Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter March 7, 2022

Dimensionierung indirekter Bereiche in der Fabrikplanung

Modellierung indirekter Bereiche auf Basis unscharfer Planungsdaten in der frühen Phase der Fabrikplanung

Dimensioning of Indirect Areas in Factory Design
Florian Broß

Dipl.-Wirt.-Ing. Florian Broß, M. Sc., geb. 1985, studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen und der Tsinghua Universität Peking. Er arbeitet als Projekteiter bei ifp consulting – Prof. Dr.-Ing. Joachim Milberg Institut für Produktion und Logistik und beschäftigt sich mit Fragestellungen und Planungsaufgaben im Themenbereich Fabrik- und Logistikplanung.

, Verena Bräu

Verena Bräu, M. Sc., geb. 1991, studierte Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität München. Sie ist als Projektplanerin bei der MAN Truck & Bus AG tätig und beschäftigt sich mit Planungsthemen rund um die werksinterne Logistik.

and Gunther Reinhart

Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart, geb. 1956, ist gemeinsam mit Prof. Dr-Ing. Michael Zäh Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der Technischen Universität München.

Abstract

Die Dimensionierung der Werksgröße ist Bestandteil der Konzeptplanung im Fabrikplanungsprozess und ist somit elementar für die weiteren Planungs- und Ausführungsschritte. Während ein Großteil der Vorgehensweisen zur Dimensionierung auf den Bereich der Produktion abzielt, so gewinnen die indirekten Bereiche aufgrund von stetigen Strukturverschiebungen verstärkt an Bedeutung. Die Praxis verlangt nach einem geeigneten Vorgehen zur Modellierung der indirekten Bereiche unter Berücksichtigung der Unschärfe in den Planungsdaten in dieser frühen Phase.*)

Summary

The dimensioning of the plant size is one of the first steps in the factory design process and is therefore very important for the further planning and implementation steps. While the predominant approach to dimensioning is aimed at the area of production, indirect areas are gaining in importance due to continuous structural shifts. This paper presents a fuzzylogic based approach to help with the dimensioning of indirect areas.


*) Hinweis

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen von den Mitgliedern des ZWF-Advisory Board wisschenschaftlich begutachteten Fachaufsatz (Peer-Review).


About the authors

Dipl.-Wirt.-Ing. Florian Broß

Dipl.-Wirt.-Ing. Florian Broß, M. Sc., geb. 1985, studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen und der Tsinghua Universität Peking. Er arbeitet als Projekteiter bei ifp consulting – Prof. Dr.-Ing. Joachim Milberg Institut für Produktion und Logistik und beschäftigt sich mit Fragestellungen und Planungsaufgaben im Themenbereich Fabrik- und Logistikplanung.

Verena Bräu

Verena Bräu, M. Sc., geb. 1991, studierte Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität München. Sie ist als Projektplanerin bei der MAN Truck & Bus AG tätig und beschäftigt sich mit Planungsthemen rund um die werksinterne Logistik.

Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart

Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart, geb. 1956, ist gemeinsam mit Prof. Dr-Ing. Michael Zäh Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der Technischen Universität München.

Literatur

1 Reinhart, G.; Zühlke, D.: Von CIM zu Industrie 4.0. In: Reinhart, G. (Hrsg.): Handbuch Industrie 4.0. Geschäftsmodelle, Prozesse, Technik. Carl Hanser Verlag, München, Wien 2017 DOI: 10.3139/9783446449893.fm10.3139/9783446449893.fmSearch in Google Scholar

2 Erlach, K.; Foith-Förster, P.: Dimensionierung wandlungsfähiger Fabriken. Planungsprozess zur Festlegung einer idealen wirtschaftlichen Werksgröße. ZWF 109 (2014) 3, S. 125–12810.3139/104.111101Search in Google Scholar

3 Unzeitig, W.; Rubesa, J.; Schafler, M.; Stocker, A.; Ramsauer, C.; Flasch, M.: Eine Methode zur Berücksichtigung von Unsicherheit im Zuge der frühen Fabrikplanung in der Auftragsfertigung von Gesamtfahrzeugen. e & i Elektrotechnik und Informationstechnik 131 (2014) 7, S. 212–21810.1007/s00502-014-0214-0Search in Google Scholar

4 Schenk, M.; Wirth, S.; Müller, E.: Fabrikplanung und Fabrikbetrieb. Methoden für die wandlungsfähige, vernetzte und ressourceneffiziente Fabrik. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, 201410.1007/978-3-642-05459-4Search in Google Scholar

5 Grundig, C.-G.: Fabrikplanung. Planungssystematik – Methoden – Anwendungen. Carl Hanser Verlag, München, Wien 201410.3139/9783446441576Search in Google Scholar

6 Fehr, S.; Sauber, K.; Schmidt, T.: Klassifizierung der Methoden eines Ganzheitlichen Produktionssystems unter Berücksichtigung der Anforderungen indirekter Bereiche. Logistics Journal: Proceedings 201210.2195/lj_Proc_fehr_de_201210_01Search in Google Scholar

7 Wildemann H.: Neues Denken in der Unternehmensführung. In: Bullinger, H.-J.; Warnecke, H. J.; Westkämper, E. (Hrsg.): Neue Organisationsformen im Unternehmen. Ein Handbuch für das moderne Management. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2003, S. 341–342Search in Google Scholar

8 Michalicki, M.; Schneider, M.; Kaspar, S.; Ettl, M.: Stückkostenkonstante Produktion. Productivity Management (2015) 4, S. 15–18Search in Google Scholar

9 VDI (Hrsg.): VDI Richtlinie 5200 Blatt 1, Fabrikplanung Planungsvorgehen. Beuth Verlag, Berlin, 2011Search in Google Scholar

10 Aggteleky, B.: Fabrikplanung. Werksentwicklung und Betriebsrationalisierung. Band 2: Betriebsanalyse und Feasibility-Studie. Carl Hanser Verlag, München, Wien 1990Search in Google Scholar

11 VDI Richtlinie 3644, Analyse und Planung von Betriebsflächen. Beuth Verlag, Berlin, 2010Search in Google Scholar

12 Schmigalla, H.: Fabrikplanung. Begriffe und Zusammenhänge. REFA-Fachbuchreihe Betriebsorganisation. Carl Hanser Verlag, München, Wien 1995Search in Google Scholar

13 Helbing, K.; Mund, H.; Reichel, M.: Handbuch Fabrikprojektierung. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 201010.1007/978-3-642-01618-9Search in Google Scholar

14 Kuhn, A.: Prozeßketten in der Logistik. Entwicklungstrends und Umsetzungsstrategien. Verlag Praxiswissen, Dortmund 1995Search in Google Scholar

15 Ott, N.: Unsicherheit, Unschärfe und rationales Entscheiden: Die Anwendung von Fuzzy-Methoden in der Entscheidungstheorie. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2013Search in Google Scholar

16 Zadeh, L. A.: Fuzzy sets. Information and Control 8 (1965) 3, S. 338–353 DOI: 10.1016/S0019-9958(65)90241-X10.1016/S0019-995(65)90241-X8Search in Google Scholar

Published Online: 2022-03-07

© 2017 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Downloaded on 29.1.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.3139/104.111741/html
Scroll Up Arrow