Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg October 1, 2021

Populismus als Untersuchungsfeld der Zeitgeschichte

Ein kritischer Forschungsbericht

Morten Reitmayer EMAIL logo

Abstract

Der Aufsatz diskutiert verschiedene Definitionen des Populismus aus der neuesten internationalen politik- und sozialwissenschaftlichen Forschungsliteratur. Er argumentiert gegen eine unreflektierte Übernahme der politikwissenschaftlichen Definitionen des Populismus, besonders da gegenwärtig konkurrierende Definitionen des Begriffs existieren: Einerseits gibt es eine einflussreiche Strömung, die den Populismus als eine schwache, „dünne“ Ideologie ansieht. Andererseits wird Populismus als eine Strategie zu Machtgewinn und Massenmobilisierung verstanden. Zudem gibt es kaum empirisch bestätigtes Wissen über eine der zentralen Annahmen fast aller Populismusdefinitionen: er sei im Kern ein Anti-Elitismus. Schließlich formuliert der Aufsatz Forschungsfelder und Leitfragen für zeitgeschichtliche Populismusforschung, die auf diesen und anderen konzeptionellen Problemen basieren.

Abstract

The article discusses various definitions of populism from recent international political science and social science literature. It argues for caution in the unquestioning adoption of political science definitions of populism, especially since there are currently conflicting definitions of the term: On the one hand, there is an influential current that sees populism as a weak, “thin” ideology. On the other hand, populism is understood as a strategy for gaining power and mobilising the masses. In addition, there is hardly any empirically confirmed knowledge about one of the central assumptions of almost all populism definitions, namely that it is anti-elitism at its core. Finally, the article formulates fields and guiding questions for contemporary historical research on populism based on these and other conceptual problems.

Published Online: 2021-10-01
Published in Print: 2021-09-24

© 2021 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 1.12.2022 from frontend.live.degruyter.dgbricks.com/document/doi/10.1515/vfzg-2021-0040/html
Scroll Up Arrow