Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter March 20, 2017

Potenzialfindung im Rahmen der strategischen Produkt- und Prozessplanung

Stärkung der Strategiekompetenz in kleinen und mittelständischen Unternehmen des Maschinenbaus

Ascertainment of potentials in the context of strategic product and process planning
Jürgen Gausemeier, Daniel Bätzel and Lars Orlik

Kurzfassung

Strategische Produkt- und Prozessplanung spezifiziert die Produkte und die Prozesse für die Märkte von morgen. Dies schließt gegebenenfalls komplementäre Dienstleistungen ein und berührt insbesondere die Entwicklungs-, Herstellungs-, Vertriebs- und Logistikabläufe der Produkte. Hauptaufgaben der strategischen Produkt- und Prozessplanung sind die Potenzialfindung, die Produkt- und Prozessfindung, die Produkt- und Prozesskonzipierung sowie die Geschäftsplanung. Dieser Beitrag stellt erste Zwischenergebnisse des Verbundprojekts „Strategische Produkt- und Prozessplanung“ zum Thema Potenzialfindung vor. Das Projekt ist ein Vorhaben innerhalb des Programms „Forschung für die Produktion von morgen“ und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Abstract

Strengthening of strategy competence in small and medium enterprises in the mechanical engineering sector. Strategic product and process planning specifies the products and the processes for the markets of tomorrow. This can also include complementary services, if relevant, and especially affects the development, manufacturing, sales and logistics processes of the products. The main tasks of strategic product and process planning are the ascertaining of potentials, the discovery of products and processes, the designing of products and processes and the business planning. This paper presents the first interim results of the cooperative project “Strategic product and process planning” on the topic of potential ascertainment. The project is part of the programme “Research for the production of tomorrow” and is supported by the Federal Ministry for Education and Research (BMBF).


Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier, geb. 1948, ist Professor für Rechnerintegrierte Produktion am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn. Er promovierte 1977 an der TU Berlin bei Prof. Spur. In seiner zwölfjährigen Industrietätigkeit war Prof. Gausemeier Entwicklungschef für CAD/CAM-Systeme und zuletzt Leiter des Produktbereichs Prozessleitsysteme bei einem namhaften Schweizer Unternehmen. Prof. Gausemeier ist Vorstandsmitglied und Geschäftsführer des „Berliner Kreis – Wissenschaftliches Forum für Produktentwicklung e.V.“ sowie Initiator und Aufsichtsratsvorsitzender der UNITY AG – Aktiengesellschaft für Unternehmensführung und Informationstechnologie.

Dipl.-Wirt. Ing. Daniel Bätzel, geb. 1974, studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau an der Universität Paderborn. Seit Januar 2000 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn.

Dipl.-Wirt. Ing. Lars Orlik, geb. 1973, studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau an der Universität Paderborn. Seit April 2000 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn.


References

1 Gausemeier, J.; Lindemann, U.; Reinhart, G.; Wiendahl, H.-P.: Kooperatives Produktengineering – Ein neues Selbstverständnis des ingenieurmäßigen Wirkens. HNI-Verlagsschriftenreihe, Bd. 79, Paderborn 2000 Search in Google Scholar

2 Gausemeier, J.; Ebbesmeyer, P.; Kallmeyer, F.: Produktinnovation. Carl Hanser Verlag, München, Wien2001 Search in Google Scholar

3 Armbruster, P.; Gausemeier, J., Wirth, M.: Strategische Produkt- und Prozessplanung – SPP. Werkstatttechnik online92 (2002) 3, S. 9092 Search in Google Scholar

4 Pahl, W.; Beitz, W.: Konstruktionslehre – Methoden und Anwendung. 4. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg199710.1007/978-3-662-08161-7 Search in Google Scholar

5 VDI-Gesellschaft Entwicklung Konstruktion Vertrieb (Hrsg.): VDI-Richtlinie 2220: Produktplanung – Ablauf, Begriffe und Organisation. Beuth Verlag, Berlin1980 Search in Google Scholar

6 Dechamps, J.-P.; Nayak, P. R.; Little, A. D.: Produktführerschaft – Wachstum und Gewinn durch offensive Produktstrategien. Campus Verlag, Frankfurt am Main1996 Search in Google Scholar

7 Backhaus, K.: Investitionsgütermarketing. 6. Auflage, Verlag Vahlen, München1999 Search in Google Scholar

8 Gausemeier, J.; Fink, A.: Führung im Wandel – Ein ganzheitliches Modell zur zukunftsorientierten Unternehmensgestaltung. Carl Hanser Verlag, München, Wien1999 Search in Google Scholar

9 Hamel, G.; Prahalad, C. K.: Wettlauf um die Zukunft. Ueberreuter Verlag, Wien199610.1007/978-3-8349-9320-5_20 Search in Google Scholar

10 Grienitz, V., Bätzel, D., Braun, T., Schulte, S.: Erfolgreiche Unternehmensanalyse durch Erfolgsfaktoren. VDMA-Nachrichten 08/02, zur Veröffentlichung angenommen Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-03-20
Erschienen im Druck: 2002-09-28

© 2002, Carl Hanser Verlag, München