Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter March 20, 2017

Optimierung der Instandhaltung von Onshore-Windenergieanlagen

Weather-based Maintenance Planning
  • Kisten Tracht and Théorine Kouamo Seuguep

Kurzfassung

Bei der überwiegend erfahrungsbasierten Instandhaltungsplanung von Windkraftanlagen erhöht sich die Planungskomplexität mit steigender Anzahl von Entscheidungskriterien. Zur Unterstützung der Entscheidungsfindung wird ein Planungsansatz entwickelt, der technische und organisatorische Informationen mit Expertenwissen vereint und unter Beachtung von Wetterprognosen in die Planung integriert. Das System verbessert die Ressourcenauslastung und minimiert die Instandhaltungskosten.

Abstract

Main tenance planning is a complex task in the wind power industry. For this purpose a decision support system which aims at reducing maintenance costs by focusing on logistic activities is presented. Organizational and technical information are combined with expert knowledge, in order to assign resources to tasks. The system considers a complex interaction between several decision parameters and optimizes the capacity utilization in a hierarchic, rolling plan.


Prof. Dr. Dipl.-Ing. Kisten Tracht, geb. 1969, studierte Maschinenbau an der Universität Hannover. Im Jahre 2008 wurde sie auf die Daimler Stiftungsprofessur „Prozessgerechte Technologiegestaltung” berufen. Seit September 2009 ist sie Leiterin des bime | Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen an der Universität Bremen. Ihre Arbeitsfelder sind Montagesysteme und prozessgerechte Technologiegestaltung.

M.Sc. Théorine Kouamo Seuguep, geb. 1984, studierte Systems Engineering an der Universität Bremen. Seit Oktober 2009 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am bime | Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen an der Universität Bremen. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist Forschung im Bereich der Instandhaltungsplanung.


References

1 Hahn, B.; Ringhandt, A.; Schubert, A.; Schulz, V.; Sucrow, W.: Instandhaltung von Windkraftwerke – Können konventionelle Kraftwerke Vorbild sein? In: Tagungsband zum 6. Aachener Kolloquium für Instandhaltung, Diagnose und Anlagenüberwachung (AKIDA), 2006, S. 132Search in Google Scholar

2 Jung, H.: Verbundprojekt – Erhöhung der Verfügbarkeit von Windkraftanlagen (EVW), 2009. http://www.forwind.de/forwind/files/WiTa2009/2A_Jung.pdf, zuletzt geprüft am 17.12.2010Search in Google Scholar

3 Fördergemeinschaft Windenergie e.V. (FGW): Technische Richtlinien für Windkraftanlagen – Teil 7: Instandhaltung von Windparks, 01.06.2006Search in Google Scholar

4 Klimmek, G.; Otten, S.: 25 Jahre IT-Einsatz in der Instandhaltungsplanung. Unternehmen der Zukunft. FIR-Zeitschrift für Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung (2009) 2, S. 3335Search in Google Scholar

5 Alsyouf, I.; El-Thalji, I.: Maintenance practices in wind power systems – A review analysis. European Wind Energy Conference & Exhibition (EWEC), Brussels Expo, Belgien, 3. März – 3. April 2008Search in Google Scholar

6 Bandow, G.; Wenzel, S.: Wissensplattform als neues Werkzeug des Instandhalters. In: Herrmann, Thomas A.; Kleinbeck, U.; Ritterskamp, C. (Hrsg.): Innovationen an der Schnittstelle zwischen technischer Dienstleistung und Kunden. 2. Aufl., Physica-Verlag, Heidelberg200910.1007/978-3-7908-2028-7_14Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-03-20
Erschienen im Druck: 2011-02-24

© 2011, Carl Hanser Verlag, München

Downloaded on 1.3.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.3139/104.110505/html
Scroll to top button