Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter March 20, 2017

Auswirkungen der Produktentwicklung auf Produktion und Logistik*

Effects of product development on production and logistics*
Günther Pawellek

Kurzfassung

Die Situation in der produzierenden Industrie ist durch abnehmende Vermarktungsdauer der Produkte charakterisiert. Damit verbunden sind eine wachsende Anzahl von Neuentwicklungen sowie die Beschleunigung der Produktentwicklung und Produktherstellung. Das Produkt erfüllt nicht nur die technischen Funktionen des Kundenwunschs, sondern generiert auch die logistischen Ziele in der Produktion, beispielsweise bezüglich Lieferzeit und Kosten. Erst eine durchgängige Betrachtung der beiden Geschäftsprozesse Produktentwicklung und Produktherstellung, deren Integration sowie Synchronisation und Harmonisierung, führt zu einer ganzheitlichen unternehmenslogistischen Lösung. In diesem Beitrag werden Ergebnisse eines Forschungsprojekts des BMBF-Luftfahrtforschungsprogramms LUFO I vorgestellt, in dem Entscheidungen in der Produktentwicklung und deren Auswirkungen auf Produktion und Logistik im Mittelpunkt standen [1].

Abstract

The situation in manufacturing industry is characterised by the falling marketing time of products. Associated with this are the growing number of new developments and the acceleration of product development and product manufacture. The product satisfies not only the technical functions of the customer's requirement but also generates the logistical targets in production in respect of delivery time and costs, for example. Only an overall consideration of the two business processes product development and product manufacture, their integration and synchronisation and harmonisation can produce an integrated corporate logistics solution. This paper presents the results of a research project of the BMBF aeronautical research programme LUFO 1, which focused on the decisions in product development and their effects on production and logistics.


*

Am Manuskript haben mitgewirkt: Herr Dipl.-Ing. Arnd Schirrmann, EADS Deutschland GmbH, war als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der TUHH am Forschungsprojekt IPPL beteiligt, und Herr Dipl.-Wirt.-Ing. Andreas Schramm ist als Geschäftsführer der Gesellschaft für Unternehmenslogistik mbH (GfU) in Forschungskooperation mit der TUHH maßgeblich mit der Weiterentwicklung der IPPL-Werkzeuge bis zum industriellen Einsatz befasst.

Prof. Dr.-Ing. Günther Pawellek, geb. 1947, studierte Maschinenbau an der Universität Kaiserslautern, wonach er 1981 zum Dr.-Ing. am Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen der Universität Dortmund promovierte. Von 1983 bis 1987 war er Bereichsleiter Produktionsplanung und Logistik sowie Mitglied der Geschäftsführung der agiplan Aktiengesellschaft in Mülheim an der Ruhr. Seit 1987 ist Professor Pawellek Leiter des Arbeitsgebiets Logistik/Flexible Produktion der Technischen Universität Hamburg-Harburg und Leiter des FGL-Forschungs-instituts für Logistik (FIL). Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Planungsmethoden und Hilfsmittel, Logistik-Betriebssysteme, Integrierte Instandhaltung und Ersatzteillogistik.


References

1 Pawellek, G.; Schirrmann, A.; Daus, O.: Entwicklung eines Konzeptes zur produktorientierten Ableitung logistik- und fertigungsgerechter Gestaltungsgrößen. Bericht 1.4 zum BMBF-Forschungsprojekt „Entwicklung logistischer Konzepte und Komponenten von Nutzlastsystemen für Flugzeuge“, TU Hamburg-Harburg1999 Search in Google Scholar

2 Pawellek, G.; Schulte, H.: Logistikgerechte Produktion und Produktgestaltung. ZWF82 (1987) 8, S. 447450 Search in Google Scholar

3 Pawellek, G.; Best, D.; Hinz, F.: Verbesserung der Produktionslogistik durch Anwendung kybernetischer Prinzipien. io Management Zeitschrift (1993) 4, S. 3842 Search in Google Scholar

4 Pawellek, G.; Schramm, A.: Neues Werkzeug für die Produktentwicklung –Target Costing im Maschinen- und Anlagenbau. ZWF95 (2000) 10, S. 467470 Search in Google Scholar

5 Schramm, A.: Target Costing-Tool berücksichtigt Entwicklungsrisiko. Konstruktion (2001) 7/8, S. 74 Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-03-20
Erschienen im Druck: 2002-08-18

© 2002, Carl Hanser Verlag, München