Skip to content
Publicly Available Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag September 1, 2022

Temperaturkompensation des Potentialsondenverfahrens für die Zustandsüberwachung von Baustrukturen

  • Erik Schneegans EMAIL logo , Joachim Hug and Christian Rembe
From the journal tm - Technisches Messen

Zusammenfassung

In diesem Beitrag wird der Einfluss von Querempfindlichkeiten auf die defektinduzierte Impedanzänderung des Potentialsondenverfahrens für die Zustandsüberwachung von Brückenbaustrukturen untersucht und ein Verfahren zur Temperaturkompensation vorgestellt. Die defektinduzierte Impedanzänderung konnte von Querempfindlichkeiten getrennt werden und die Wirksamkeit der Temperaturkompensation wurde erfolgreich demonstriert.

Abstract

In this paper, the influence of cross-sensitivities on the defect-induced impedance change of the potential drop method for structural health monitoring of bridge structures is investigated and a temperature compensation method is presented. The defect-induced impedance change could be separated from cross-sensitivities and the effectiveness of temperature compensation was successfully demonstrated.

Online erschienen: 2022-09-01
Erschienen im Druck: 2022-09-01

© 2022 Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH, Rosenheimer Str. 145, 81671 München

Downloaded on 29.2.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/teme-2022-0064/html
Scroll to top button