Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter March 20, 2017

Virtualisierung der Produkt- und Produktionsprozessentwicklung

Erfolgspotenziale, Technologien und Beispiele

Virtualisation of product and production process development
Jürgen Gausemeier, Raimund Eckes and Michael Schoo

Kurzfassung

Die hohe Komplexität moderner Produkte in Kombination mit ihrer steigenden Variantenvielfalt und den kürzer werdenden Innovationszyklen stellt neue Anforderungen an die Produkt- und die Produktionsprozessentwicklung. In der Produktentwicklung konnte diesen Anforderungen durch den Einsatz von CAD/CAE-Werkzeugen, EDM/PDM und der Methode des Simultaneous bzw. Concurrent Engineering begegnet werden. Die Entwicklung hin zum Virtuellen Prototypen ist weit fortgeschritten. Die Produktionsprozessentwicklung sieht sich der Herausforderung gegenüber, mit dieser rasanten Entwicklung Schritt zu halten und die durchgängige Entwicklung vom Virtuellen Prototyp bis hin zur Digitalen Fabrik zu vollziehen. In diesem Artikel werden die aktuellen Entwicklungen betrachtet und Erfolgspotenziale der eingesetzten Technologien aufgezeigt.

Abstract

Potentials for success, technologies and examples. The high complexity of modern products in combination with their increasingly wide range of variants and short innovation cycles places new requirements on product and production process development. In product development, these requirements can be handled through the use of CAD/CAE tools, EDM/PDM and the method of simultaneous or concurrent engineering. Development through to the virtual prototype has come a long way. Production process development is faced with the challenge of keeping pace with this rapid development and carrying out continuous development from the virtual prototype to the digital factory. This paper considers current developments and points up the potentials for success of the technologies in use.


Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier, geb. 1948, ist Professor für Rechnerintegrierte Produktion am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn. Er promovierte 1977 an der TU Berlin bei Prof. Spur. In seiner zwölfjährigen Industrietätigkeit war Prof. Gausemeier Entwicklungschef für CAD/CAM. Prof. Gausemeier ist Vorstandsmitglied und Geschäftsführer des „Berliner Kreis – Wissenschaftliches Forum für Produktentwicklung e. V.“ sowie Initiator und Aufsichtsratsvorsitzender der UNITY AG – Aktiengesellschaft für Unternehmensführung und Informationstechnologie.

Dipl.-Wirt.-Ing. Raimund Eckes, geb. 1972, studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Automatisierungstechnik an der Universität Paderborn. Seit Juni 2000 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn.

Dipl.-Ing. Michael Schoo, geb. 1969, studierte Maschinenbau mit Fachrichtung Produktionstechnik an der Technischen Universität Clausthal. Seit Juli 2000 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn.


References

1 Spur, G.; Krause, F.-L.: Das Virtuelle Produkt – Management der CAD-Technik. Carl Hanser Verlag, München, Wien1997 Search in Google Scholar

2 Pahl, G.; Beitz, W.: Konstruktionslehre – Methoden und Anwendung. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York199710.1007/978-3-662-08161-7 Search in Google Scholar

3 Hansch, D.: Überblick Digitale Fabrik Werke – Projektbeispiel aus dem Standort Emden. In: Tagungsband „Digitale Fabrik – Potenziale für kleine und mittlere Unternehmen“, 14./15. März 2002, Erfurt Search in Google Scholar

4 Gausemeier, J.; Ebbesmeyer, P.; Kallmeyer, F.: Produktinnovation – Strategische Planung und Entwicklung der Produkte von morgen. Carl Hanser Verlag, München, Wien2001 Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-03-20
Erschienen im Druck: 2002-08-18

© 2002, Carl Hanser Verlag, München