Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg September 25, 2009

Was geschrieben ist, ist geschrieben – Legacy CICS-Anwendungen im neuen Gewand What is written, is written – Modern Legacy CICS-Applications

Fred Stefan , Paul Herrmann and Wilhelm G. Spruth

Zusammenfassung

Integrationsprojekte sind ein wichtiger Bestandteil einer anpassungsfähigen Informationstechnologie und für einen flexiblen Geschäftsbetrieb unumgänglich. Gerade im Großrechnerbereich besteht ein wachsender Bedarf an Modernisierungsmöglichkeiten für Altanwendungen. Dieser Artikel beleuchtet einen von IBM verfolgten Ansatz zur Modernisierung von Legacy-Anwendungen und diskutiert die nötigen Schritte, um Altanwendungen auf den neusten Stand zu bringen. Das Service Flow Feature (SFF) bietet einen interessanten Ansatz zur Modernisierung von Legacy CICS-Anwendungen (CICS: Customer Information Control System), weil bereits laufende Anwendungen weiterverwendet und in vorhandene Architekturen integriert werden können. Zudem werden bessere Modernisierungsmöglichkeiten bereitgestellt als lediglich die Anpassung der Oberfläche. Hinzu kommt, dass mehrere CICS-Anwendungen aggregiert werden können und die damit erzeugten Geschäftsprozesse über offene Schnittstellen erreichbar sind. Gleichzeitig findet eine Entkopplung der Präsentationslogik von der Anwendungslogik statt. Letzteres bietet dem Entwickler die Möglichkeit, modernere Methoden der Präsentationslogik wie z.B. mittels JSP zu implementieren. Über den Einsatz des CICS SFF in der Entwicklungsumgebung RDz besteht für Firmen kurz- bis mittelfristig die Chance, ihr Reservoire an Legacy CICS-Anwendungen mit relativ wenig Aufwand den modernen IT-Anforderungen anzupassen.

Integration projects are importent elements of a flexible information technology and essential for a flexible business concern. Current discussions show that even in the field of mainframe computing, an increasing need of modernisation possibilities for Legacy applications exist. This article highlights an IBM pursued method to modernize such applications and discusses the necessary steps to make them up-to-date again. The Service Flow Feature delivers an interesting modernization method for Legacy CICS (Customer Information Control System) applications because it reuses and integrates existing applications in available architectures. Furthermore it delivers more possibilities than only modernizing the user interface. In addition, it can aggregate multiple CICS applications, which forms business processes, that are accessible via open interfaces. At the same time, an uncoupling of the presentation logic from the application logic takes place.


* Correspondence address: Universität Leipzig, Institut für Informatik, Johannisgasse 26, Abt. Betriebliche Informationssysteme, 04103 Leipzig, Deutschland,

Published Online: 2009-09-25
Published in Print: 2009-01

© by Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München, Germany

Downloaded on 31.1.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1524/itit.2009.0523/html
Scroll Up Arrow