Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter March 2, 2022

Schneidstoffabhängige Standzeitanalyse bei Beeinflussung der Prozesstemperatur

Auslegung und Untersuchung alternativer Bearbeitungsstrategien zum Fräsen von TiAl6V4

Cutting Material Dependent Life Time Analysis at Manipulated Process Temperature
Design and examination of alternative machining strategies for milling of Ti6Al4V
  • Eberhard Abele

    Prof. Dr.-Ing. Eberhard Abele, geb. 1953, studierte, promovierte und habilitierte auf dem Gebiet Produktionstechnik an der Universität Stuttgart. Er ist seit 2000 Leiter des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der TU Darmstadt.

    and Christopher Praetzas

    Christopher Praetzas, M. Sc., geb. 1987, studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Maschinenbau und arbeitet seit 2015 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am PTW der TU Darmstadt.

Abstract

Im Rahmen von Standzeituntersuchungen wurde die Eignung verschiedener Schneidstoffe für die fräsende Bearbeitung von TiAl6V4 bei Verwendung kryogener Kühlung, induktiver Werkstofferwärmung sowie einer Kombination dieser Strategien untersucht. Hierzu wurden in einem ersten Schritt geeignete Arbeitspunkte der eingesetzten Bearbeitungsstrategien identifiziert. Die Ergebnisse zeigen einen Zusammenhang zwischen Prozesstemperatur und Schneidstoffeignung.

Summary

Through lifetime analysis the aptitude of various cutting materials for milling Ti6Al4V using cryogenic cooling, inductive work piece heating and a combination of those two strategies were investigated. As a first step, suitable operating points of the applied machining strategies were identified. The results show an interrelation between process temperature and the aptitude of cutting material.

About the authors

Prof. Dr.-Ing. Eberhard Abele

Prof. Dr.-Ing. Eberhard Abele, geb. 1953, studierte, promovierte und habilitierte auf dem Gebiet Produktionstechnik an der Universität Stuttgart. Er ist seit 2000 Leiter des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der TU Darmstadt.

Christopher Praetzas

Christopher Praetzas, M. Sc., geb. 1987, studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Maschinenbau und arbeitet seit 2015 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am PTW der TU Darmstadt.

Literatur

1 M‘Saoubi, R.; Axinte, D.; Soo, S. L.; Nobel, C.; Attia, H.; Kappmeyer, G.; Engin, S.; Sim, W.-M.: High Performance Cutting of Advanced Aerospace Alloys and Composite Materials. CIRP Annals – Manufacturing Technology 64 (2015) 2, S. 557–58010.1016/j.cirp.2015.05.002Search in Google Scholar

2 Ezugwu, E. O.; Wang, Z. M.: Titanium Alloys and their Machinability – A Review. Journal of Materials Processing Technology 68 (1997) 3, S. 262–27410.1016/S0924-0136(96)00030-1Search in Google Scholar

3 Cordes, S.; Hübner, F.; Schaarschmidt, T.: Next Generation High Performance Cutting by Use of Carbon Dioxide as Cryogenics. Procedia CIRP 14 (2014), S. 401–405 DOI: 10.1016/j.procir.2014.03.09110.1016/j.procir.2014.03.091Search in Google Scholar

4 Klocke, F.; Gerschwiler, K.; Krämer, A.: Potential der kryogenen Prozesskühlung. 5. Aachener High-Performance-Cutting Konferenz, Aachen 2014Search in Google Scholar

5 López de Lacalle, L. N.; Sánchez, J. A.; Lamikiz, A.; Celaya, A.: Plasma Assisted Milling of Heat-Resistant Superalloys. Journal of Manufacturing Science and Engineering 126 (2004) 2, S. 274–28510.1115/1.1644548Search in Google Scholar

6 Zäh, M. F.; Wiedenmann, R.: Laserunterstütztes Fräsen – Prozessuntersuchung zum laserunterstützten Fräsen von Titanlegierungen. wt Werkstattstechnik online 101 (2011) 7/8, 482–468Search in Google Scholar

7 Ginta, L. T.; Lajis, M. A.; Amin, A. K. M. N.: The Performance of Uncoated Tungsten Carbide Insert in End Milling Titanium Alloy Ti-6Al 4V through Work Piece Preheating. American Journal of Engineering and Applied Sciences 2 (2009) 1, S. 147–15310.3844/ajeassp.2009.147.153Search in Google Scholar

8 Abele, E.; Hasenfratz, C.: Unterstützung der Titanzerspanung durch induktive Erwärmung. Prozessanalyse zur Warmzerspanung von Titanlegierungen. ZWF 110 (2015), S. 256–26010.3139/104.111324Search in Google Scholar

9 Lauwers, B.; Klocke, F.; Klink, A.; Tekkaya, A. E.; Neugebauer, R.; Mcintosh, D.: Hybrid Processes in Manufacturing. CIRP Annals – Manufacturing Technology 63 (2014) 2, S. 561–58310.1016/j.cirp.2014.05.003Search in Google Scholar

10 Lee, I.; Bajpai, V.; Moon, S.; Byun, J.; Lee, Y.; Park, H. W.: Tool Life Improvement in Cryogenic Cooled Milling of the Preheated Ti–6 Al–4V. International Journal of Advanced Manufacturing Technology 79 (2015) 1–4, S. 665–67310.1007/s00170-015-6849-0Search in Google Scholar

11 Abele, E.; Scherer, T.: Den Verschleiß kalt gestellt. Werkstatt + Betrieb (2016) 9, S. 148–151 DOI: 10.3139/104.11132410.3139/104.111324Search in Google Scholar

12 Davis, J. R.: Properties and Selection. Nonferrous Alloys and Special-purpose Materials. ASM Handbook. Vol. 2. 6. Aufl. ASM International, Materials Park, Ohio 2000Search in Google Scholar

Published Online: 2022-03-02

© 2017 Carl Hanser Verlag, München

Downloaded on 2.2.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.3139/104.111715/html
Scroll Up Arrow