Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag October 17, 2017

„Genderforschung kontrovers“

Mechthild Bereswill / Katharina Liebsch (Hrsg.), Geschlecht (re)konstruieren. Zur methodologischen und methodischen Produktivität der Frauen- und Geschlechterforschung. Münster: Westfälisches Dampfboot 2013, 310 S., br., 34,90 € Anne Fleig (Hrsg.), Die Zukunft von Gender. Begriff und Zeitdiagnose. Frankfurt a. M.: Campus 2014, 243 S., kt., 29,90 € Heike Kahlert / Christine Weinbach (Hrsg.), Zeitgenössische Gesellschaftstheorien und Genderforschung. Einladung zum Dialog. 2. Aufl. Wiesbaden: Springer VS 2015, 219 S., kt., 29,99 € Barbara Rendtorff / Birgit Riegraf / Claudia Mahs (Hrsg.), 40 Jahre Feministische Debatten. Resümee und Ausblick. Weinheim: Beltz Juventa 2014, 228 S., br., 24,95 € Gabriele Wilde / Stefanie Friedrich (Hrsg.), Im Blick der Disziplinen. Geschlecht und Geschlechterverhältnisse in der wissenschaftlichen Analyse. Münster: Westfälisches Dampfboot 2013, 275 S., br., 29,90 €

Eva Cyba
From the journal Soziologische Revue

Literatur

Aulenbacher, B. Auf gute Nachbarschaft? Über Bewegung im Verhältnis von Soziologie und Geschlechterforschung. Österreichische Zeitschrift f. Soziologie 2008, 4, 9–27.Search in Google Scholar

Beauvoir, S. de. Das andere Geschlecht. Sitte und Sexus der Frau; Rowohlt: Hamburg, 1968 [1949].Search in Google Scholar

Butler, J. Das Unbehagen der Geschlechter; Suhrkamp: Frankfurt a. Main, 1991.Search in Google Scholar

Gerhard, U. Interdisziplinarität – Unverzichtbar für Gender Studies und Geschlechterpolitik? In Annäherung und Grenzüberschreitung; Modelmog, I.; Lengersdorf, D.; Motakef, M., Hrsg.; Sonderband 1 der Schriftenreihe des Essener Kollegs für Geschlechterforschung: Essen, 2008; pp 22–35.Search in Google Scholar

Kessler, S.; McKenna, W. Gender: An Ethnomethodological Approach; Wiley: New York, 1978.Search in Google Scholar

Knapp, G.-A.; Wetterer, A., Hrsg. Soziale Verortung der Geschlechter. Gesellschaftstheorie und feministische Kritik; Westfälisches Dampfboot: Münster, 2001.Search in Google Scholar

Lutz, H.; Herrera Vivar, M.; Supik, L., Hrsg.Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzeptes; Springer VS: Wiesbaden, 2013. Search in Google Scholar

Scott, J. Gender: Eine nützliche Kategorie der historischen Analyse. In Selbstbewusst. Frauen in den USA; Kaiser, N.; Hrsg.; Reclam: Leipzig, 1994 [1986]; pp 27–75.Search in Google Scholar

Villa, P.-I. Feministische- und Geschlechtertheorien. In Handbuch Soziologische Theorien; Kneer, G.; Schroer, M., Hrsg.; Springer VS: Wiesbaden, 2009; pp 111–132.Search in Google Scholar

Villa, P.-I. (De)Konstruktion und Diskursgenealogie: Zur Position und Rezeption von Judith Butler. In Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung; Becker, R.; Kortendiek, B., Hrsg.; Sprin-ger VS: Wiesbaden, 2010; pp 146–158.Search in Google Scholar

Winker, G.; Degele, N. Intersektionalität. Zur Analyse sozialer Ungleichheiten; transcript: Bielefeld, 2009.Search in Google Scholar

Published Online: 2017-10-17
Published in Print: 2017-10-10

© 2017 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston