Skip to content
Accessible Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg September 25, 2009

Videobasierte 4D-Umfelderfassung für erweiterte Assistenzfunktionen (Vision-Based 4D-Environmental Perception for Advanced Assistance Functions)

Stephan Neumaier and Georg Färber

Mit dem verstärkten Einzug von Assistenzfunktionen ins Fahrzeug steigen auch die Anforderungen an eine maschinelle Umfelderfassung. Während sich bislang großteils auf Radarsensorik konzentriert wurde, rechtfertigen Funktionen wie beispielsweise ein erweitertes ACC oder STA zunehmend auch den Einsatz von Videosensorik. In diesem Kontext wird der so genannte 4D-Ansatz zur Szeneninterpretation, eine daraus abgeleitete allgemeine Systemstruktur sowie ein Satz grundlegender Bildverarbeitungsoperatoren vorgestellt. Aufbauend darauf werden als konkrete Anwendungen eine videobasierte Fahrspur- und Fahrzeugerkennung präsentiert sowie deren kombinierte Nutzung im Rahmen einer Demonstration zum Thema Stauassistent.

The demand for improved driver assistance functionality is increasing, thus, the requirements for automatic environmental perception has also increased. Previous efforts have concentrated on radar sensors, however advanced ACC or STA applications would benefit from fusion with vision in the future. In this article the 4D-approach to scene interpretation is introduced, and a general system architecture derived from it including a basic set of image processing operations is proposed. An example of a vision-based lane and vehicle tracking system is presented and finally demonstrated within an STA application.

Published Online: 2009-9-25
Published in Print: 2007-2-1

© Oldenbourg Wissenschaftsverlag