Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg November 20, 2023

Impfstoffmärkte, COVID-19 und gesundheitspolitische Maßnahmen in Deutschland: Ordnungsökonomische Anmerkungen

  • Björn A. Kuchinke EMAIL logo
From the journal ORDO

Zusammenfassung

Die COVID-19-Pandemie ist das beherrschende Thema der letzten 18 Monate gewesen. Die Impfung gegen COVID-19 ist nach wissenschaftlicher Erkenntnis als der Ausweg anzusehen. Der Beitrag verdeutlicht, dass die mit COVID-19 zusammenhängende Impfstrategie in drei Phasen einzuteilen ist, wobei jeweils unterschiedliche Knappheitssituationen vorliegen. Bezüglich der ersten Phase (Knappheit Impfstoff) ist ordnungsökonomisch kein wirkliches Defizit auszumachen. Bei der Entwicklung, Zulassung und Produktion von COVID-19-Impfstoffen sind die Anreize für alle Beteiligten so gesetzt, dass möglichst viel sicherer Impfstoff in kürzester Zeit zur Verfügung steht. Die Politik hat diese Schritte überdies in merklichem Umfang monetär unterstützt. Ein wesentlich schnellerer Aufbau von Kapazitäten und eine signifikant höhere Impfstoffmenge ist im Betrachtungszeitraum auch durch andere Organisationsformen, wie etwa eine Art „Kriegswirtschaft“, nicht zu erwarten. Der Impfstoffmarkt funktioniert demzufolge, d. h. es ist kein Marktversagen zu erkennen. Eine ähnliche Einschätzung ist bezüglich der Phasen II (Knappheit Impfkapazität) und III (Knappheit Impfbereitschaft) nachzuvollziehen. Die Schaffung zusätzlicher Impfkapazitäten ist im Grunde nur durch eine Verpflichtung zur Verimpfung von COVID-19-Impfstoff aller niedergelassenen Ärzte und Krankhäuser zu erreichen. Ob dies notwendig ist oder wird, ist jedoch fraglich. Das größte Problem für eine möglichst schnelle Erreichung der Herdenimmunität ist die mangelnde Impfbereitschaft. Eine Möglichkeit wären in diesem Zusammenhang positive Anreize für noch nicht Geimpfte, wie etwa eine Impfprämie. Letzten Endes kann eine Herdenimmunität jedoch womöglich nur über eine generelle oder selektive Impfpflicht erreicht werden.

Abstract

The COVID-19 pandemic has been the dominant topic for the past 18 months. According to scientific knowledge, vaccination against COVID-19 is to be seen as the way out. The article makes it clear that the vaccination strategy associated with COVID-19 must be divided into three phases, each with different scarcity situations. Regarding the first phase (shortage of vaccines), no real deficit can be identified from an economic perspective. In the development, approval and production of COVID-19 vaccines, the incentives for everyone involved are set in such a way that as much safer vaccine as possible is available in the shortest possible time. Politics also provided monetary support to these steps to a considerable extent. A significantly faster build-up of capacities and a significantly higher amount of vaccine is not to be expected in the period under review, even through other forms of organization, such as a kind of "war economy". So the vaccine market works; there is no evidence of market failure. A similar assessment can be made with regard to phases II (shortage of vaccination capacity) and III (shortage of willingness to vaccinate). The creation of additional vaccination capacities can basically only be achieved through an obligation to vaccinate all doctors and hospitals with COVID-19 vaccines. However, it is questionable whether this is or will be necessary. The biggest problem for achieving herd immunity as quickly as possible is the inability to vaccinate. One possibility in this context would be positive incentives for people who have not yet been vaccinated, such as a vaccination bonus. Ultimately, however, herd immunity may only be achieved through a general or selective vaccination requirement.

JEL-Codes: I11; I18; L22

Literaturverzeichnis

AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (2021): Entwicklung und Zulassung von Impfstoffen, abgerufen im Internet unter: https://www. ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/entwicklung-und-zulassung-von-impfsto ffen/ (29.5.2021).Search in Google Scholar

Ärzteblatt (2019): Wissen über Impfungen wenig ausgeprägt, abgerufen im Internet unter: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/104501/Wissen-ueber-Impfungen-wenig-ausgepraegt (27.5.2021).Search in Google Scholar

Bloom, David E., Cadarette, Daniel, Ferranna, Maddalena, Hyer, Randall N. und Daniel L. Tortorice (2021): How New Models Of Vaccine Development For COVID-19 Have Helped Address An Epic Public Health Crisis, in: Health Affairs, Vol. 40, No. 3, https://doi.org/10.1377/hlthaff.2020.02012.10.1377/hlthaff.2020.02012Search in Google Scholar

Breyer, Friedrich, Peter Zweifel und Mathias Kifmann (2003): Gesundheitsökonomie, 4. Aufl., Berlin u. a.10.1007/978-3-662-07481-7Search in Google Scholar

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF; 2021): Coronavirus: Das ist der Stand bei der Impfstoff-Entwicklung, abgerufen im Internet unter: https://www.bmbf.de/de/corona-das-ist-der-stand-bei-der-impfstoff-entwicklung-11152.html (28.5.2021).Search in Google Scholar

Bundesministerium für Gesundheit (BMG; 2021): Zuzahlung, abgerufen im Internet unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/zuzahlung-krankenversicherung.html (28.5.2021).Search in Google Scholar

business insider (2021): Über 10 Euro Preisabweichung: Warum die Impfstoffe so unterschiedlich viel kosten – und wer beim Preis fair spielt, abgerufen im Internet unter: https:// www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/warum-die-impfstoffe-unterschiedlich-viel-kosten-a/ (28.5.2021).Search in Google Scholar

Cassel, Dieter und Volker Ulrich (2021): Corona-Impfstoff im Überfluss was dann? Brauchen wir eine neue Impfstrategie?, in: Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 101. Jg., Heft 4, S. 276–283.10.1007/s10273-021-2895-4Search in Google Scholar

Destatis (2020): Gesundheitsausgaben im Jahr 2018 um 4 % gestiegen, Pressemitteilung Nr. 164 vom 12. Mai 2020, abgerufen im Internet unter: https://www.destatis.de/DE/Presse/Pr essemitteilungen/2020/05/PD20_164_23611.html (27.5.2021).Search in Google Scholar

Ecker, Thomas und Peter Oberender (2001): Theorie und Politik der Gesundheitsökonomie, in: Festel, Gunter, Fritz Söllner und Pol Bamelis (Hrsg.): Volkswirtschaft für Chemiker, Berlin u. a., S. 755–786.10.1007/978-3-642-56495-6_15Search in Google Scholar

Gelbe Liste (2021): Übersicht aller Corona-Impfstoffe, abgerufen im Internet unter: https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/potentielle-impfstoffe-corona (07.06.2021).Search in Google Scholar

Gemeinsamer Bundesausschuss (GBA; 2021): Aufgabe und Arbeitsweise, abgerufen im Internet unter: https://www.g-ba.de/ueber-den-gba/aufgabe-arbeitsweise/ (07.06.2021).Search in Google Scholar

Hecking, Claus, Sauga, Michael, Schulz, Thomas und Gerald Trautvetter (2021): Die deutsche Hoffnungsspritze, in: DER SPIEGEL, 74. Jg., Nr. 19, S. 68–71.Search in Google Scholar

Herder-Dorneich, Philipp (1994): Ökonomische Theorie des Gesundheitswesens: Problemgeschichte, Problembereiche, Theoretische Grundlagen, Baden-Baden.Search in Google Scholar

Höfgen, Maurice und Dana Moriße (2021): Der Markt regelt das nicht!, in: der Freitag, abgerufen im Internet unter: https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/corona-impfung-der-markt-regelt-das-nicht (10.06.2021).Search in Google Scholar

IGES Institut GmbH (2020): Ausgaben der GKV für Impfstoffe, abgerufen im Internet unter: https://www.arzneimittel-atlas.de/arzneimittel/j07-impfstoffe/ausgaben/ (27.5.2021).Search in Google Scholar

Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVH; 2019): Kostenübersicht für Grippeimpfstoffe Saison 2020/2021, abgerufen im Internet unter: https://www.kvhh.net/_Resources/Persis tent/7/a/2/7/7a27e184fef4822819cf1fa477fa3f7694df68d5/preisuebersichtfuergrippeimpfstoffesaison2020_final.pdf (28.5.2021).Search in Google Scholar

Kuchinke, Björn A. (2004): Krankenhausdienstleistungen und Effizienz in Deutschland – eine industrieökonomische Analyse, in: Gäfgen, Gérard, Oberender, Peter (Hrsg.): Gesundheitsökonomische Beiträge, Nr. 43, Baden-Baden: NOMOS.Search in Google Scholar

Kuchinke, Björn A. (2017): (Un-)Ordnungspolitik im deutschen Gesundheitswesen: Eine kritische Bestandsaufnahme, in: Haucap, J., Thieme, H.-J. (Hrsg.): Wirtschaftspolitik im Wandel: Ordnungsdefizite und Lösungsansätze, Schriften zu Ordnungsfragen der Wirtschaft, Band 105, Stuttgart: Lucius & Lucius, S. 367–394.10.1515/9783110554861-016Search in Google Scholar

Oberender, Peter (1987): Das Gesundheitswesen der Bundesrepublik Deutschland: Diagnose und Therapie unter besonderer Berücksichtigung der Krankenversicherung, in: Oberender, Peter (Hrsg.): Gesundheitswesen im Umbruch?, Bayreuth, S. 21–34.Search in Google Scholar

Phelps, Charles E. (2003): Health Economics, 3. ed., Reading u. a.Search in Google Scholar

Robert-Koch-Institut (RKI; 2021a): Was ist eine Pandemie?, abgerufen im Internet unter: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Pandemie/FAQ18.html (08.06.2021).Search in Google Scholar

Robert-Koch-Institut (RKI; 2021b): An welchen COVID-19-Impfstoffen wird aktuell geforscht?, abgerufen im Internet unter: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Liste_Impfstofftypen.html#FAQId15294226 (08.06.2021).Search in Google Scholar

Sampat, Bhaven N. und Kenneth C. Shadlen (2021): The COVID-19 Innovation System, in: Health Affairs, Vol. 40, No. 3, S. 400–409.10.1377/hlthaff.2020.02097Search in Google Scholar

Sauerland, Dirk (1999): Zur Notwendigkeit einer anreizorientierten Gesundheitspolitik, in: Zeitschrift für Wirtschaftpolitik, 48. Jg., Nr. 3, S. 265–294.10.1515/zfwp-1999-0303Search in Google Scholar

Sauerland, Dirk (2002): Gesundheitspolitik in Deutschland. Reformbedarf und Entwicklungs-perspektiven, Gütersloh.Search in Google Scholar

Schularick, Moritz (2021): Wir können die Impfstoffproduktion beschleunigen – wenn wir uns trauen, in: DER SPIEGEL Online-Nachrichten, Gastbeitrag vom 1.2.2021, abgerufen im Internet unter: https://www.spiegel.de/wirtschaft/wir-koennen-die-impfstoffprodukt ion-beschleunigen-wenn-wir-uns-trauen-a-47e1cdec-2397-4711-92dd-b401f757ba05 (27.5.2021).Search in Google Scholar

Schumpeter, Joseph A. (1911): Theorie wirtschaftlicher Entwicklung: eine Untersuchung über Unternehmergewinn, Kapital, Kredit, Zins und den Konjunkturzyklus, Wien.Search in Google Scholar

Schumpeter, Joseph A. (1993, erstmals erschienen 1942): Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie (zunächst 1942 erschienen unter: Capitalism, Socialism and Democracy, New York), 7. Aufl., Stuttgart.Search in Google Scholar

Statista (2021): Top 10 Pharmaunternehmen nach Umsatz im Segment Impfstoffe 2017 und 2024, abgerufen im Internet unter: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/312572/ umfrage/top-10-pharmaunternehmen-nach-umsatz-im-segment-impfstoffe/ (27.5.2021).Search in Google Scholar

Verband der Ersatzkassen (VDEK; 2021): Daten zum Gesundheitswesen: Zuzahlungen und Belastungsgrenzen, abgerufen im Internet unter: https://www.vdek.com/presse/daten /d_versorgung_zuzahlung.html (8.9.2021).Search in Google Scholar

Wehler, Hans-Ulrich (2003): Deutsche Gesellschaftsgeschichte, Bd. 4, Vom Beginn des Ersten Weltkriegs bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1914–1949, München: C. H. Beck.Search in Google Scholar

Online erschienen: 2023-11-20
Erschienen im Druck: 2023-11-01

© 2023 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 29.2.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/ordo-2023-2010/html
Scroll to top button