Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter April 20, 2017

Stellgrößen beim Doppelseitenplanschleifen mit Planetenkinematik

Influencing Parameters on Double Face Grinding with Planetary Kinematics
Eckart Uhlmann, Michael List and Linus Lichtschlag

Kurzfassung

Das Doppelseitenplanschleifen mit Planetenkinematik ist ein Fertigungsverfahren, mit dem hohe Oberflächenqualitäten an Werkstükken mit planparallelen Funktionsflächen realisiert werden können. Die Leistungsfähigkeit des Prozesses und die erreichbaren Oberflächenqualitäten der Werkstücke können dabei wesentlich über die Auswahl der Prozessparameter beeinflusst werden. Hierzu zählen beispielweise die mittlere Schnittgeschwindigkeit v¯c der kinematische Faktor KL oder der Anpressdruck pP. Ein Überblick über die Einflüsse dieser Stellgrößen ist im nachfolgenden Beitrag dargestellt.

Abstract

Double face grinding with planetary kinematics is a process to manufacture workpieces with plan parallel functional surfaces. Beside the process pressure pP the kinematical parameters, for instance the mean cutting speed v¯c or the kinematical factor KL, have a significant influence on the process efficiency or the achievable surface qualities on the machined workpieces. Therefore it is essential to acquire a fundamental process knowledge, especially to adapt double face grinding with planetary kinematics to workpiece materials, which until now are traditionally machined using lapping processes.


Prof. Dr. h. c. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann, geb. 1958, studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Berlin und promovierte dort 1993 zum Thema „Tiefschleifen hochfester keramischer Werkstoffe“. Anschließend war Professor Uhlmann als Bereichsleiter für Forschung, Entwicklung, Anwendungstechnik und Patentwesen in der Firmengruppe Hermes Schleifmittel GmbH & Co., Hamburg, tätig. Seit 1997 ist Professor Uhlmann Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) sowie Leiter des Fachgebiets Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik am Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin im Produktionstechnischen Zentrum Berlin.

Dipl.-Ing. Michael List, geb. 1985, studierte Informationstechnik im Maschinenwesen an der Technischen Universität Berlin. Seit 2013 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin.

Linus Lichtschlag, B. Sc., geb. 1988, studierte Maschinenbau im Bachelor an der Technischen Universität Berlin und studiert derzeit im Master Informationstechnik im Maschinenwesen an der Technischen Universität Berlin. Seit 2015 ist er studentischer Mitarbeiter am Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin.


References

1. Ardelt, T.: Einfluss der Relativbewegung auf den Prozess und das Arbeitsergebnis beim Planschleifen mit Planetenkinematik. In: Berichte aus dem Produktionstechnischen Zentrum Berlin. Hrsg.: Uhlmann, E. Dissertation, Technische UniversitätBerlin, 2001Search in Google Scholar

2. Uhlmann, E.; HoghéT.; Tirier, K.: Abschlussbericht des InnoNet-Projekts HOPPLA Entwicklung einer wirtschaftlichen Bearbeitungstechnologie für das Hochgeschwindigkeits- und Hochleistungsplanschleifen mit Planetenkinematik. Berlin, Hannover, 2010. URL: http:// edok01.tib.uni-hannover.de/edoks/e01fb11/671533819. pdf [Letzter Zugriff: 10.12.2013]Search in Google Scholar

3. Uhlmann, E.; HoghéT.; Kleinschnitker, M.: Grinding wheel wear prediction at double face grinding with planetary kinematics using analytic simulation. The International Journal of Advanced Manufacturing Technology69 (2013) 9–12, S. 2315232110.1007/s00170-013-5197-1Search in Google Scholar

4. Uhlmann, E.; HoghéT.; Kleinschnitker, M.: Doppelseitenplanschleifen mit Planetenkinematik. wt Werkstattstechnik online104 (2014) 6, S. 368373Search in Google Scholar

5. Uhlmann, E.; Kleinschnitker, M.; HoghéT.: Tool Wear Model For Double Face Grinding With Planetary Kinematics. In: Proceedings of the ASME 2014 International Manufacturing Science and Engineering Conference 2 (2014), S. 23724210.1115/msec2014-4104Search in Google Scholar

6. Uhlmann, E.; Kleinschnitker, M.; HoghéT.: Optimierungspotentiale beim Doppelseitenplanschleifen mit Planetenkinematik. In: Hoffmeister, H.-W.; Denkena, B. (Hrsg.): Jahrbuch Schleifen, Honen, Läppen und Polieren. Vulkan Verlag, Essen2016, S. 6777Search in Google Scholar

7. Uhlmann, E.; Ardelt, T.; Spur, G.: Influences of Kinematics on the Face Grinding Process on Lapping Machines. Annals of the CIRP48 (1999) 1, S. 28128410.1016/S0007-8506(07)63184-9Search in Google Scholar

8. RußnerC.: Präzisionsplanschleifen von A12O3-Keramik unter Produktionsbedingungen. Dissertation, Technische Universität Dresden, zugl. Cuvillier Verlag, Göttingen 2006Search in Google Scholar

9. RunkelF.: Innovationen beim Doppelseiten-Planschleifen. Seminar Moderne Schleiftechnologie und Feinstbearbeitung. KSF Villingen-Schwenningen, 15.05.2008Search in Google Scholar

10. Uhlmann, E.; HeitmüllerF.; Dethlefs, A.; Eulitz, A.; Kleinschnitker, M.; Sommerfeld, C.; BäckerC.; HoghéT.: Funktionale Oberflächen finishen – Einsatzpotentiale innovativer Feinbearbeitungsverfahren. In: Tawakoli, T. (Hrsg.): 10. Seminar Moderne Schleiftechnologie und Feinstbearbeitung. Stuttgart, 2014Search in Google Scholar

11. Uhlmann, E.; Hoghé, T.: Wear Reduction at Double Face Grinding with Planetary Kinematics. Production Engineering6 (2012) 3, S. 23724210.1007/s11740-012-0376-8Search in Google Scholar

12. SimpfendörferD.: Entwicklung und Verifizierung eines Prozessmodels beim Planläppen mit Zwangsführung. Dissertation, Technische Universität Berlin, 1988, zugl. in: Spur, G. (Hrsg.): Forschungsberichte für die Praxis. Carl Hanser Verlag, München1988Search in Google Scholar

13. Spur, G.; Eichhorn, H.: Kinematisches Simulationsmodell des Läppscheibenverschleißes. Industrie Diamanten Rundschau IDR31 (1997) 2, S. 169178Search in Google Scholar

14. Funck, A.: Planschleifen mit Läppkinematik. In: Spur, G. (Hrsg.): Forschungsberichte für die Praxis. Dissertation, Technische Universität Berlin. Carl Hanser Verlag, München, Wien 1995Search in Google Scholar

15. Spur, G.; Eichhorn, H.: Untersuchungen zum Verschleiß von Läppscheiben beim Planparallelläppen. In: Tagungsberichtsband zum Seminar „Dokladna Obrabotka Elementov Maszyn“, Polen / Poznan, 17.12.1995Search in Google Scholar

16. Ermakova, I. N.; Savelova, A. A.: Calculating the Operating Conditions of Flat Lapping Machines with Planetary Motion. Machines & Tooling48 (1977) 4, S. 1114Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-04-20
Erschienen im Druck: 2016-08-18

© 2016, Carl Hanser Verlag, München

Scroll Up Arrow