Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg March 28, 2022

'Tue Gutes und rede darüber?' Die Internetauftritte österreichischer Genossenschaftsbanken

'Do good and talk about it?' The websites of Austrian cooperative banks
Katharina Dietl and Helmut Pernsteiner

Zusammenfassung

Raiffeisenbanken in Österreich leisten durch ihre duale Zielsetzung einen wertvollen Beitrag für ihre Gemeinden. So verfolgen die Banken nicht nur das Ziel der finanziellen Performance, sondern betreiben auch Mitglieder- und Regionalförderung. Da dieser Förderauftrag von jeder Genossenschaft individuell interpretiert wird, ist eine transparente Berichterstattung notwendig, sodass die Stakeholder die Bemühungen der Banken nachvollziehen können. Entsprechend wurde im Rahmen dieses Papers ermittelt, inwieweit österreichische Raiffeisenbanken Auskünfte über ihr Handeln auf den eigenen Websites für die Öffentlichkeit bekannt geben. Die Homepages aller 349 Institute wurden im Hinblick auf deren Auskünfte zu Geschichte, aktuelle Veröffentlichungen, Presse bzw. Newsletter, Vorteile für Mitglieder, Unternehmensphilosophie, Informationen über Sponsoring und Nachhaltigkeit sowie konkrete Einzelprojekte untersucht. Die indexierten Ergebnisse wurden in Bezug zu Unternehmensgröße und Qualifikation der Geschäftsleitung gesetzt; so konnte eine positive Korrelation zwischen der Bilanzsumme beziehungsweise der Qualifikation der Geschäftsleitung und der Auskunftsbereitschaft der jeweiligen Institute erkannt werden.

Abstract

Raiffeisen banks in Austria make a valuable contribution to their communities through their dual objectives. The banks not only pursue the goal of financial performance, but also promote members and regions. Since this funding mandate is interpreted individually by each cooperative, transparent reporting is necessary so that the stakeholders can understand the efforts of the banks. Accordingly, this paper determined the extent to which Austrian Raiffeisen banks disclose information about their actions to the public on their own websites. The homepages of all 349 institutes were examined with regard to information on their history, current publications, press or newsletters, advantages for members, corporate philosophy, information on sponsoring and sustainability as well as specific individual projects. The indexed results were related to company size and management qualifications; a positive correlation between the balance sheet total or the qualifications of the management and the willingness to provide information on the part of the respective institutions could be identified.

Resumée

Les Banques Raiffeisen en Autriche apportent une contribution précieuse à leurs communautés grâce à leur double objectif. Les banques poursuivent non seulement l'objectif de performance financière, mais aussi la promotion des membres et des régions. Étant donné que ce mandat de financement est interprété individuellement par chaque coopérative, un rapport transparent est nécessaire afin que les parties prenantes puissent comprendre les efforts des banques. En conséquence, ce document a déterminé dans quelle mesure les banques autrichiennes Raiffeisen divulguent des informations sur leurs actions au public sur leurs propres sites Web. Les pages d'accueil des 349 instituts ont été examinées en ce qui concerne les informations sur leur histoire, les publications actuelles, la presse ou les newsletters, les avantages pour les membres, la philosophie d'entreprise, les informations sur le parrainage et la durabilité ainsi que les projets individuels spécifiques. Les résultats indexés étaient liés à la taille de l'entreprise et aux qualifications de gestion; une corrélation positive entre le total du bilan ou les qualifications de la direction et la volonté de fournir des informations de la part des institutions respectives a pu être identifiée.

Literatur

Ahn, H., Le, M.H. (2015). DEA efficiency of German savings banks: evidence from a goaloriented perspective, Journal of Business Economics 85(9), 953-975.10.1007/s11573-015-0769-1Search in Google Scholar

Ayadi, R., Llewellyn, D.T., Schmidt, R.H., Arbak, E., De Groen, W.P. (2010). Investigating Diversity in the Banking Sector in Europe – Key Developments, Performance and Role of Cooperative Banks, Centre for European Studies, Brussels.10.2139/ssrn.1427753Search in Google Scholar

Ayadi, R., Schmidt, R.H., Carbó Valverde, S., Arbak, E., Rodriguez Fernandez, F. (2009). Investigating Diversity in the Banking Sector in Europe – The Performance and Role of Savings Banks, Centre for European Studies, Brussels.10.2139/ssrn.1427753Search in Google Scholar

Blisse, H. (2016). Drei dezentrale Bankensektoren in Österreich – drei eigenständige Geschäftsmodelle und Eigentümerprofile. Österreichische Bankwissenschaftliche GesellSchaft 4, 227-229.10.47782/oeba201704022701Search in Google Scholar

Blisse, H. (2018). Stärkung der Regionen durch eine neue Dreistufigkeit in der Raiffeisen Bankengruppe Österreich. Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 68(3), 231-234.10.1515/zfgg-2018-0020Search in Google Scholar

Blisse, Holger (2014): Eine „Bank für Gemeinwohl“ in Österreich? Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 67, 710–711.Search in Google Scholar

Blome-Drees, J., Schmale, I. (2019). Genossenschaftsbanken mobilisieren regionale Ressourcen. Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 69(2), 66-84.10.1515/zfgg-2019-0009Search in Google Scholar

Bonsón-Ponte, E., Escobar-Rodríguez, T., Flores-Munoz, F. (2006). Online transparency of the banking sector. Online information review 30, 714-730.10.1108/14684520610716180Search in Google Scholar

Brazda, J., Blisse, H. (2010): Veränderungen an der Spitze – zur Neuordnung der genossenschaftlichen Bankenverbünde Österreichs. Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 63, 1096–1098.Search in Google Scholar

Conrad, A., Neuberger, D., Peters, F., Rösch, F. (2019). The Impact of Socio-Economic and Demographic Factors on the Use of Digital Access to Financial Services. Credit and Capital Markets 52(3), 295-321.10.3790/ccm.52.3.295Search in Google Scholar

Costa, E., Goulart da Silva, G. (2019). Nonprofit accountability: The viewpoint of the primary stakeholders. Financial Accountability & Management 35(1), 37-54.10.1111/faam.12181Search in Google Scholar

Deeg, R., Donnelly, S. (2016). Banking union and the future of alternative banks: revival, stagnation or decline? West European Politics 39(3), 585-604.10.4324/9781315205632-9Search in Google Scholar

Dufays, L. (2012). Responsible Banking, the 10 principles. Aestimatio: The IEB International Journal of Finance 5, 238-269.Search in Google Scholar

Fischer, D., Doluschitz, R. (2013). Notwendigkeit und Nutzen einer Messung der Förderleistung von Kreditgenossenschaften aus Sicht der Vorstände, Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 63(1), 15-28.10.1515/zfgg-2013-0103Search in Google Scholar

Gindele, N., Doluschitz, R., Sauter, L., Müller, P. (2019). Fusionen von Volks-und Raiffeisenbanken: Ergebnisse einer empirischen Analyse 2017 in Baden-Württemberg. Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 69(3), 162-178.10.1515/zfgg-2019-0015Search in Google Scholar

Gischer, H., Herz, B. (2020). Cooperative Banks and Municipal Saving Banks: Which Effects do Local Banks have on SMEs? Institute of European Democrats, Brussels.Search in Google Scholar

Groeneveld, H. (2020). Reconciling different truths about isomorphic pressure and distinctive behavior at European cooperative banks: Back to the future with Raiffeisen’s principles, Annals of Public and Cooperative Economics 91(3), 359-386.10.1111/apce.12280Search in Google Scholar

Hanrath, S., Weber, H.-O. (2008). Strategien zur Mitgliederförderung in Genossenschaftsbanken – eine Soll-Ist-Analyse, Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 58(4), 248-259.10.1515/zfgg-2008-0402Search in Google Scholar

Jovanović, T., Arnold, C., Voigt, K. I. (2017). Cooperative banks in need of transition: The influence of Basel III on the business model of German cooperative credit institutions. Journal of Co-operative Organization and Management 5(1), 39-47.10.1016/j.jcom.2017.03.003Search in Google Scholar

Keil, J., Ongena, S. (2020). It’s The End of Bank Branching As We Know It (And We Feel Fine). Swiss Finance Institute Research Paper, Zurich, 20-83.10.2139/ssrn.3701638Search in Google Scholar

Klein, F. (2015). Identifikation potenzieller Nachhaltigkeitsindikatoren von Genossenschaftsbanken – Eine Literaturstudie, Arbeitspapier Nr. 148, Institut für Genossenschaftswesen, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster.Search in Google Scholar

Kramer, J.W. (2007). Erfolgsaspekte genossenschaftlichen Wirtschaftens aus betriebswirtschaftlicher Perspektive, Wismarer Diskussionspapiere, Heft 14/2007, Hochschule Wismar.Search in Google Scholar

Kühn, A.-L., Stiglbauer, M., Zschäckel, E. (2014). Nachhaltigkeitsberichterstattung von Kreditgenossenschaften: Eine empirische Untersuchung, Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 64(S1), 19-38.10.1515/zfgg-2014-s103Search in Google Scholar

Nguyen, H. L. Q. (2019). Are credit markets still local? Evidence from bank branch closings. American Economic Journal: Applied Economics 11(1), 1-32.10.1257/app.20170543Search in Google Scholar

Oesterreichische Nationalbank (2021). Fakten zu Österreich und seinen Banken. https://www.oenb.at/Publikationen/Finanzmarkt/Fakten-zu-Oesterreich-und-seinen-Banken.html (07.06.2021).Search in Google Scholar

Pérez, M. (2017). SEBI index: Measuring the commitment to the principles of social banking. Contaduna y Administración 62(4), 1393-1407.10.1016/j.cya.2017.06.015Search in Google Scholar

Périlleux, A., Nyssens, M. (2017). Understanding cooperative finance as a new common, Annals of Public and Cooperative Economics 88(2), 155-177.10.1111/apce.12160Search in Google Scholar

Purtschert, R., Beccarelli, C. (2005). Mitgliederförderung-ein unausgeschöpftes Marketinginstrument im Genossenschaftsmanagement. Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 55(1), 114-122.10.1515/zfgg-2005-0117Search in Google Scholar

Ringle, G. (2006). „Erfolg “aus genossenschaftsspezifischer Sicht. Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 56(1), 207-220.10.1515/zfgg-2006-0124Search in Google Scholar

Ringle, G. (2010). Der genossenschaftliche Förderauftrag: Deutungsversuche - praktische Umsetzung - Fördererfolgsausweis, in: Ringle, G., Göler von Ravensburg, N., Der genossenschaftliche Förderauftrag, Wismarer Diskussionspapiere, Heft 04/2010, Hochschule Wismar.Search in Google Scholar

Ringle, G. (2013). Genossenschaftliche Werte und deren Nutzen. Zeitschrift für das gesamte Genossenschaftswesen 63(2), 79-80.10.1515/zfgg-2013-0201Search in Google Scholar

Ringle, G. (2016). Förderzweckbindung in der Genossenschaftspraxis: Dominantes Identitätsmerkmal. In R. Doluschitz (Hrsg.), Hohenheimer Genossenschaftsforschung, Stuttgart, 13-31.Search in Google Scholar

Schackmann-Fallis, K. P., Weiß, M. (2018). Post-financial Crisis Times: Only a Short Phase of Re-intermediation and Re-direction to Boring Banking Business Models? Regulatory Burden, Fintech Competition and Concentration Processes. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 87(4), 87-117.10.3790/vjh.87.4.87Search in Google Scholar

Theurl, T., Böttiger, J. M. (2007). Stakeholderorientierte Berichterstattung in Genossenschaften: Einordnung, Zielsetzung und Grundsätze des MemberValue-Reportings. Arbeitspapiere des Instituts für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 70.Search in Google Scholar

Wollny, B. (2021). Beschäftigte im Bankwesen in Österreich bis 2020. In: Statista. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/288405/umfrage/anzahl-derbeschaeftigten-im-oesterreichischen-bankwesen/ (07.06.2021).Search in Google Scholar

Published Online: 2022-03-28
Published in Print: 2022-03-28

© 2022 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston