Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg September 13, 2010

Towards Insurable Network Architectures

Versicherbare Netzarchitekturen
Rainer Böhme

Abstract

The author summarizes his interdisciplinary research to employ actuarial risk models for the evaluation of system architectures with regard to their insurability. Insurability is argued to be a precondition for improving the resilience of distributed systems against catastrophic failures and malicious attacks. This essay introduces three obstacles that hinder the development of a market for cyber-insurance in practice, and refers to a novel modeling framework in which the obstacles can be analyzed jointly. Open research questions and possible ways to overcome these obstacles are discussed.

Zusammenfassung

Der Autor beschreibt seine interdisziplinäre Forschung zur Bewertung der Versicherbarkeit von unterschiedlichen Systemarchitekturen mit versicherungsmathematischen Modellen. Versicherbarkeit wird dabei als eine Voraussetzung angesehen, um die Robustheit von verteilten Systemen gegen katastrophale Ausfälle und vorsätzliche Angriffe zu erhöhen. Im Aufsatz werden drei Hindernisse besprochen, die die Entwicklung eines Marktes für IT-Versicherungen in der Praxis einschränken. Der Autor verweist auf einen neuen Modellierungsrahmen, in dem alle drei Hindernisse gemeinsam analysiert werden können. Er nennt offene Forschungsfragen und weist auf Möglichkeiten hin, diese Hindernisse zu überwinden.


* Correspondence address: International Computer Science Institute, 1947 Center Street, Suite 600, Berkeley CA 94704, U.S.A.,

Published Online: 2010-09-13
Published in Print: 2010-09

© by Oldenbourg Wissenschaftsverlag, Berkeley CA 94704, Germany

Scroll Up Arrow