öffentlichen Ordnungsansprüchen zur Verfahrensdauer und zum Zugang zum Recht.

Abstract

Economic analysis of legal issues is often strongly oriented towards the effects of a substantive rule or the distributive outcome of a legal dispute. This does not do justice to the object of analysis, since the way to generate such substantive results is an essential part of the law. Interdisciplinary research must therefore look into procedures, forms and the enforcement of rules as much as into substantive rules. The (largely neglected) mechanisms of private law (as opposed to public law) are particularly interesting for the order of the economy: Private law institutions work in a similar way as markets. If the inherent rationalities of (procedural) law are respected, some of which are presented in the paper, economic research can contribute to central legal policy debates, such as those on the duration of proceedings, access to justice or charging private law mechanisms with regulatory aims.

JEL-Klassifikation: K20; K21; K40; K41; P16

Literatur

Amstutz, Marc (2001), Evolutorisches Wirtschaftsrecht, Baden-BadenSearch in Google Scholar

Augsberg, Steffen (2019), Regelsetzung als staatlich-privat interaktiver Prozess – Vom „Steuerungsdurcheinander“ zur Regulierungsstrategie? In: Möslein, Florian (Hg.), Regelsetzung im Privatrecht. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 95-120.Search in Google Scholar

Badura, Peter (2008), Wirtschaftsverfassung und Wirtschaftsverwaltung. 3. Aufl., Tübingen.Search in Google Scholar

Böhm, Franz (1966), Privatrechtsgesellschaft und Marktwirtschaft. In: ORDO, Bd. 17, S. 75-151.Search in Google Scholar

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie [BMWi] (Hg.) (2019), Freiräume für Innovationen – Das Handbuch für Reallabore, Berlin.Search in Google Scholar

Budzinski, Oliver und Justus Haucap (2019), Kartellrecht und Ökonomik: Institutions Matter! Ilmenau Economics Discussion Papers No. 129, Ilmenau.10.2139/ssrn.3439319Search in Google Scholar

Burgi, Martin (2008), Privatisierung öffentlicher Aufgaben – Gestaltungsmöglichkeiten, Grenzen, Regelungsbedarf. Gutachten für den 67. Deutschen Juristentag. Erfurt/München.Search in Google Scholar

Coase, Ronald H. (1960), The problem of social cost. In: Journal of Law and Economics, 3, S. 1–44.10.1057/9780230523210_6Search in Google Scholar

Drexl, Josef (2019), Recht und Ökonomie aus der Sicht der Rechtswissenschaften. In: Haucap, Justus und Oliver Budzinski (Hg.), Recht und Ökonomie. Baden-Baden (im Erscheinen).10.5771/9783845266671-9Search in Google Scholar

Dworkin, Ronald (1986), Law's Empire. Cambridge/USA.Search in Google Scholar

Eckardt, Martina (2001), Technischer Wandel und Rechtsevolution. Tübingen.Search in Google Scholar

Eckardt, Martina (2004), Evolutionary Approaches to Legal Change. In: Thünen-Series of Applied Economic Theory, Working Paper No. 47, Universität Rostock, Rostock.Search in Google Scholar

Eidenmüller, Horst (2005), Effizienz als Rechtsprinzip. 3. Aufl., Tübingen.Search in Google Scholar

Fikentscher, Wolfgang (1983), Wirtschaftsrecht. Band I, München.Search in Google Scholar

Fleischer, Holger und Daniel Zimmer (2008), Effizienzorientierung im Handels- und Wirtschaftsrecht – Einführung und Überblick. In: Fleischer, Holger und Daniel Zimmer (Hg.), Effizienz als Regelungsziel im Handels- und Wirtschaftsrecht. Frankfurt am Main, S. 9–42.Search in Google Scholar

Franck, Jens-Uwe (2016), Marktordnung durch Haftung. Tübingen.10.1628/978-3-16-154093-6Search in Google Scholar

Grünberger, Michael (2013), Personale Gleichheit. Baden-Baden.10.5771/9783845248462Search in Google Scholar

Gündling, Benjamin (2006), Modernisiertes Privatrecht und öffentliches Recht. Berlin.10.3790/978-3-428-52036-7Search in Google Scholar

Grundmann, Stefan und Karl Riesenhuber (2007), Deutschsprachige Zivilrechtslehrer des 20. Jahrhunderts in den Berichten ihrer Schüler. Band 1, Berlin.Search in Google Scholar

Habermas, Jürgen (1992), Faktizität und Geltung. Frankfurt am Main.Search in Google Scholar

von Hayek, Friedrich A. (2003), Recht, Gesetz und Freiheit. Tübingen.Search in Google Scholar

Hellgardt, Alexander (2016), Regulierung und Privatrecht. Tübingen.10.1628/978-3-16-154368-5Search in Google Scholar

Hellgardt, Alexander (2019), Regelungsziele im Privatrecht. In: Möslein, Florian (Hg.), Regelsetzung im Privatrecht. Tübingen, S. 121 ff.Search in Google Scholar

Henke, Christoph (2010), Über die Evolution des Rechts. Tübingen.Search in Google Scholar

Herberger, Maximilian (1981), Dogmatik – Zur Geschichte von Begriff und Methode in Medizin und Jurisprudenz. Frankfurt am Main.Search in Google Scholar

Hoffmann-Riem, Wolfgang, Eberhard Schmidt-Assmann und Andreas Vosskuhle (Hg.) (2008), Grundlagen des Verwaltungsrechts. München.Search in Google Scholar

Justizministerium NRW (2019), Tabelle Z 2.3 – Dauer der Verfahren. Düsseldorf, verfügbar unter: https://www.justiz.nrw.de/Gerichte_Behoerden/zahlen_fakten/statistiken/justizgeschaeftsstatistik/landgerichte/verfahrensdauer/zivil_1instanz.pdf (September 2019).Search in Google Scholar

Kerber, Wolfgang (2019), Ökonomik privatrechtlicher Regelsetzung. In: Möslein, Florian (Hg.), Regelsetzung im Privatrecht. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 59–94.Search in Google Scholar

Kilian, Matthias (2008), Zugang zum Recht. In: Anwaltsblatt, 4/2008, S. 236–240.Search in Google Scholar

Künzler, Adrian (2008), Effizienz oder Wettbewerbsfreiheit? Tübingen.10.1628/978-3-16-151481-4Search in Google Scholar

Lampe, Ernst-Joachim (1987), Genetische Rechtstheorie. Freiburg/München.Search in Google Scholar

Leisner, Walter (2007), Privatisierungen – eine große „Flucht des Staates ins Privatrecht“. In: Heldrich, Andreas, Jürgen Prölss und Ingo Koller (Hg.), Festschrift für Claus-Wilhelm Canaris zum 70. Geburtstag. Band II, München, S. 1181–1192.Search in Google Scholar

Lepsius, Oliver (2012), Kritik der Dogmatik. In: Kirchhof, Gregor, Stefan Magen und Karsten Schneider (Hg.), Was weiß Dogmatik? Tübingen, S. 39–62.Search in Google Scholar

Luhmann, Niklas (2008), Legitimation durch Verfahren. Neuwied am Rhein.Search in Google Scholar

Maultzsch, Felix (2010), Streitentscheidung und Normbildung durch den Zivilprozess. Tübingen.10.1628/978-3-16-151232-2Search in Google Scholar

Mestmäcker, Ernst-Joachim (2007), A Legal Theory without Law. Tübingen.10.1628/978-3-16-151072-4Search in Google Scholar

Möslein, Florian (2019), Regelsetzung als Forschungsgegenstand der Privatrechtswissenschaft. In: Möslein, Florian (Hg.), Regelsetzung im Privatrecht. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 1–28. Search in Google Scholar

Okruch, Stefan (2001), Der Richter als Institution einer spontanen Ordnung. In: ORDO, 52, S. 131–153.10.1515/ordo-2001-0110Search in Google Scholar

Podszun, Rupprecht (2014a), Wirtschaftsordnung durch Zivilgerichte. Tübingen.10.1628/978-3-16-152478-3Search in Google Scholar

Podszun, Rupprecht (2014b), Rechtstheoretische Aspekte von Corporate Social Responsibility Kodizes. In: Hilty, Reto und Frauke Henning-Bodewig (Hg.), Corporate Social Responsibility. Berlin/Heidelberg: Springer, S. 51–79.10.1007/978-3-642-54005-9_6Search in Google Scholar

Podszun, Rupprecht (2015), Lauterkeitsrechtliche Rechtsdurchsetzung – ein Erfolgsmodell? In: Schmidt-Kessel, Martin, Christoph Strünck und Malte Kramme (Hg.), Im Namen der Verbraucher? Kollektive Rechtsdurchsetzung in Europa. Jena, S. 205–236.Search in Google Scholar

Podszun, Rupprecht (2018), The Role of Economics in Competition Law. In: Journal of European Consumer and Market Law, 7(2), S. 57–65.Search in Google Scholar

Podszun, Rupprecht (2019), Regelsetzung durch Gerichte als evolutionärer Prozess – Von Darwin zur Dashcam. In: Möslein, Florian (Hg.), Regelsetzung im Privatrecht. Tübingen: Mohr Siebeck, S. 255–300.Search in Google Scholar

Poelzig, Dörte (2012), Normdurchsetzung durch Privatrecht. Tübingen.Search in Google Scholar

Steinberg, Georg (2010), Richterliche Gewalt und individuelle Freiheit. Frankfurt am Main.Search in Google Scholar

Tyler, Tom (2006), Why People Obey The Law. Princeton.10.1515/9781400828609Search in Google Scholar

Voßkuhle, Andreas (2008), Neue Verwaltungsrechtswissenschaft. In: Hoffmann-Riem, Wolfgang, Eberhard Schmidt-Assmann und Andreas Vosskuhle (Hg.), Grundlagen des Verwaltungsrechts. Bd. 1, München: C.H. Beck, S. 1–64.Search in Google Scholar

Weiß, Wolfgang (2002), Privatisierung und Staatsaufgaben. Tübingen.Search in Google Scholar

Wissenschaftsrat (2012), Perspektiven der Rechtswissenschaft in Deutschland. Situation, Analysen, Empfehlungen. Drs. 2558–12. Hamburg.Search in Google Scholar

Zumbansen, Peer und Gralf-Peter Calliess (2011), Law, economics and evolutionary theory: state of the art and interdisciplinary perspectives. In: Zumbansen, Peer und Gralf-Peter Callies (Hg.), Law, Economics and Evolutionary Theory. Cheltenham u. a.10.4337/9781849808989Search in Google Scholar

Online erschienen: 2019-03-19
Erschienen im Druck: 2019-03-16

© 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Scroll Up Arrow