Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg July 5, 2021

Prüfungskompetenz

Interaktive Steuerung von Wissensdarstellungen in mündlichen Universitätsprüfungen

Tanya Tyagunova
From the journal Sozialer Sinn

Zusammenfassung

Dieser Beitrag fokussiert die universitäre mündliche Prüfung als spezifische kommunikative Praxis. Seinen Ausgangspunkt bildet die Beobachtung, dass sich die Situation eines Prüfungsgesprächs für Prüflinge vor allem als Problem der Formulierung einer angemessenen Antwort unter den Bedingungen der doppelten Offenheit der Prüfungskommunikation konstituiert: der Offenheit der Antwortevaluation und der Unsicherheit bezüglich der Kriterien der Antwortangemessenheit. Der Beitrag verfolgt das Ziel, empirisch zu rekonstruieren, wie dieses Problem von den Prüflingen bearbeitet wird. Anhand der Analyse von Interaktionssequenzen aus mündlichen Prüfungen in den modularisierten Lehramtsstudiengängen wird gezeigt, wie Prüflinge mit der Aufforderung zur Verbalisierung ihres Wissens situativ umgehen. Die rekonstruierten Techniken können als verfahrensbegrenzte regulative Mechanismen verstanden werden, sich als wissend und diskursfähig darzustellen. Sie stellen den Ausdruck einer praxisinternen Verfahrenskompetenz dar.

Literaturverzeichnis

Bergmann, J. (1982): Schweigephasen im Gespräch – Aspekte ihrer interaktiven Organisation, in: Soeffner, H.-G. (Hrsg.): Beiträge zu einer empirischen Sprachsoziologie, Tübingen: Narr, 143–184.Search in Google Scholar

Bergmann, J. (1994): Ethnomethodologische Konversationsanalyse, in: Gerd, F.; Hundsnurscher, F. (Hrsg.), Handbuch der Dialoganalyse, Tübingen: Niemeyer, 3–16.Search in Google Scholar

Coulter, J. (1975): Perceptual Accounts and Interpretive Asymmetries, in: Sociology 9(3), 385–396.10.1177/003803857500900301Search in Google Scholar

Dany S.; Szczyrba B.; Wildt, J. (Hrsg.) (2008): Prüfungen auf die Agenda! Hochschuldidaktische Perspektiven auf Reformen im Prüfungswesen, Bielefeld: Bertelsmann.Search in Google Scholar

Dederding, H.-M.; Naumann, B. (1986): Gesprächsaktinitiierende Steuerungsmittel in Prüfungsgesprächen, in: Hundsnurscher, F; Weigand, E. (Hrsg.): Dialoganalyse. Referate der 1. Arbeitstagung, Tübingen: Niemeyer, 129–141.Search in Google Scholar

Döbler, J. (2019): Prüfungsregime und Prüfungskulturen. Soziologische Beobachtungen zur internen Organisation von Hochschule, Wiesbaden: Springer VS10.1007/978-3-658-25290-8Search in Google Scholar

French, P.; MacLure, M. (1979): Getting the Right Answer and Getting the Answer Right, in: Research in Education, 22, 1–23.10.1177/003452377902200101Search in Google Scholar

Garfinkel, H. (1963): A Conception of, and Experiments with, “Trust” as a Condition of Stable Concerted Actions, in: Harvey, O. J. (Ed.): Motivation and Social Interaction: Cognitive Determinants, New York: Ronald, 187–238.Search in Google Scholar

Garfinkel, H. (1967): Studies in Ethnomethodology, Englewood Cliffs; NJ: Prentice Hall.Search in Google Scholar

Haertel, T.; Schürmann, R. (2011): Prüfungen – endlich auf der Agenda. Aber auch richtig?, in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 6(3), 288–293.10.3217/zfhe-6-03/23Search in Google Scholar

Herzmann, P.; Liegmann, A. B. (2020): Mündliche Prüfungen im Kontext des Forschenden Lernens. (Re-) Adressierungen als Inszenierung studentischer Expertise, in: Zeitschrift für Pädagogik, 66(5), 727–745.Search in Google Scholar

Holly, W. (1979): Imagearbeit in Gesprächen: zur linguistischen Beschreibung des Beziehungsaspekts, Tübingen: De Gruyter.10.1515/9783111378473Search in Google Scholar

Iller, C.; Wick, A. (2009): Prüfungen als Evaluation der Kompetenzentwicklung im Studium, in: Das Hochschulwesen, 6, 195–201.Search in Google Scholar

Kehm, B. M. (2001): Oral Examinations at German Universities, in: Assessment in Education: Principles, Policy & Practice, 8(1), 25–31.10.1080/09695940120033234Search in Google Scholar

Klomfaß, S. (2014): Der Bologna-Prozess – ein Angriff auf den deutschen Königsweg? Ein Blick auf den Hochschulzugang in Deutschland unter den Bedingungen der Europäischen Bildungsreform, in: Ricken, N.; Koller, H-C.; Keiner, E. (Hrsg.): Die Idee der Universität – revisited, Wiesbaden: Springer VS, 127–141.Search in Google Scholar

Macbeth, D. H. (1991): Teacher Authority as Practical Action, in: Linguistics and Education, 3(4), 281–313.10.1016/0898-5898(91)90012-8Search in Google Scholar

McLaughlin, M. L.; Cody, M. J. (1982): Awkward Silences: Behavioral Antecedents and Consequences of the Conversational Lapse, in: Human Communication Research, 8(4), 299–316.10.1111/j.1468-2958.1982.tb00669.xSearch in Google Scholar

Meer, D. (1998): „Der Prüfer ist nicht der König“. Mündliche Abschlussprüfungen in der Hochschule, Tübingen: Niemeyer.10.1515/9783110918953Search in Google Scholar

Meer, D. (2019): „Der Prüfer ist immer noch nicht der König“ – Nachdenken über mündliche Hochschulprüfungen der Gegenwart, in: Tyagunova, T. (Hrsg.): Studentische Praxis und universitäre Interaktionskultur. Perspektiven einer praxeologischen Bildungsforschung, Wiesbaden: Springer VS, 173–199.10.1007/978-3-658-21246-9_8Search in Google Scholar

Mehan, H. (1979): Learning Lessons: Social Organization in the Classroom, Cambridge, MA: Harvard University Press.10.4159/harvard.9780674420106Search in Google Scholar

Müller, A. (2011): Prüfungen als Lernchance – Vorstellung und Überprüfung eines Rahmenmodells, in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 6(1), 72–94.10.3217/zfhe-6-01/07Search in Google Scholar

Müller, F. H. (2012): Prüfen an Universitäten: wie Prüfungen das Lernen steuern, in: Kossek, B.; Zwiauer, C. (Hrsg.): Universität in Zeiten von Bologna. Zur Theorie und Praxis von Lehr- und Lernkulturen, Wien: Vienna University Press, 121–132.Search in Google Scholar

Nolda, S. (1990): Sprachinteraktion in Prüfungen. Eine qualitative Untersuchung zum Sprach- und Interaktionsverhalten von Prüfern und Kandidaten in Zertifikatprüfungen im Bereich Fremdsprache, Frankfurt am Main: Pädagogische Arbeitsstelle des Deutschen Volkshochschul-Verbandes.Search in Google Scholar

Prahl, H.-W. (1976): Hochschulprüfungen. Sinn oder Unsinn? München: Kösel.Search in Google Scholar

Prahl, H.-W. (1983): Prüfungen, in: Huber, L. (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft. Vol. 10: Ausbildung und Sozialisation in der Hochschule, Stuttgart: Klett-Cotta, 445–450.Search in Google Scholar

Reinmann, G. (2011): Kompetenz – Qualität – Assessment: Hintergrundfolie für das technologiebasierte Lernen, in: Mühlhäuser, M.; Sesink, W.; Kaminski, A. (Hrsg.): Interdisziplinäre Zugänge zu technologiegestütztem Lernen, Münster: Waxmann, 467–493.Search in Google Scholar

Reis, O.; Ruschin, S. (2008): Kompetenzorientiert prüfen – Baustein eines gelungenen Paradigmenwechsels, in: Dany S.; Szczyrba B.; Wildt, J. (Hrsg.): Prüfungen auf die Agenda! Hochschuldidaktische Perspektiven auf Reformen im Prüfungswesen, Bielefeld: Bertelsmann, 45–57.Search in Google Scholar

Rolf, E. (1994): Dialoge in Institutionen, in: Fritz, G.; Hundsnurscher, F. (Hrsg.): Handbuch der Dialoganalyse, Tübingen: Niemeyer, 321–355.Search in Google Scholar

Sacks, H. (1992): Lectures on Conversation (Vols I and II, ed. Jefferson, G.), Oxford: Blackwell.Search in Google Scholar

Sacks, H.; Schegloff, E. A.; & Jefferson, G. (1974): A Simplest Systematics for the Organization of Turn-Taking for Conversation, in: Language, 50(4), 696–735.10.1353/lan.1974.0010Search in Google Scholar

Schaper, N.; Hilkenmeier, F. (2013): Umsetzungshilfen für kompetenzorientiertes Prüfen, HRK Nexus Fachgutachten.Search in Google Scholar

Schegloff, E. A. (2007): Sequence Organization in Interaction, Cambridge: Cambridge University Press.10.1017/CBO9780511791208Search in Google Scholar

Schegloff, E. A.; Sacks, H. (1973): Opening up Closings. Semiotica, 8(4), 289–327.10.1515/semi.1973.8.4.289Search in Google Scholar

Searle, J. (1983): Sprechakte: Ein sprachphilosophischer Essay, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Search in Google Scholar

Steuble, A. (1983): Zur Integration von nonverbaler Kommunikation (NVK) in die Gesprächsanalyse – exemplarische Analyse eines Prüfungsgesprächs, in: Keseling, G.; Wrobel, A. (Hrsg.): Latente Gesprächsstrukturen. Untersuchungen zum Problem der Verständigung in Psychotherapie und Pädagogik, Weinheim und Basel: Beltz, 175–232.Search in Google Scholar

Tyagunova, T. (2017): Interaktionsmanagement im Seminar. Empirische Untersuchungen zu studentischen Partizipationspraktiken, Wiesbaden: Springer VS.10.1007/978-3-658-17342-5Search in Google Scholar

Tyagunova, T.; Greiffenhagen, C. (2017): Closing Seminars and Lectures: The Work that Lecturers and Students Do, in: Discourse Studies, 19(3), 314–340.10.1177/1461445617701992Search in Google Scholar

Walzik, S. (2012): Kompetenzorientiert prüfen. Leistungsbewertung an der Hochschule in Theorie und Praxis, Opladen: UTB.Search in Google Scholar

Wolff, S.; Confurius, G.; Heller, H.; Lau, T. (1977): Entscheidungen als praktische Herstellungen. Ein Bezugsrahmen für die soziologische Untersuchung von Entscheidungsprozessen in organisierten Verfahren, in: Soziale Welt, 28, 271–305.Search in Google Scholar

Woschnack, U.; Schatz, W.; Eugster, B. (2008): Prüfungen als Schlüsselelement kompetenzbasierter Curricula – das Lernziel-Leistungskontroll-orientierte Curriculummodell (LLC), in: Dany S.; Szczyrba B.; Wildt, J. (Hrsg.): Prüfungen auf die Agenda! Hochschuldidaktische Perspektiven auf Reformen im Prüfungswesen, Bielefeld: Bertelsmann, 58–73.Search in Google Scholar

Transkriptionskonventionen

? steigende Tonhöhenbewegung am Satzende; fragend

! steigende Tonhöhenbewegung am Satzende; betont

. fallende Tonhöhenbewegung am Satzende

, kleine, wahrnehmbare Redepause, kleiner als eine Sekunde

(unverständlich) unverständliche Äußerungen

[…] überlappende Beiträge bzw. simultanes Sprechen

/ Wort- bzw. Satzabbruch

= schneller Anschluss eines neuen Redezugs

ja:: Dehnung des vorhergehenden Lautes

Nein betont

(.) geschätzte Pause von ca. 1 Sek. Dauer

(2.0) geschätzte Pause von ca. 2 Sek. Dauer

((lacht)) Umschreibung nonverbaler Handlungen und Ereignisse

< <erstaunt>> interpretierende Kommentare

P, K Prüfer/Prüferin, Kandidat/Kandidatin

Published Online: 2021-07-05
Published in Print: 2021-01-27

© 2021 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston