Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag October 8, 2009

Drehstromaggregate prüfen ohne Wicklungstrennung Test of Three-Phase Aggregates without Coil Separation

Frauke Bähnck and Friedrich Ernst Wagner
From the journal tm - Technisches Messen

Zusammenfassung

Während bisher die Prüfung der einzelnen Wicklungen von Drehstromaggregaten auf Windungsschluss nur durch Öffnen des Aggregats und Eingriff in die Verdrahtung möglich ist, erlaubt das hier beschriebene Verfahren, die Wicklungswiderstände eines Drehstromaggregats, die Induktivitäten der einzelnen Wicklungen und Verpolungen in den Wicklungssträngen zu bestimmen, ohne die Schaltung auftrennen zu müssen. Zur Durchführung des Verfahrens wurde von den Autoren eine Schaltung und eine Software entwickelt, mit deren Hilfe die Messwerte erfasst und verarbeitet werden, unabhängig davon, ob die Wicklungen im Stern oder im Dreieck liegen und ohne Zugriff auf den Mittelpunkt der Sternschaltung. Die Einführung dieses computergeführten Prüfverfahrens in der Qualitätssicherung von Drehstromaggregaten sorgt für eine neue zerstörungsfreie, zeit- und kosteneffiziente Prüfmöglichkeit.

Abstract

Until now a test of three-phase alternating current aggregates on interturn short-circuit can only be done by opening the aggregate and displacing the three windings resulting in a mechanical interruption of the connections between the three windings. The computer-programmed procedure described here permits to determine the resistance of each winding in either a Δ- or a Y-circuit without accessing the centre of the Y-circuit and without having to open the aggregate. Hence the electrical circuit remains intact. Similarly the procedure allows to determine inductances of the individual windings and can be employed to detect wrong polarity in the winding line. The introduction of such computer-programmed control system in the examination of three-phase alternating current aggregates provides a new non-interventive testing method which is time and cost efficient.


* Correspondence address: FH Kiel, Institut für Mechatronik, Grenzstr.3, 24149 Kiel,

Published Online: 2009-10-08
Published in Print: 2009-09

© by Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München, Germany

Downloaded on 30.11.2022 from frontend.live.degruyter.dgbricks.com/document/doi/10.1524/teme.2009.0896/html
Scroll Up Arrow