Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag January 31, 2014

Echtzeitfähige Parameternachführung zur modellbasierten Zustandsbestimmung automobiler Abgasnachbehandlungssysteme

Real-time parameter tuning for exhaust gas aftertreatment models in automotive applications
Sebastian Schödel and Gerhard Fischerauer
From the journal tm – Technisches Messen

Zusammenfassung

Moderne Verfahren zur Regelung von Ottomotoren berücksichtigen, zusätzlich zu den gemessenen Luftzahlen im Abgas, den Sauerstofffüllstand in Drei-Wege-Katalysatoren. Auf Grund dessen, dass die Rechenleistung der im Fahrzeug verfügbaren Steuergeräte eingeschränkt ist, werden für diese modellbasierte Füllstandsschätzung stark vereinfachende Annahmen getroffen. Mit Hilfe einer hochfrequenzbasierten Zustandsüberwachung, woraus sich der Sauerstofffüllstand direkt bestimmen lässt, kann die Genauigkeit bestehender Katalysatormodelle jedoch verbessert werden. Neben der hochfrequenzbasierten Zustandsüberwachung stellen wir ein Verfahren vor, welches die Parameter des Katalysatormodells im Betrieb nachführt, um trotz alterungsbedingter Änderungen der Systemeigenschaften die gewünschte Genauigkeit zu gewährleisten.

Abstract

State-of-the-art control strategies for spark ignition engines take the oxygen storage level of the indispensable three-way catalyst (TWC) into account by a model-based approach. Owing to the limited on-board processing power, the models used are simplified compared to the actual system dynamics. Their accuracy can be improved by an additional direct status monitoring, e.g., with microwave measurement systems in which the catalyst state is inferred from measured cavity resonance curves. However, the accuracy of time-invariant models deteriorates with time because of catalyst aging. We present a real-time method to adjust the parameters of a TWC model.

Online erschienen: 2014-1-31
Erschienen im Druck: 2014-2-28

©2014 Walter de Gruyter Berlin/Boston