Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag October 21, 2021

Kontaktlose Durchhangsdetektion an Freileitungen durch Bildverarbeitung

Contactless sag detection on overhead lines by image processing
Martin Glaß

Martin Glaß ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am FTZ Leipzig. Sein aktueller Forschungsschwerpunkt ist die Durchhangsermittlung von Leiterseilen an Freileitungen mithilfe optischer Systeme.

ORCID logo EMAIL logo
, Florian Veit

Florian Veit ist Student im Masterstudiengang Elektro- und Informationstechnik mit der Fachrichtung elektrische Energietechnik an der HTWK Leipzig. In seiner Masterarbeit beschäftigt er sich zurzeit mit der Entwicklung eines Algorithmus zum Messen des Durchhanges von Leiterseilen an Freileitungen mithilfe von Methoden der Bildverarbeitung.

and Faouzi Derbel

Faouzi Derbel hat die Professur Smart Diagnostik und Online Monitoring am Institut Elektrische Energietechnik an der der Fakultät Ingenieurwesen der HTWK Leipzig inne und leitet sein Fachgebiet mit gegenwärtig acht drittmittelfinanzierten wissenschaftlichen Mitarbeitern. Forschungsschwerpunkte des Fachgebiets sind die Betriebsmitteldiagnostik mit verteilten Sensornetzwerken.

From the journal tm - Technisches Messen

Zusammenfassung

Beim Freileitungsmonitoring wird der Durchhang der Leiterseile einer Freileitung in Echtzeit überwacht. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Freileitungen mit höheren Strömen zu belasten. Bestehende Messsysteme für Freileitungsmonitoring liefern oft ungenaue Messwerte oder besitzen den Nachteil, dass sie direkt am Leiterseil montiert werden müssen. Damit ist eine Installation solcher Systeme nur beim Neubau möglich oder mit einer Freischaltung verbunden. Das Nachrüsten an bestehenden Freileitungen und die Wartung der Messtechnik ist daher mit hohen Kosten verbunden.

In diesem Artikel wird ein neuartiges Messsystem für Freileitungsmonitoring vorgestellt. Dieses arbeitet mit einer Kamera, welche eine Aufnahme der Leiterseile ermöglicht. Mit modernen Methoden der Bildverarbeitung wird dann deren Durchhang ermittelt. Dadurch wird eine hohe Genauigkeit erreicht, da der Durchhang direkt und nicht über Hilfsgrößen gemessen wird. Das Messsystem wird dabei am Mast und nicht an den Leiterseilen angebracht, womit sowohl Wartung als auch Installation kostengünstig durchgeführt werden können.

Abstract

Overhead power line monitoring describes the process, where the slag of the conductors of an overhead power line is monitored in real time. This offers the possibility to charge the overhead power line with higher currents. Existing systems for overhead power line monitoring often provide inaccurate data, or posses the disadvantage, that they have to be mounted directly at the conductor. An installation of such systems is only possible at the building of a new overhead line or comes hand in hand with cutting off the voltage. So installation on existing overhead lines and the maintenance of the systems lead to high costs.

This article presents a monitoring system for overhead power lines. This system is equiped with a camera, which takes images of the conductors of the overhead line. The slag then will be detected by modern image processing methods. This leads to a high accuracy, because the slag is measured directly without the use of auxiliary variables. The system is mounted on the power pole and not on the conductor. Therefore, installation and maintenance can be taken with low costs.

Funding statement: Das Forschungsprojekt zur Entwicklung des beschriebenen Messsystems wird finanziert von der Sächsischen Aufbaubank.

Über die Autoren

Martin Glaß

Martin Glaß ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am FTZ Leipzig. Sein aktueller Forschungsschwerpunkt ist die Durchhangsermittlung von Leiterseilen an Freileitungen mithilfe optischer Systeme.

Florian Veit

Florian Veit ist Student im Masterstudiengang Elektro- und Informationstechnik mit der Fachrichtung elektrische Energietechnik an der HTWK Leipzig. In seiner Masterarbeit beschäftigt er sich zurzeit mit der Entwicklung eines Algorithmus zum Messen des Durchhanges von Leiterseilen an Freileitungen mithilfe von Methoden der Bildverarbeitung.

Faouzi Derbel

Faouzi Derbel hat die Professur Smart Diagnostik und Online Monitoring am Institut Elektrische Energietechnik an der der Fakultät Ingenieurwesen der HTWK Leipzig inne und leitet sein Fachgebiet mit gegenwärtig acht drittmittelfinanzierten wissenschaftlichen Mitarbeitern. Forschungsschwerpunkte des Fachgebiets sind die Betriebsmitteldiagnostik mit verteilten Sensornetzwerken.

Literatur

1. A. D. Douglass and A. Edris, Field studies of dynamic thermal rating methods for overhead lines, In: IEEE Transmission and Distribution Conference, 1999.10.1109/TDC.1999.756160Search in Google Scholar

2. Bundesrat, Entschließung des Bundesrates zu Maßnahmen zur optimalen Auslastung bestehender Stromnetze (2018), Drucksache 77/18.Search in Google Scholar

3. E. H. Lockwood, A Book of Curves, Cambridge University Press, 1971.Search in Google Scholar

4. J. Canny, A computational approach to edge detection, IEEE Transactions on Pattern Analysis and Machine Intelligence. PAMI-8(6) (1986), 679–698.10.1016/B978-0-08-051581-6.50024-6Search in Google Scholar

5. Mitnetz-Strom, ASTROSE – Pilotprojekt, Projektflyer.Search in Google Scholar

6. R. Brunelli, Template Matching Techniques in Computer Vision: Theory and Practice, Wiley, 2009.10.1002/9780470744055Search in Google Scholar

7. R. Hartley und A. Zisserman, Geometrie mit mehreren Ansichten in der Bildverarbeitung, Cambridge University Press, 2003.Search in Google Scholar

8. R. Stephen, Description of state of the art methods to determine thermal rating of lines in real-time and their application in optimising power flow, cigré (Session 2000).Search in Google Scholar

Erhalten: 2021-09-09
Angenommen: 2021-09-30
Online erschienen: 2021-10-21
Erschienen im Druck: 2021-11-30

© 2021 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 2.12.2022 from frontend.live.degruyter.dgbricks.com/document/doi/10.1515/teme-2021-0100/html
Scroll Up Arrow