Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag September 25, 2009

On-Body Context Recognition with Miniaturized Autonomous Sensor Button (Situationserkennung mit am Körper getragenen autonomen Minisensoren)

Nagendra Bhargava Bharatula and Gerhard Tröster
From the journal

The vision of wearable computing is a personal mobile system that is always “on” and always useful and unobtrusive. In this article we present the on-body context recognition analysis considering the functionality or recognition performance, power, and packaging. Interaction with household appliances using a wrist worn “autonomous sensor button” is analyzed as a case study. An overall on-line recognition performance between 85 and 91% is reported. The measured power consumption of the sensor button at 10% duty cycle is around 500 μW. The power profiling in an office worker daily life scenario shows that it's possible to achieve autonomous operation by a solar cell having an area of 40cm2

Die Vision eines tragbaren Computers besteht aus einem PDA, der ständig eingeschaltet, ständig nutzbringend und trotzdem nicht aufdringlich ist. In diesem Beitrag stellen wir ein System zur Situationserkennung vor und betrachten Funktionalität, Erkennungsqualität, Leistungsverbrauch und Gehäusung. Das Zusammenwirken mit Hausgeräten, unter Verwendung eines am Handgelenk getragenen autonomen Sensorknopfes, wird als Fallstudie behandelt. Eine Gesamt-Online-Erkennungsrate zwischen 85 und 91% wird erreicht. Der gemessene Leistungsverbrauch eines Sensorknopfes beträgt bei einem Tastverhältnis von 10% etwa 500 μW. Das Leistungsprofil in einem für Büroangestellte üblichen Szenario zeigt, dass es möglich ist, einen autonomen Betrieb mit einer Solarzellenfläche von 40 cm2 sicherzustellen.

:
Published Online: 2009-09-25
Published in Print: 2007-12

© Oldenbourg Wissenschaftsverlag

Downloaded on 29.1.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1524/teme.2007.74.12.621/html
Scroll Up Arrow