Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by Oldenbourg Wissenschaftsverlag October 25, 2010

Detektion von Verschleißbereichen mittels ortsaufgelöster 3D-Rauheitsanalyse

Detection of Worn Areas by Space-Resolved 3D-Roughness Analysis
Alexander Leis , Markus Kästner and Eduard Reithmeier
From the journal tm - Technisches Messen

Zusammenfassung

In der Tribologie ist es oft notwendig, die Verschleißbereiche auf der Kontaktoberfläche zu finden und quantitativ zu beschreiben. Innovative optische Messmethoden ermöglichen eine flächenhafte Erfassung der Oberflächentopografie mit hoher Auflösung, jedoch können Bereiche mit niedrigem Verschleißgrad häufig nicht zuverlässig gemessen werden. Im Rahmen dieser Veröffentlichung wird eine neue Methode zur ortsaufgelösten Analyse der 3D-Oberflächenrauheitsparameter vorgestellt, mit der insbesondere auch die Detektion von Bereichen mit sehr niedrigem Verschleißgrad ermöglicht wird.

Abstract

The analysis of tribological behaviour often requires the detection of worn areas on contact surfaces. Innovative optical methods allow to measure the surface topography in-plane with high resolution. Worn areas with low degree of wear, however, cannot be detected directly. This paper presents a new method for space-resolved 3D-roughness analysis that enables the detection of areas with very low degree of wear.


* Correspondence address: Leibniz Universität hannover, Institut für Mess- und Regelungstechnik, Niemburger Str. 17, 30167 Hannover,

Published Online: 2010-10-25
Published in Print: 2010-11

© by Oldenbourg Wissenschaftsverlag, Hannover, Germany

Downloaded on 8.12.2022 from frontend.live.degruyter.dgbricks.com/document/doi/10.1524/teme.2010.0036/html
Scroll Up Arrow