Accessible Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter November 20, 2021

Konzept eines systemischen Entwicklungsprozesses zur Hebung von Leichtbaupotenzialen

Concept of a Systemic Development Process to Realize Lightweight Potentials
Johannes Scholz, Jerome Kaspar, Steven Quirin, Benedikt Kneidl, Sven Kleiner, Marco Friedmann, Jürgen Fleischer, Hans-Georg Herrmann and Michael Vielhaber

Abstract

Abseits der klassischen Leichtbaubranchen ist eine gezielte Gewichtsreduktion aufgrund der Mehrkosten, trotz ihrer großen Potenziale, stark gehemmt. In dieser Arbeit wird ein Konzept für einen systemischen Leichtbauentwicklungsprozess vorgestellt, der es ermöglichen soll, leichtere Produkte effizient zu entwickeln. Der Fokus liegt auf der integrierten Betrachtung der Domänen Produkt, Produktion, Werkstoff und Fügetechnologie.

Abstract

Beyond classic lightweight construction applications, targeted specific weight reduction is strongly inhibited due to the additional costs, despite its great Potential. In this paper, a concept for a systemic lightweight development process is presented, which should enable the efficient development of lighter products. The focus is on the integrated consideration of the domains product, production, material and joining technology.


Tel.: +49 (0) 1525 4375433

Funding statement: Das vorgestellte Konzept entstand im Rahmen des Verbundvorhabens 01225201/1 SyProLei – Systemischer Produktentstehungsprozess zur gezielten Hebung von Leichtbaupotenzialen, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Technologietransfer-Programm Leichtbau (TTP LB). Projektträger ist das Forschungszentrum Jülich GmbH. Das Konsortium besteht aus den Unternehmen ConmatiX Engineering Solutions GmbH, :em engineering methods AG, Emm! solutions GmbH, Siemens Industry Software GmbH, Liebherr Verzahntechnik GmbH, Otto Bock SE & Co. KGaA, Qeridoo GmbH sowie der Universität des Saarlandes und dem Karlsruher Institut für Technologie.

Literatur

1 Klein, B.: Problemstruktur des Leichtbaus. In: Klein, B. (Hrsg.): Leichtbau-Konstruktion. Springer Fachmedien, Wiesbaden 2013 DOI: 10.1007/978-3-658-02272-3_210.1007/978-3-658-02272-3_2Search in Google Scholar

2 Hansmersmann, A.; Birenbaum, C.; Burkhardt, J.; Schneider, M.; Storka, M.: Leichtbau im Maschinen-, Anlagen und Gerätebau: Herausforderungen – Potenziale – Mehrwerte – Beispiele. Fraunhofer IPA, Stuttgart (2016). Onlie unter [Abruf am 23.08.2021]Search in Google Scholar

3 Rammer, C. et al.: Innovationen in der deutschen Wirtschaft: Indikatorenbericht zur Innovationserhebung 2020. Online unter [Abruf am 23.08.2021]Search in Google Scholar

4 VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (Hrsg.): VDI-Richtlinie 2221 Blatt 1: Entwicklung technischer Produkte und Systeme: Modell der Produktentwicklung. Beuth Verlag, Berlin 2019Search in Google Scholar

5 VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (Hrsg.): VDI-Richtlinie 2206: Entwicklungsmethodik für mechatronische Systeme. Beuth Verlag, Berlin 2004Search in Google Scholar

6 Walden, D. D.; Roedler, G. J.; Forsberg, K.; Hamelin, R. D.; Shortell, T. M. (Hrsg.): Systems Engineering Handbook: A Guide for System Life Cycle Processes and Activities; INCOSE-TP-2003–002–04, 2015. 4. Aufl., Wiley, Hoboken 2015Search in Google Scholar

7 Bender, K.: Embedded Systems: Qualitätsorientierte Entwicklung. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2005 DOI: 10.1007/b13898410.1007/b138984Search in Google Scholar

8 Nattermann, R.; Anderl, R.: The W-Model – Using Systems Engineering for Adaptronics. Procedia Computer Science 16 (2013), S. 937–946 DOI: 10.1016/j.procs.2013.01.09810.1016/j.procs.2013.01.098Search in Google Scholar

9 Pahl, G.; Beitz, W.; Feldhusen, J.; Grote, K.-H.: Konstruktionslehre: Grundlagen erfolgreicher Produktentwicklung – Methoden und Anwendung. 7. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2007Search in Google Scholar

10 Ulrich, K. T.; Eppinger, S. D.: Product Design and Development. 2. Aufl., Irwin/McGrawHill, Boston 2000Search in Google Scholar

11 Ullman, D. G.: The Mechanical Design Process. 3. Aufl., McGraw-Hill, Boston 2003Search in Google Scholar

12 Krause, D.: Leichtbau. In: Rieg, F.; Steinhilper, R. (Hrsg.): Handbuch Konstruktion. Carl Hanser Verlag, München 2012Search in Google Scholar

13 Hufenbach, W.; Helms, O.: Zum methodischen Konstruieren von Leichtbaustrukturen aus kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen. Konstruktion 62 (2010) 10, S. 68–74Search in Google Scholar

14 Kaspar, J.; Vielhaber, M.: Cross-component Systematic Approach for Lightweight and Material-oriented Design. DS 85–1: Proceedings of NordDesign 2016, Volume 1, Trondheim, Norway, 10th-12th August 2016, Sp. 332–341Search in Google Scholar

15 Friedenthal, S.; Griego, R.; Sampson, M.: INCOSE Model Based Systems Engineering (MBSE) Initiative San Diego (Jun. 24 2007). Online unter [Abruf am 22.05.2021]Search in Google Scholar

16 Fleischer, J. et al.: Leichtbau ganzheitlich denken. VDI-Z 163 (2021) 7/8, S. 70–71 DOI: 10.37544/0042-1766-2021-07-08-7010.37544/0042-1766-2021-07-08-70Search in Google Scholar

17 Albers, A.; Revfi, S.; Spadinger, M.: Extended Target Weighing Approach – Identification of Lightweight Design Potenzial for New Product Generations. In: Maier, A. et al. (Hrsg.): DS 87–4 Proceedings of the 21st International Conference on Engineering Design (ICED 17) Vol 4: Design Methods and Tools, Vancouver, Canada, 21–25.08.2017, S. 367–376Search in Google Scholar

18 Ashby, M. F.; Bréchet, Y. J. M.; Cebon, D.: Salvo, L.: Selection Strategies for Materials and Processes. Materials & Design 25 (2004) 1, S. 51–67 DOI: 10.1016/S0261-3069(03)00159-610.1016/S0261-3069(03)00159-6Search in Google Scholar

19 Kaspar, J.; Choudry, S. A.;Vielhaber, M.: Systemic Assessment and Selection of Material and Joining Technology Exemplarily Applied on the Automotive Bodywork. Procedia CIRP 91 (2020) 20, S. 201–206 DOI: 10.1016/j.procir.2020.02.16810.1016/j.procir.2020.02.168Search in Google Scholar

Published Online: 2021-11-20

© 2021 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston, Germany