Accessible Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter March 23, 2017

Ganzheitliches Prozessmanagement

Holistic process management
Günter Lenz

Kurzfassung

Mit Prozessmanagement werden die wichtigen Prozesse eines Unternehmens ziel- und ergebnisorientiert gestaltet, verbessert und immer wieder erneuert. In diesem Beitrag wird einerseits eine Prozesstypologie vorgestellt, andererseits werden die Elemente des Prozessmanagements gestreift und außerdem die Bedeutung von Prozessmessgrößen hervorgestrichen. Die Kernkompetenzen eines Unternehmens werden durch die Kernprozesse umgesetzt. Daher sind besonders die Kernprozesse einer Untersuchung hinsichtlich deren Beiträge zur Strategie und Zielerreichung zu unterziehen. Dazu wird eine konkrete Methode vorgestellt. Bei der Prozessverbesserung sollte ganzheitlich das kulturelle, soziale und technisch-instrumentelle System des Unternehmens gleichwertig Berücksichtigung finden.

Abstract

Process management enables the important processes of a company to be structured, improved and repeatedly renewed with the aim of achieving targets and results. This article first demonstrates a process typology, and then touches on elements of process management. In addition, the significance of measured process values is emphasised. The core competences of a company are implemented by means of the core processes. For that reason the core processes in particular should be subjected to examination in relation to their contribution to strategy and meeting targets. A concrete method is presented. When improving the processes, the company's cultural, social and technically instrumental system as a whole should be given equal consideration.


Günter Lenz, geb. 1958, ist Elektroingenieur und Betriebsökonom, hat langjährige Praxis im Qualitätsmanagement und in der Produktentwicklung. Seit 1996 arbeitet er als Unternehmensberater und Organisationsentwickler und lebt in Feldkirch/Österreich.


References

1 DIN EN ISO 9000: Qualitätsmanagementsysteme – Grundlagen und Begriffe. DIN – Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin2000Search in Google Scholar

2 Glasl, F.; Lievegoed, B.: Dynamische Unternehmensentwicklung. Verlag Freies Geistleben, Stuttgart1996Search in Google Scholar

3 Hinterhuber, H. H.; Krauthammer, E.: Wettbewerbsvorteil Einzigartigkeit. Carl Hanser Verlag, München, Wien2002Search in Google Scholar

4 Kaplan, R.; Norton, D.: Balanced Scorecard. Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart199710.1007/978-3-8349-9320-5_12Search in Google Scholar

5 Glasl, F.: Das Unternehmen der Zukunft. Verlag Freies Geistleben, Stuttgart1999Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-03-23
Erschienen im Druck: 2002-11-28

© 2002, Carl Hanser Verlag, München