Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter March 16, 2017

Die Zukunft liegt im Web

E-Business in der europäischen Automobilindustrie

The future lies in the Web
Silvia Ziolkowski

Kurzfassung

In der Marktstudie „E-Business in der europäischen Automobilindustrie“ befragte Maisberger & Partner stellvertretend für die Hüngsberg AG Unternehmen der Automobilbranche, besonders Zulieferer, Unterzulieferer sowie System- und Modullieferanten in Deutschland sowie im europäischen Ausland. Die Rücklaufquote der schriftlichen Erhebung betrug 4,7 Prozent und ergab damit eine Auswertungsbasis von 235 Fragebögen. Die Unternehmensgrößen erstreckten sich von kleinen Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern bis zu Großkonzernen mit 10 000 und mehr Mitarbeitern. Zielpersonen im Unternehmen waren primär Verantwortliche für IT-Fragen bzw. an Entscheidung beteiligte Mitarbeiter.

Abstract

E-business in the European automotive industry. In a market study entitled “e-business in the European automotive industry” and carried out on behalf of Hüngsberg AG, Maisberger & Partner canvassed companies – in particular component makers, sub-contractors as well as system and module suppliers – in the European automotive sector in Germany and other European countries. 4.7 per cent of the enterprises involved responded, thereby providing an analysis basis of 235 completed questionnaires. These enterprises ranged from small companies with a staff of less than 50 through to large concerns with workforces of 10,000 and more. The target persons there were predominantly those in charge of IT matters and those with a say in decisions.


Silvia Ziolkowski, geb. 1963, studierte Kommunikationswissenschaften und ist im Vorstand bei der Hüngsberg AG in Hallbergmoos bei München tätig. Sie beschäftigt sich bereits seit 1989 mit dem Thema Kommunikation und Datentransfer in der europäischen Automobilindustrie.


Online erschienen: 2017-03-16
Erschienen im Druck: 2001-04-28

© 2001, Carl Hanser Verlag, München