Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter April 11, 2022

Nach fest kommt lose – zu komplex für Qualität?

Benedikt Sommerhoff

Abstract

Billigst, schnellstmöglich, bestmöglich, das ist die pauschale Forderung der Märkte und der Kunden an Anbieter von Produkten. Diese Forderungen ziehen sich durch die gesamte Lieferkette. Die enormen Technologiesprünge und Innovationen der letzten Jahre haben uns hierfür neue Möglichkeiten verschafft. Sie haben aber auch die Erwartungshalten der Kunden geprägt: alles ist möglich, jetzt sofort. Gleichzeitig ist die Belastungsgrenze vieler Infrastrukturen erreicht oder sogar überschritten. Schon kleine Störungen eskalieren zu Produktfehlern, Prozess- oder Lieferkettenunterbrechungen, erst recht die großen durch Wetterextreme, Kriege, Sanktionen und Ressourcenknappheit. Längst brechen in vielen Branchen Verfügbarkeit und Qualität von Produkten ein. Die Produktionsstätten können durch ihren Anteil an der Qualitätssicherung die durch zu viel Komplexität entstehenden Qualitätseinbrüche nicht mehr kompensieren. Wir brauchen dringend Konzepte für die Reduktion dieser Komplexität.

Abstract

Cheapest, quickest, best, that are global requirements of markets and customers towards product suppliers. These requirements affect the whole supply chain. Last years’ enormous technology leaps and innovations provided many new opportunities. Thus, they also fuelled customer expectations: everything is possible, at once. At the same time, we reached or exceeded the load limit of infrastructures. Even minor disturbances escalade to product failures, process or supply chain disruptions, moreover huge incidents or situations of war, extreme weather events, political sanctions or scarceness of resources. For quite some time we experience quality breakdowns and low availability in important sectors. Plants cannot compensate for the quality breakdowns due to too much complexity via classical quality assurance. They urgently need concepts to reduce complexity.


Tel.: +49 (0) 69 95424-112

Literatur

1 Sommerhoff, B.: Qualitätssicherung 4.0 – Weniger Rückrufe durch KI? ZWF 116 (2021) 4, S. 193–197 DOI: 10.1515/zwf-2021-005510.1515/zwf-2021-0055Search in Google Scholar

2 Ahlrichs, F.; Sommerhoff, B.: Organisationale Resilienz und wie sie erreicht werden kann. Controller Magazin 5/2021, Verlag für ControllingWissen, Freiburg, 2021Search in Google Scholar

3 Sommerhoff, B.: Hyperkomplexität ohne Qualität – Warum klassische Qualitätssicherung heute an Grenzen stößt. QZ-online – Qualität und Zuverlässigkeit (2022) 1. Online unter https://www.qz-online.de/a/fachartikel/hyperkomplexitaet-ohnequalitaet-357009Search in Google Scholar

Published Online: 2022-04-11

© 2022 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Scroll Up Arrow