Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter June 19, 2006

Bericht über die AG Orthographietheorie und Rechtschreibunterricht der DGfS-Jahrestagung 2004

Regina Haße
From the journal

Abstract

„Linguistik in der Schule“ – so hieß in diesem Jahr das Rahmenthema, unter dem die Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft vom 25. bis 27. Februar an die Johannes Gutenberg-Universität Mainz einlud. Neben Plenarvorträgen von Peter Eisenberg und Utz Maas und einer Podiumsdiskussion, moderiert von Annette Leßmöllmann, zu verschiedenen Aspekten des Themas, kamen bei dieser 26. Jahrestagung Interessierte – nicht nur aus Hochschule, sondern auch aus Schule – in 13 Arbeitsgruppen zusammen. So untersuchte die Sektion Orthographietheorie und Rechtschreibunterricht, koordiniert von Ursula Bredel (Karlsruhe) und Hartmut Günther (Köln), sprachwissenschaftliche Erkenntnisse über die Orthographie auf ihre Verwendung in der Unterrichtspraxis.

Published Online: 2006-06-19
Published in Print: 2004-04-01

© Walter de Gruyter

Scroll Up Arrow