Skip to content
Accessible Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter June 8, 2017

Der Siebte Altenbericht – was erfahren wir über das Thema gesundheitliche Versorgung älterer Menschen?

The seventh Elderly Report of the Federal Government – what do we learn about the health of older people
Thomas Klie
From the journal Public Health Forum

Zusammenfassung

Der 7. Altenbericht, veröffentlicht am 11. Nov. 2016, verdeutlicht aus individueller, sozialstruktureller und regionaler Perspektive die Notwendigkeit differenzierter Antworten auf die Herausforderung, für alle Bürgerinnen und Bürger eine angemessene gesundheitliche Versorgung sicherzustellen und stellt dabei die häufig vernachlässigten Aspekte sozialer Ungleichheit heraus. Er betont die Notwendigkeit, das Gesundheitswesen zu dezentralisieren, den Kommunen eine zentrale Rolle zuzuweisen. Auch die Beteiligung anderer Gesundheitsfachberufe an der gesundheitlichen Versorgung und der Vernetzung und Koordination wird gefordert.

Abstract

The 7th Elderly Report, published 11th of November 2016, makes clear the need for differentiated responses from the individual, social structural and regional perspective to the challenge of ensuring adequate health care for all citizens, highlighting the frequently neglected aspects of social inequality. It emphasizes the need to decentralize the health care system and to give the municipalities a central role. The involvement of other health care professionals in health care and networking and coordination is also called for.

Schlüsselwörter: Alter; Gesundheit; Kommunen; Prävention

Korrespondenz: Prof. Dr. Thomas Klie, Evangelische Hochschule Freiburg, AGP Sozialforschung, Bugginger Str. 38, 79114 Freiburg

  1. Autorenerklärung

  2. Autorenbeteiligung: Alle Autoren tragen Verantwortung für den gesamten Inhalt dieses Artikels und haben der Einreichung des Manuskripts zugestimmt. Finanzierung: Die Autoren erklären, dass sie keine finanzielle Förderung erhalten haben. Interessenkonflikt: Die Autoren erklären, dass kein wirtschaftlicher oder persönlicher Interessenkonflikt vorliegt. Ethische Statement: In Übereinstimmung mit der Deklaration von Helsinki wurden die Teilnehmer über das genaue Verfahren der Studie informiert und haben freiwillig teilgenommen. Alle Teilnehmer gaben ihre Zustimmung.

  3. Author Declaration

  4. Author contributions: All authors have accepted responsibility for the entire content of this submitted manuscript and approved submission. Funding: Authors state no funding involved. Conflict of interest: Authors state no conflict of interest. Ethical statement: In accordance with the Helsinki Declaration, the participants were informed about the exact procedure of the study and took part voluntarily. All participants gave their approval.

Literatur

1. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hg.) Siebter Bericht zur Lage der älteren Generation in der Bundesrepublik Deutschland. Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften. Stellungnahme der Bundesregierung. Sachverständigenkommission „Siebter Altenbericht der Bundesregierung“ (Bundesdrucksache, 18/10210).Search in Google Scholar

2. Burgi M. Kommunale Verantwortung und Regionalisierung von Strukturelementen in der Gesundheitsversorgung. Baden-Baden: Nomos (Bochumer Schriften zum Sozial- und Gesundheitsrecht, 15), 2013.Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-6-8
Erschienen im Druck: 2017-6-27

©2017 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston