Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag June 8, 2015

3D-Röntgentomographie-gestützte Verfolgung von Blasen in flüssigem Schaum

Tracking of bubbles in liquid foam with 3D X-ray tomography
Dietrich Hoppe

Dietrich Hoppe studierte Technische Kybernetik und Automatisierungstechnik an der TU Dresden und promovierte dort zur Anfahrsteuerung von Kernreaktoren. Heute ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf und arbeitet dort vorwiegend an tomographischen Problemen.

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Institut für Fluiddynamik, Bautzner Landstraße 400, 01328 Dresden, Tel.: +49(351)260 3336

EMAIL logo
From the journal tm - Technisches Messen

Zusammenfassung

Durch schnelle Röntgentomographie auf der Grundlage eines magnetisch abgelenkten Elektronenstrahls ist es möglich, 2D-Abbildungen von fluiden Medien zu erzeugen. 3D-Abbildungen wären zwar wünschenswert, sind aber vorerst noch nicht mit vertretbarem Aufwand realisierbar. Trotzdem soll bereits jetzt versucht werden, methodische Studien zur Bestimmung von Geschwindigkeiten in röntgentomographischen 3D-Abbildungen durchzuführen. Speziell werden dynamische Vorgänge in flüssigem Schaum betrachtet.

Abstract

2D images of fluid media can be generated using fast X-ray tomography on the basis of a magnetically deflected electron beam. 3D images are highly desired, but cannot yet be realised with acceptable effort for the time being. However, methodological studies for the determination of velocities in X-ray tomographic 3D images should already be studied right now. Dynamic processes in liquid foam are particularly considered.

Über den Autor / die Autorin

Dietrich Hoppe

Dietrich Hoppe studierte Technische Kybernetik und Automatisierungstechnik an der TU Dresden und promovierte dort zur Anfahrsteuerung von Kernreaktoren. Heute ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf und arbeitet dort vorwiegend an tomographischen Problemen.

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Institut für Fluiddynamik, Bautzner Landstraße 400, 01328 Dresden, Tel.: +49(351)260 3336

Danksagung

Ich danke Herrn Tomy dos Santos Rolo für die Bereitstellung der Messtechnik und die Hilfe beim Experiment.

Erhalten: 2015-4-22
Revidiert: 2015-5-13
Angenommen: 2015-5-13
Online erschienen: 2015-6-8
Erschienen im Druck: 2015-6-28

©2015 Walter de Gruyter Berlin/Boston

Downloaded on 1.12.2022 from frontend.live.degruyter.dgbricks.com/document/doi/10.1515/teme-2015-0037/html
Scroll Up Arrow