Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter July 6, 2016

Effizienzmessung und quantitative Instrumente zur Effizienzsteigerung im öffentlichen Sektor

  • Holger Mühlenkamp EMAIL logo

Zusammenfassung

Trotz der Einführung von Techniken des Verwaltungsmanagements in den zurückliegenden Dekaden sind der öffentlichen Hand nach wie vor erhebliche Effizienzsteigerungspotentiale zuzuschreiben. Die in den Wirtschaftswissenschaften entwickelten Methoden zur Quantifizierung von Wirtschaftlichkeit kommen in der Praxis kaum oder nur in rudimentärer Form zum Einsatz, obwohl nur diese Effizienz und Effizienzsteigerungspotentiale abzubilden vermögen. Holger Mühlenkamp liefert einen Überblick über zwei Gruppen solcher Methoden. Die Methoden der ersten Gruppe dienen dem Wirtschaftlichkeitsvergleich von organisatorischen Einheiten „im laufenden Betrieb“. Die Methoden der zweiten Gruppe kommen bei der Untersuchung der Wirtschaftlichkeit öffentlicher Projekte zur Anwendung. Die Methoden beider Gruppen erfordern eine kardinale Messung beziehungsweise Bewertung sowohl des Ressourcenverbrauchs (Input, Kosten) als auch der Ergebnisse (Output, Outcome, Nutzen etc.). Da insbesondere die Operationalisierung und Messung von Ergebnissen im öffentlichen Sektor Probleme bereitet, erörtert der Autor die Methoden im Zusammenhang mit Messproblemen und geeigneten Wirtschaftlichkeitsmaßen.

JEL-Klassifikation: C23; C43; H43; H50; H83

Danksagung

Ich danke Giacomo Corneo für wichtige Hinweise und Karen Horn für die sorgfältige Durchsicht und redaktionelle Überarbeitung des Textes.

Literatur

Afonso, A. und V. Gaspar (2007), Dupuit, Pigou and cost of inefficiency in public services provision, Public Choice 132(3/4), S. 485–502.Search in Google Scholar

Afonso, A., L. Schuknecht und V. Tanzi (2005), Public sector efficiency: An international comparison, Public Choice 123(3/4), S. 321–47.Search in Google Scholar

Ahn, H. und M. H. Le (2015), DEA efficiency of German savings banks: From a goal-orientated perspective, Journal of Business Economics 85, S. 953–75.Search in Google Scholar

Alchian, A. A. (1965), Some economics of property rights, Politico 30, S. 816–29.Search in Google Scholar

Ball, R., M. Heafey und D. King (2007), The Private Finance Initiative in the UK: A value for money and economic analysis, Public Management Review 9(2), S. 289–310.Search in Google Scholar

Banner, G. (1991), Von der Behörde zum Dienstleistungsunternehmen – Die Kommunen brauchen ein neues Steuerungsmodell, Verwaltungsführung, Organisation, Personal (VOP) 13(1), S. 6–11.Search in Google Scholar

Baumol, W. J., J. C. Panzar und R. D. Willig (1988), Contestable Markets and the Theory of Industry Structure, überarbeitete Ausgabe, San Diego u. a., Harcourt Brace Jovanovich.Search in Google Scholar

Beckers, T., G. Corneo, J. P. Klatt und H. Mühlenkamp (2009), Zeitliche Homogenisierung und Berücksichtigung von Risiko im Rahmen von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Gutachten für den Bundesrechnungshof, Berlin und Speyer.Search in Google Scholar

Berg, S. V. und J. Tschirhart (1988), Natural Monopoly Regulation, Cambridge u. a., Cambridge University Press.10.1017/CBO9780511572067Search in Google Scholar

Blankart, C. B. (2011), Öffentliche Finanzen in der Demokratie, 8. Aufl., München, Vahlen.Search in Google Scholar

Blohm, H., K. Lüder und C. Schaefer (2012), Investition, 10. Aufl., München, Vahlen.10.15358/9783800639380Search in Google Scholar

BMF – Bundesministerium der Finanzen (2015), Personalkostensätze, Sachkostenpauschale und Kalkulationszinssätze für Kostenberechnungen und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen 2014, Rundschreiben v. 19.05.2015, Berlin.Search in Google Scholar

BMVI – Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (2015), Bericht des BMVI zu den ÖPP-Projekten im Bundesfernstraßenbau, Berlin.Search in Google Scholar

Boardman, A. E., D. H. Greenberg, A. R. Vining und D. L. Weimer (2011), Cost-Benefit Analysis – Concepts and Practice, 4. Auflage, Upper Saddle River, Prentice Hall.Search in Google Scholar

Bonin, H., A. Fichtl, H. Rainer, C. K. Spieß, H. Stichnoth und K. Wrohlich (2013), Lehren für die Familienpolitik – Zentrale Resultate der Gesamtevaluation familienbezogener Leistungen, ifo-Schnelldienst 66(18), S. 22–30.Search in Google Scholar

Boockmann, B., C. M. Buch und M. Schnitzer (2014), Evidenzbasierte Wirtschaftspolitik in Deutschland: Defizite und Potentiale, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 15(4), 307–23.10.1515/pwp-2014-0024Search in Google Scholar

Bös, D. (1991), Privatization: A Theoretical Treatment, Oxford, Clarendon Press.Search in Google Scholar

BRH – Bundesrechnungshof (2007), Bemerkungen 2007 zur Haushalts- und Wirtschaftsführung des Bundes, Bonn.Search in Google Scholar

BRH – Bundesrechnungshof (2014), Bericht an den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages nach 88 Abs. 2 BHO über Öffentlich-Private Partnerschaften (ÖPP) als Beschaffungsvariante im Bundesfernstraßenbau, Bonn.Search in Google Scholar

Cantner, U., J. Krüger und H. Hanusch (2007), Produktivitäts- und Effizienzanalyse, Berlin, Heidelberg und New York, Springer.Search in Google Scholar

Caves, D. C., L. R. Christensen und W. E. Diewert (1982), Multilateral comparisons of output, input, and productivity using superlative index numbers, The Economic Journal 92, S. 73–86.Search in Google Scholar

Coelli, T. J., D. S. P. Rao, C. J. O’Donnell und G. E. Battese (2005), An Introduction to Efficiency and Productivity Analysis, 2. Auflage, New York, Springer.Search in Google Scholar

Corneo, G. (2012), Öffentliche Finanzen: Ausgabenpolitik, 4. Auflage, Tübingen, Mohr Siebeck.Search in Google Scholar

Corneo, G. (2015), Volkwirtschaftliche Bewertung öffentlicher Investitionen, Diskussionsbeiträge Economics 2015(12), FU Berlin.Search in Google Scholar

Cullmann, A. (2012), Benchmarking and firm heterogeneity: A latent class analysis for German electricity distribution companies, Empirical Economics 42(1), S. 147–69.Search in Google Scholar

Curristine, T., Z. Lonti und I. Joumard (2007), Improving public sector efficiency: Challenges and opportunities, OECD Journal on Budgeting 7(1), S. 1–41.Search in Google Scholar

Delzeit, R., K. Holm-Müller und W. Britz (2012), Ökonomische Bewertung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zur Förderung von Biogas, Perspektiven der Wirtschaftspolitik 13(3), S. 251–65.Search in Google Scholar

Deutscher Ethikrat (2012), Nutzen und Kosten im Gesundheitswesen: Zur normativen Funktion ihrer Bewertung, Stellungnahme, Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik 16(1), S. 379–439.Search in Google Scholar

Drummond, M. F., M. J. Sculpher, G. W. Torrance, B. J. O’Brien und G. L. Stoddart (2005), Methods for the Evaluation of Health Care Programmes, 3. Auflage, Oxford u. a., Oxford University Press.Search in Google Scholar

Expertenkommission im Auftrag des Bundesministers für Wirtschaft und Energie: Stärkung von Investitionen in Deutschland (2015), Berlin.Search in Google Scholar

Färe, R., S. Grosskopf, B. Lindgren und P. Roos (1992), Productivity changes in Swedish pharmacies 1980–1989: A non-parametric Malmquist approach, Journal of Productivity Analysis 3, S. 85–101.Search in Google Scholar

Fried, H. O., C. A. K. Lovell und S. S. Schmidt (Hrsg.) (2008), The Measurement of Productivity Efficiency and Productivity Growth, Oxford u. a., Oxford University Press.10.1093/acprof:oso/9780195183528.001.0001Search in Google Scholar

Greene, W. H. (2005), Fixed and random effects in stochastic frontier models, Journal of Productivity Analysis 23(1), S. 7–31.Search in Google Scholar

Grifell-Tatjé, E. und C. A. K. Lovell (2015), Productivity Accounting: The Economics of Business Performance, New York, Cambridge University Press.10.1017/CBO9781139021418Search in Google Scholar

Grimm, D. (Hrsg.) (1994), Der Wandel der Staatsaufgaben und die Zukunft der Verfassung, in: derselbe (Hrsg.), Staatsaufgaben, Baden-Baden, Nomos, S. 613–46.Search in Google Scholar

Hart, O. (2003), Incomplete contracts and public ownership: Remarks, and an application to public-private partnerships, Economic Journal 113(March), S. C69–C76.Search in Google Scholar

Hart, O., A. Shleifer und R. W. Vishny (1997), The proper scope of government: Theory and an application to prisons, Quarterly Journal of Economics 112(4), S. 1127–61.Search in Google Scholar

Holmström, B. und P. Milgrom (1991), Multitask principal-agent analyses: Incentive contracts, asset ownership, and job design, Journal of Law, Economics, & Organization 7, S. 24–52.Search in Google Scholar

Hoppe, W., M. Uechtritz und H.-J. Reck (Hrsg.) (2012), Handbuch kommunale Unternehmen, 3. Auflage, Köln, Otto Schmidt.10.9785/ovs.9783504380267Search in Google Scholar

Just, R. E., D. L. Hueth und A. Schmitz (2004), The Welfare Economics of Public Policy, Cheltenham und Northampton, Edward Elgar.Search in Google Scholar

Kalb, A. (2010), Public Sector Efficiency: Applications to Local Governments in Germany, Wiesbaden, Gabler.10.1007/978-3-8349-8697-9Search in Google Scholar

KGSt – Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (2007), Das neue Steuerungsmodell: Bilanz der Umsetzung, KGSt-Bericht Nr. 2/2007, Köln.Search in Google Scholar

KGSt – Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung (1993), Das neue Steuerungsmodell: Begründungen – Konturen – Umsetzungen, KGSt-Bericht Nr. 5/93, Köln.Search in Google Scholar

Kruschwitz, L. (2011), Investitionsrechnung, 13. Auflage, München, Oldenbourg.10.1524/9783486714579Search in Google Scholar

Martini, M. (2015), Wie viel ökonomische Rationalität verträgt der Gesundheitsschutz: Spielräume und Schranken einer utilitaristischen Gesundheitsethik in der Verfassungsordnung, Jahrbuch des öffentlichen Rechts (JöR) 63, S. 213–50.Search in Google Scholar

MIK NRW – Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen (2014), Neues Kommunales Finanzmanagement in Nordrhein-Westfalen – Handreichung für Kommunen, 6. Auflage, Düsseldorf.Search in Google Scholar

Milgrom P. und J. Roberts (1992), Economics, Organization and Management, Englewood Cliffs, Prentice Hall.Search in Google Scholar

Mueller, D. C. (2003), Public Choice III, Cambridge, Cambridge University Press.Search in Google Scholar

Mühlenkamp, H. (1994), Kosten-Nutzen-Analyse, München, Oldenbourg.Search in Google Scholar

Mühlenkamp, H. (2007), Vom Neuen Öffentlichen Rechnungswesen zu einer gesellschaftsbezogenen Rechnungslegung?, in: D. Bräunig und D. Greiling (Hrsg.), Stand und Perspektiven der Öffentlichen Betriebswirtschaftslehre II, Berlin, Berliner Wissenschaftsverlag, S. 705–18.Search in Google Scholar

Mühlenkamp, H. (2012), Zur relativen (In-)Effizienz öffentlicher (und privater) Unternehmen: Unternehmensziele, Effizienzmaßstäbe und empirische Befunde, in: C. Schaefer und L. Theuvsen (Hrsg.), Renaissance öffentlichen Wirtschaftens, Baden-Baden, Nomos, S. 21–47.10.5771/9783845239897-19Search in Google Scholar

Mühlenkamp, H. (2015a), Wirtschaftlichkeit im öffentlichen Sektor, Berlin u. a., De Gruyter.10.1515/9783110353105Search in Google Scholar

Mühlenkamp, H. (2015b), From state to market revisited: A reassessment of the empirical evidence on the efficiency of public (and privately-owned) enterprises, Annals of Public and Cooperative Economics 86(4), S. 535–57.10.1111/apce.12092Search in Google Scholar

Mühlenkamp, H. (2015c), Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen im öffentlichen Sektor: Zwischen ökonomischer, juristischer und politischer Rationalität, in: G. G. Sander, T. Scheel und A. Esposito (Hrsg.): Öffentliches Recht im Wandel, Hamburg, Kovac, S. 189–209.10.1515/9783110353105Search in Google Scholar

Mühlenkamp, H. (2015d), Zwischen (In-)Effizienz, (In-)Transparenz und politischen Interessen – Anmerkungen zum Bericht der Expertenkommission „Stärkung von Investitionen in Deutschland“ im Auftrag des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Wirtschaftsdienst 95(7), S. 451–55.Search in Google Scholar

Mühlenkamp, H. (2016), Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen bei ÖPP – Zwischen methodischer Konsistenz und interessengeleiteter Ergebnisgestaltung, in: H. Mühlenkamp (Hrsg.): Öffentlich-Private Partnerschaften – Potentiale und Probleme, Baden-Baden, Nomos, S. 60–85.10.5771/9783845272320-60Search in Google Scholar

Müller, G. (2009): Produktivitäts- und Effizienzmessung im Eisenbahninfrastruktursektor – Methodische Grundlagen und Schätzung des Produktivitätsfortschritts für den deutschen Markt, Bad Honnef, WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste.Search in Google Scholar

Musgrave, R. A. und P. B. Musgrave (1989), Public Finance in Theory and Practice, 5. Auflage, New York u. a., McGraw-Hill.Search in Google Scholar

Musil, A. (2005), Wettbewerb in der staatlichen Verwaltung, Tübingen, Mohr Siebeck.Search in Google Scholar

OECD (2012), PISA 2009 – Technical Report, Paris, OECD Publishing.Search in Google Scholar

OECD (2013a), Government at a Glance 2013, Paris, OECD Publishing.Search in Google Scholar

OECD (2013b), PISA 2012 – Assessment and Analytical Framework: Mathematics, Reading, Science, Problem Solving and Financial Literacy, Paris, OECD Publishing.Search in Google Scholar

Perridon, L., M. Steiner und A. Rathgeber (2012), Finanzwirtschaft der Unternehmung, 16. Auflage, München, Vahlen.10.15358/9783800649006Search in Google Scholar

Pratt, J. W. (1964), Risk aversion in the small and in the large, Econometrica 32, S- 12236.10.2307/1913738Search in Google Scholar

RH Hessen – Präsident des Hessischen Rechnungshofes (2015), Kommunalbericht 2015, Darmstadt.Search in Google Scholar

Schneider, M. (2004), Data-Envelopment-Analyse von Landesarbeitsgerichten – Betriebswirtschaftlicher Leistungsvergleich im kennzahlenfreien Raum, Die Betriebswirtschaft 64(1), S. 28–38.Search in Google Scholar

Thiemeyer, T. (1975), Wirtschaftslehre öffentlicher Betriebe, Reinbek, Rowohlt.Search in Google Scholar

Train, K. E. (1991), Optimal Regulation, Cambridge, MA und London, MIT Press.Search in Google Scholar

Wedel, H. von (1998), Erfolgskontrolle finanzwirksamer Maßnahmen in der öffentlichen Verwaltung, Gutachten der Präsidentin des Bundesrechnungshofes als Bundesbeauftragte für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung, 2. Auflage, Stuttgart u. a., Kohlhammer.Search in Google Scholar

Weiss, W. (2002), Privatisierung und Staatsaufgaben, Tübingen, Mohr Siebeck.Search in Google Scholar

Williamson, O. E. (1999), Public and private bureaucracies: A transaction cost economics perspective, Journal of Law, Economics, & Organization 15(1), S. 306–42.Search in Google Scholar

Witte, E. und J. Hauschildt (1966), Die öffentliche Unternehmung im Interessenkonflikt, Berlin, Allgemeine Verlagsgesellschaft.Search in Google Scholar

Zavelberg, H. G. (1990), Erfolgskontrolle finanzwirksamer Maßnahmen in der öffentlichen Verwaltung – Gutachten des Präsidenten des Bundesrechnungshofes als Bundesbeauftragter für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung, Band 2, Stuttgart u. a., Kohlhammer.Search in Google Scholar

Zschille M. und M. Walter (2012), The performance of German water utilities: A (semi)-parametric analysis, Applied Economics 44, S. 3749–64.Search in Google Scholar

Zweifel, P. und R. Eisen (2003), Versicherungsökonomie, 2. Auflage, Berlin u. a., Springer.10.1007/978-3-642-59360-4Search in Google Scholar

Autoreninformation

Holger Mühlenkamp (geb. 1958) ist seit 2003 Inhaber des Lehrstuhls für öffentliche Betriebswirtschaftslehre an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Zuvor hatte er eine Professur für Ökonomik sozialer Dienstleistungen an der Universität Hohenheim. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover. Promotion und Habilitation erfolgten an der Universität Lüneburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind das öffentliche Rechnungswesen, Privatisierung und Public Private Partnerships sowie öffentliche Unternehmen. Holger Mühlenkamp ist Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des Bundesverbandes öffentliche Dienstleistungen (BVÖD).

Online erschienen: 2016-7-6
Erschienen im Druck: 2016-7-1

© 2016 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 22.2.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/pwp-2016-0013/html
Scroll to top button