Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter September 7, 2018

Da ist nichts! Oder doch? – Die empirische Wahrnehmung von Religiosität und Kirchlichkeit Jugendlicher im Spiegel kirchentheoretischer Überlegungen

Gerald Kretzschmar EMAIL logo

Zusammenfassung

Der Beitrag analysiert fünf empirische Studien, die gegenwärtig in der kirchlichen Arbeit mit Jugendlichen diskutiert werden, und erkundet, ob und wie die Befunde der Studien für die kirchlich-religionspädagogische Arbeit mit Jugendlichen genutzt werden können. Die leitende Hypothese lautet: Je nachdem wie eine Studie die Kirche und das Verhältnis Jugendlicher zur Kirche wahrnimmt, sind die Befunde für die kirchliche Arbeit mit Jugendlichen nutzbar oder nicht. Auf dieser Grundlage werden schließlich die Studien benannt, die für die kirchliche Arbeit mit Jugendlichen fruchtbar gemacht werden können, und handlungsorientierende Impulse für die kirchliche Arbeit mit Jugendlichen formuliert.

Abstract

This article analyses five empirical studies which are presently discussed in ecclesial work with youth and investigates whether and how the studies' findings may be utilized for ecclesial, religious-pedagogical work with youth. The leading hypothesis is as follows: depending on how a study observes the church and the relation of youth to the church, the findings for the ecclesial work with youth may or may not be beneficial. On this basis, in conclusion, those studies are mentioned which may prove fruitful for this ecclesial youth work, in turn drawing out potential action-oriented impetus for such engagement.

Published Online: 2018-09-07

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 28.1.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/zpt-2018-0036/html
Scroll Up Arrow