Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg October 18, 2016

Rechtssoziologie – an DDR-Universitäten ein neues Lehr- und Forschungsgebiet

  • Loni Niederländer

Zusammenfassung

Die jüngst in der Humboldt-Universität zu Berlin institutionalisierte Rechtssoziologie stellt ihr zunächst empirisch orientiertes Arbeitsprogramm vor. Die rechtspolitisch sehr bewegte Phase, in der sich die DDR auf ein vereinigtes Deutschland vorbereitet, bietet Rechtssoziologen bisher einmalige Arbeitsbedingungen an. Das ausgearbeitete Theoriensystem, erprobte Methodik empirischer Arbeit und die technischen Möglichkeiten erlauben die Begleitforschung des in extrem kurzer Frist ablaufenden Umbruchs des Rechtssystems eines ganzen Staates, der Reaktionen der Rechtssubjekte und ihrer Anpassungsfähigkeit.

Summary

The newly established field of sociology of law in the Humboldt University Berlin presents its empirically oriented research program. The period of intense legal-political change now underway presents a unique challenge to research. A well elaborated body of theory, a proven empirical methodology, and good technical possibilities permit research on the reactions of legal subjects and their capacity to adjust to these swiftly changing developments.

Online erschienen: 2016-10-18
Erschienen im Druck: 1990-5-1

© 1990 by Lucius & Lucius, Stuttgart

Downloaded on 30.3.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/zfrs-1990-0103/html
Scroll Up Arrow