Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter December 9, 2005

Thorsten Pohl: Was ist linguistische Aufklärung? Kolloquium in Siegen 18./19. Juni 2004 [What is linguistic enlightenment? Colloquium in Siegen, 18-19 June 2004]

Thorsten Pohl
From the journal

Abstract

Dass Wissenschaft eine genuin aufklärerische Unternehmung bildet, bedarf keiner weiteren Erläuterungen. Dass sie aber auch eine aufklärerische Unternehmung bilden kann, indem sie über eigene fachliche Grenzen und diskursive Beschränkungen hinauswirkt, war Thema des Siegener Kolloquiums Was ist „linguistische Aufklärung“? Die Konzeption der Tagung verortete das Konzept linguistischer Aufklärung in der Spannung zwischen „Systemvertrauen“ und „Benutzerfürsorge“ und spielte damit an auf die Rhetorik der Auseinandersetzung um die Ortografiereform, die als exemplarisches Projekt linguistischer Aufklärung ebenso gelten kann wie als Lehrstück, das Grenzen und Probleme linguistischer Aufklärungsbemühungen eindringlich vor Augen stellt. Obschon die Reform während der Diskussionen immer wieder zur Sprache kam, ging das Interesse der Referenten und Diskutanten des Siegener Kolloquiums dezidiert darüber hinaus. Das Spektrum der Beiträge streute sich über weite Bereiche sprachwissenschaftlicher Forschungserträge, so dass u. a. grammatiktheoretische, kommunikationsanalytische, lexikographische, phraseologische und didaktische Aspekte zur Sprache kamen.

:
Online erschienen: 2005-12-09
Erschienen im Druck: 2004-09-20

Walter de Gruyter GmbH & Co. KG