Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag March 25, 2016

Standardisierung eines schnellen drahtlosen Sensor/Aktor-Netzwerkes für die Fertigungsautomatisierung

Standardisation of the wireless communication system for Sensor/Actuator Network for Factory Automation
Dmytro Krush, Christoph Cammin, Ralf Heynicke and Gerd Scholl
From the journal tm - Technisches Messen

Zusammenfassung

Drahtlose Kommunikationstechnologien konnten sich in den letzten Jahren auch im industriellen Umfeld fest etablieren. Im Vergleich zu Standard-Büro-Anwendungen sind in der Regel jedoch die Anforderungen bezüglich Robustheit, Koexistenzfähigkeit, Ausfallsicherheit und Latenzzeiten deutlich höher . Gemäß VDI/VDE 2185 lassen sich die jeweiligen Automatisierungslösungen den Branchen Logistik/Transport, Infrastrukturanlagen, Gebäudeautomatisierung sowie Fertigungs- und Prozessautomatisierung zuordnen. In diesem Beitrag wird dargestellt, welche besondere Herausforderungen im Bereich der Fertigungsautomatisierung an die Sensor/Aktor-Kommunikation gestellt werden. Ferner wird eine mögliche Lösung vorgestellt, die in Zusammenarbeit mit industriellen Partnern innerhalb der Profibus-Nutzerorganisation entwickelt wurde und die sich momentan in der Endphase des Standardisierungsprozesses befindet.

Abstract

Wireless Technologies (Wireless communication) have been well-established, even in industrial applications, in the past few years. Compared to common office applications, the requirements in terms of robustness, coexistence, reliability and latency are considerably higher. Different automation solutions can be assigned to the industry sectors logistics/transportation, infrastructure, building automation, production automation and process automation, according to DIN/VDE 2185. The specific challenges on the sensor/actuator communication in the production automation will be presented in this paper. A solution is introduced, which was developed in cooperation with industrial partners from the Profibus (PI) Group and which is in the final state of the standardization process.

Danksagung

Die in diesem Artikel dargestellte Entwicklung wurde in enger Zusammenarbeit mit der FESTO AG, der Balluff GmbH und der TMG Technologie und Engineering GmbH durchgeführt. Die Autoren möchten sich an dieser Stelle bei den Partnern, Herrn B. Kärcher, Herrn J. Ritter, Herrn M. Beyer, Herrn A. Otterstätter, Herrn D. Brauner und Herrn K.-P. Willems für die allzeit sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken.

Erhalten: 2015-12-7
Revidiert: 2016-1-19
Angenommen: 2016-1-25
Online erschienen: 2016-3-25
Erschienen im Druck: 2016-4-28

©2016 Walter de Gruyter Berlin/Boston

Scroll Up Arrow