Accessible Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter March 30, 2017

Modellbasierte Entwicklungsmethode für modulare Maschinen und Anlagen

Model-based Developing Method for Modular Machines and Plants
Christoph Richter, Georg Hackenberg and Michael F. Zäh

Kurzfassung

Die Modularisierung von Maschinen und Anlagen wird auf Grund einer wachsenden Kundenindividualität und Variantenvielfalt zu einem entscheidenden Faktor, um an globalisierten Märkten erfolgreich zu sein. Während disziplinspezifische Modularisierungsansätze, die beispielsweise eine Wiederverwendung mechanischer Baugruppen ermöglichen, bereits etabliert sind, mangelt es noch an einer ganzheitlichen mechatronischen Modularisierung. Diese ist allerdings erforderlich, um dem zunehmend mechatronischen Charakter von Maschinen und Anlagen gerecht zu werden. Im folgenden Beitrag wird eine Methode vorgestellt, mit der mechatronische Module durch den Aufbau eines interdisziplinären Maschinenmodells entwickelt werden können.

Abstract

As a result of a growing customer individuality and variant diversity the modularization of machines and plants becomes an essential factor to remain successful at globalized markets. While discipline-specific modularization approaches which allow for example a reuse of mechanical assemblies are already established, a holistic mechatronical modularization is missing. This is, however, necessary to meet the increasingly mechatronic character of machines and plants. The following article presents therefore a developing method that enables one to define, design and compose mechatronic modules by building up an interdisciplinary machine model.


Dipl.-Ing. Christoph Richter, geb. 1986, studierte Mechatronik an der Technischen Universität München. Seit 2012 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften der Technischen Universität München.

M. Sc. Georg Hackenberg, geb. 1983, studierte Software- und Internettechnologie an der Universität Mannheim und Software Systems Engineering an der RWTH Aachen. Seit 2011 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software & Systems Engineering der Technischen Universität München.

Prof. Dr.-Ing. Michael F. Zäh, geb. 1963, ist seit 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der Technischen Universität München. Nach dem Studium des Allgemeinen Maschinenbaus promovierte er bei Prof. Dr.-Ing. Joachim Milberg. Von 1996 bis 2002 war er bei einem Werkzeugmaschinenhersteller in mehreren Funktionen tätig, zuletzt als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung.


References

1. Göpfert, J.; Steinbrecher, M.: Modulare Produktentwicklung leistet mehr. Harvard Business Manager22 (2000) 3, S. 2030 Search in Google Scholar

2. Gausemeier, J.; Lückel, J.: Entwicklungsumgebungen Mechatronik. Heinz Nixdorf Institut Verlagschriftenreihe, Bd. 80, Paderborn2000 Search in Google Scholar

3. Anton;A.; Lercher, B.; Oertli, T.: Funktionsmodellierung und Dynamikoptimierung beim mechatronischen Systementwurf. In: Mechatronische Produktionssysteme – Genauigkeit gezielt entwickeln. Seminarberichte iwb Bd. 60, Herbert Utz Verlag, München2002 Search in Google Scholar

4. Sendall, S.; Kozaczynski, W.: Model Transformation: The Heart and Soul of Model-driven Software Development. Software, IEEE, 20 (2003) 5, S. 424510.1109/MS.2003.1231150 Search in Google Scholar

5. Litto, M.; Korajda, I.; Mangold, C.; Angerbauer, R.; Hils, W.; Lerche, M.: Baukastenbasiertes Engineering mit Föderal. VDMA Verlag, Frankfurt am Main2004 Search in Google Scholar

6. Gausemeier, J.; Frank, U.; Donoth, J.; Kahl, S.: Specification Technique for the Description of Self-optimizing Mechatronic Systems. Research in Engineering Design 20 (2000) 4, S. 20122310.1007/s00163-008-0058-x Search in Google Scholar

7. Baldwin, C.; Clark, K.: Design rules: The power of modularity. 1. Aufl., The MIT Press, Massachusetts2000 Search in Google Scholar

8. Lüder, A.; Hundt, L.; Föhr, M.; Holm, T.; Wagner, T.; Zaddach, J.: Manufacturing System Engineering with Mechatronical Units. In: Proceedings of IEEE Conference on Emerging Technologies and Factory Automation (EFTA), 2010, S. 18 Search in Google Scholar

9. Reinhart, G.; Meling, F.; Zuber, E.; Grimmer, K.: Baukastenbasiertes Engineering von Produktionsanlagen – Herausforderungen und Lösungsansätze. In: Gausemeier, J. et al. (Hrsg.): Entwurf mechatronischer Systeme. HNI-Verlagsschriftreihe, Paderborn, 2006 Search in Google Scholar

10. Hackenberg, G.; Richter, C.; Zäh, M.F.: Durchgängig modellbasierte Entwicklung von Werkzeugmaschinen. VDI-Z155 (2013) 9, S. 2428 Search in Google Scholar

11. White, S. A.: Introduction to BPMN. IBM Cooperation (2004): 2008029 Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-03-30
Erschienen im Druck: 2013-11-28

© 2013, Carl Hanser Verlag, München