Skip to content
BY-NC-ND 3.0 license Open Access Published by De Gruyter June 2, 2014

Diphosphofructose-Aldolase, Phosphoglyceraldehyd-Dehydrogenase, Milchsäure-Dehydrogenase, Glycerophosphat-Dehydrogenase und Pyruvat-Kinase aus Kaninchenmuskulatur in einem Arbeitsgang

G. Beisenherz , H. J. Boltze , Th. Bücher , R. Czok , K. H. Garbade , E. Meyer-Arendt and G. Pfleiderer

Extrakt von Kaninchenmuskulatur wird durch steigende Sättigung mit Ammonsulfat in amorphe Fraktionen aufgeteilt, aus denen sich ohne weitere Reinigungsschritte die obengenannten Fermente kristallisieren lassen. Die Reinigung der Rohkristallisate erfolgt durch Waschungen mit Ammonsulfatlösungen und Umkristallisationen. Jedes Ferment wird an Hand seines Absorptionsspektrums, der Umsatzzahl, Kristallform und spezifischen Eigenschaft beschrieben und den entsprechenden reinsten Präparaten anderer Autoren gegenübergestellt. Der methodische Teil enthält neben technischen Einzelheiten für die Aufarbeitung im größeren Maßstab eine neue Ableitung zur Errechnung der Salzzugabe für bestimmte Ammonsulfatkonzentrationen und Vorschriften für die Ammonsulfat- und Eiweißbestimmung im Routinebetrieb.

Received: 1953-9-16
Published Online: 2014-6-2
Published in Print: 1953-10-1

© 1946 – 2014: Verlag der Zeitschrift für Naturforschung

This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 3.0 License.

Downloaded on 4.12.2022 from frontend.live.degruyter.dgbricks.com/document/doi/10.1515/znb-1953-1005/html
Scroll Up Arrow