Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter November 28, 2023

Zur Rolle von Multiprofessionalität in einem ÖGD der Zukunft: Perspektiven aus dem Nachwuchsnetzwerk Öffentliche Gesundheit

On the role of multiprofessionality in a public health service of the future. Perspectives from the Network of Young Public Health Professionals
  • Simon Bimczok , Andreas Gold , Lisa Kellermann , Annkathrin von der Haar EMAIL logo and Nadine Thiele
From the journal Public Health Forum

Zusammenfassung

Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) kann eine tragende Rolle im Umgang mit komplexen Krisen spielen und Veränderungsprozesse steuern. Aus Nachwuchsperspektive ist es besonders relevant, dass multiprofessionelle (Nachwuchs-)Fachkräfte synergetisch im ÖGD zusammenarbeiten. Darüber hinaus sollten interdisziplinäres Denken und Handeln strukturell verankert und gelebt werden. Der ÖGD der Zukunft kann dabei nur unter Einbezug der jungen Generationen attraktiv und wirkungsvoll aufgestellt werden.

Abstract

The Public Health Service can play a key role in dealing with complex crises and managing change processes. From the perspective of young professionals, it is particularly relevant that multiprofessional (“young career”) professionals work together in a synergetic manner. In addition, interdisciplinary thinking and practice should be structurally anchored and applied. The Public Health Service of the future can only be attractive and impactful if it involves the younger generations.

  1. Autorenerklärung

  2. Alle Autor*innen tragen die Verantwortung für den Inhalt dieses Artikels, waren unabhängig der Reihenfolge ihrer Nennung gleichberechtigt an der Ausarbeitung beteiligt und haben der Einreichung des Manuskripts zugestimmt. Die Autor*innen erhielten keine finanzielle Förderung und erklären, dass kein wirtschaftlicher oder persönlicher Interessenkonflikt vorliegt. Alle Autor*innen sind beruflich im Public Health-Kontext tätig und teilweise Mitglieder in wissenschaftlichen Fachgesellschaften. Für die Ausarbeitung wurden keine Daten erhoben.

  3. Author Declaration

  4. All authors have accepted responsibility for the entire content of this manuscript, were equally involved in the drafting, regardless of the order in which they were named and approved the submission of this manuscript. Authors state no funding involved. Authors state no economic or personal conflict of interest. All authors are professionally active in the public health context and some are members of scientific societies. Primary data were not collected for this research work.

Literatur

1. Sachverständigenrat Gesundheit. Resilienz im Gesundheitswesen: Wege zur Bewältigung künftiger Krisen: Gutachten. 1. Auflage. Berlin: MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2023. https://www.svr-gesundheit.de/fileadmin/Gutachten/Gutachten_2023/Gesamtgutachten_ePDF_Final.pdf. Zitierdatum: 2 May 2023.Search in Google Scholar

2. Romanello M, Di Napoli C, Drummond P, Green C, Kennard H, Lampard P, et al. The 2022 report of the Lancet Countdown on health and climate change: health at the mercy of fossil fuels. Lancet 2022;400:1619–54.10.1016/S0140-6736(22)01540-9Search in Google Scholar PubMed

3. Geene R, Gerhardus A, Grossmann B, Kuhn J, Kurth BM, Moebus S, et al. Health in All Policies – Entwicklungen, Schwerpunkte und Umsetzungsstrategien für Deutschland – Zukunftsforum Public Health: ausgearbeitet in einer AG des Zukunftsforums Public Health in Kooperation mit der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung und Gesundheit Berlin-Brandenburg. Zukunftsforum Public Health, 2023. https://zukunftsforum-public-health.de/health-in-all-policies/. Zitierdatum: 28 Jul 2023.Search in Google Scholar

4. World Health Organization (WHO). Promoting Health in All Policies and intersectoral action capacities, 2023. https://www.who.int/activities/promoting-health-in-all-policies-and-intersectoral-action-capacities. Zitierdatum: 28 Jul 2023.Search in Google Scholar

5. Brand A, Stöckel S. Die öffentliche Sorge um die Gesundheit aller – ein sinnvoller Anspruch? In: Brand A, von Engelhardt D, Simon A, Wehkamo KH, editors. Individuelle Gesundheit versus public health?: Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin e.V., Hamburg 2001. Münster: Lit, 2002:11–28. [Ethik in der Praxis Kontroversen; Bd. 11].Search in Google Scholar

6. Länderoffene Projektgruppe „Leitbild ÖGD“. Konsens der länderoffenen Arbeitsgruppe zu einem Leitbild für einen modernen Öffentlichen Gesundheitsdienst. Gesundheitswesen 2018;80:679–81.10.1055/a-0664-9349Search in Google Scholar

7. Nachwuchsnetzwerk Öffentliche Gesundheit. Eine Wissenschaftliche Fachgesellschaft für den Öffentlichen Gesundheitsdienst in Deutschland (ÖGD) – Positionierung für starke Multiprofessionalität und Interdisziplinarität aus dem Nachwuchsnetzwerk Öffentliche Gesundheit (NÖG). Nachwuchsnetzwerk Öffentliche Gesundheit (NÖG), 2023. https://noeg.org/wp-content/uploads/2023/04/NOeG_Stellungnahme_Wissenschaftliche-Fachgesellschaft-fuer-den-OeGD_Multiprofessionalitaet-und-Interdisziplinaritaet.pdf.Search in Google Scholar

8. Nachwuchsnetzwerk Öffentliche Gesundheit. Stellungnahme des Nachwuchsnetzwerks Öffentliche Gesundheit (NÖG). Gesundheitswesen 2019;81:522–3.10.1055/a-0901-1150Search in Google Scholar

9. Beirat Pakt ÖGD. Multiprofessionalität ausbauen und fördern - für einen zukunftsfähigen ÖGD: Strukturelle und zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes, 2023. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/O/OEGD/230515_BMG_4_Bericht_Beirat_Pakt_OeGD_bf.pdf.Search in Google Scholar

10. WHO-ASPHER Competency Framework for the Public Health Workforce in the European Region. Kopenhagen, 2020.Search in Google Scholar

11. Beirat Pakt ÖGD. Wissenschaft und Forschung im und für einen zukunftsfähigen ÖGD. Berlin, 2023. Strukturelle und zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/O/OEGD/Beirat_POEGD_3_Bericht_Wissensch_Forschung_OEGD_bf.pdf.Search in Google Scholar

12. Arnold L, Kellermann L, Fischer F, Gepp S, Hommes F, Jung L, et al. What factors influence the interest in working in the public health service in Germany? Part I of the OeGD-Studisurvey. Int J Environ Res Public Health 2022;19:11838.10.3390/ijerph191811838Search in Google Scholar PubMed PubMed Central

13. Arnold L, Kellermann L, Fischer F, Hommes F, Jung L, Mohsenpour A, et al. How to increase the attractiveness of the public health service in germany as a prospective employer? Part II of the OeGD-Studisurvey. Int J Environ Res Public Health 2022;19:11733.10.3390/ijerph191811733Search in Google Scholar PubMed PubMed Central

Online erschienen: 2023-11-28
Erschienen im Druck: 2023-11-27

©2023 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 2.3.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/pubhef-2023-0088/html
Scroll to top button