Skip to content
Publicly Available Published by De Gruyter Oldenbourg July 1, 2022

Neu: Ergänzende Materialien zu Nikolai Wehrsʼ Aufsatz in der April-Ausgabe und ein Beitrag in der Rubrik „VfZ Hö­ren und Sehen“

Neu bei den Zusatzangeboten: Ergänzende Materialien zu Nikolai Wehrsʼ Aufsatz „‚Abolish Eco­nomists!‘ Die Britcom ‚Yes Minister‘ und der Wandel des britischen Konservatismus in der Ära Thatcher“ im April-Heft 2022 der VfZ

Nikolai Wehrs ist im zweiten Aufsatz des aktuellen VfZ-Schwerpunkts der Frage nach­ge­gan­gen, welchen Anteil Formate der Populärkultur an der Renaissance des politischen Kon­ser­va­tis­­­mus in den 1980er Jahren hatten. Am Beispiel der zwischen 1980 und 1988 in der BBC aus­­gestrahlten Britcom „Yes Minister“ zeigte er auf, dass die Macher der Serie das linke Anti-Estab­­lishment-Narrativ ziel­gerichtet mit einem konservativen Mittelklassenpopulismus ver­schmol­zen und so einen politisch-kulturellen Möglichkeitsraum für die Ideologie des That­che­ris­mus schufen. Damit man sich ei­ne bessere Vorstellung von der Serie und ihren politischen Botschaften machen kann, haben wir bei den Zusatzangeboten von VfZ-Online in der Rubrik „Beilagen“ eine Auswahl von Szenen zu­sam­men­gestellt.https://www.ifz-muenchen.de/vierteljahrshefte/zusatzangebote/beilagen

„Ins Heft gezoomt“ – ein neuer Beitrag

Für die April-Ausgabe 2022 hat VfZ-Chefredakteur Tho­mas Schlemmer für das audiovisuelle For­mat „Ins Heft gezoomt“ ein Interview mit Bernhard Rieger (Universität Leiden) geführt. Vor­gestellt wird sein Auf­satz „‚Florida-Rolf‘ lässt grüßen. Soziale Dämonen, Aus­lands­so­zial­hil­fe und die Debatte um den Wohlfahrtsstaat in der Ära Schröder“.

https://www.ifz-muenchen.de/vierteljahrshefte/vfz-hoeren-und-sehen/ins-heft-gezoomt

Online erschienen: 2022-07-01
Erschienen im Druck: 2022-06-08

© 2022 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 28.1.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/vfzg-2022-0034/html
Scroll Up Arrow