Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter August 22, 2017

Gewinde-Wirbeln und Fräsen schwer zerspanbarer Werkstoffe

Efficient Thread Whirling and Milling of difficult-to-cut Materials
Volker Schulze, Volker Sellmeier, Eberhard Abele and Markus Kannwischer

Kurzfassung

In zwei Benchwerk-Forschungsprojekten haben Projektpartner aus Indus-trie und Wissenschaft in den vergangenen drei Jahren Hochleistungsfertigungsverfahren entwickelt, die sich insbesondere durch eine innovative Werkzeugtechnik auszeichnen. Dazu zählt zum einen das „Dreh-Wirbeln von Gewinden“ (Projekt GeWinDe), das vor allem mit geringem Werkzeugverschleiß und kurzen Fertigungszeiten punkten kann. Zum anderen lassen sich mithilfe eines neu entwickelten Zerspanungsverfahrens (Projekt SchwerSpan) Titanlegierungen effizient bearbeiten.

Abstract

In the past three years project partners from industry and academia have developed high-performance production processes in two research projects. These processes are characterized by innovative tool technology. On the one hand there is the efficient thread whirling (project GeWinDe) which scores with reduced tool wear and short production time. On the other hand Titan alloys can be efficiently processed with the help of a newly developed machining technology (project SchwerSpan).


Prof. Dr.-Ing. habil. Volker Schulze, geb. 1965, ist Universitätsprofessor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er ist Sprecher der Institutsleitung des Instituts für Produktionstechnik (wbk) und Bereichsleiter der Fertigungs- und Werkstofftechnik. Außerdem ist er Mitglied der kollegialen Institutsleitung des Instituts für Angewandte Materialien – Werkstoffkunde (IAM-WK) und verantwortlich für das Themenfeld Fertigungs- und Werkstofftechnik.

Dr.-Ing. Volker Sellmeier, geb. 1980, studierte zwischen 2000 und 2006 Maschinenbau an der Leibniz Universität Hannover und der University of Wollongong (Australien). Danach arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Universität Hannover. 2012 wurde er mit einer Arbeit zum dynamischen Verhalten von Fräsprozessen zum Dr.-Ing. promoviert. Seit 2012 arbeitet er als Leiter Technologieentwicklung bei der Firma Index-Werke GmbH & Co. KG Hahn und Tessky in Esslingen am Neckar. Seit 2016 leitet er zusätzlich das Vorführzentrum der Mehrspindeldrehautomaten.

Prof. Dr.-Ing. Eberhard Abele, geb. 1953, studierte, promovierte und habilitierte auf dem Gebiet Produktionstechnik an der Universität Stuttgart. Er ist seit 2000 Leiter des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der TU Darmstadt.

Markus Kannwischer verantwortet bei der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH seit Anfang 2008 den Bereich Technik. Dieser umfasst die Forschung und Entwicklung, die Konstruktion, das Qualitätswesen und die technische IT. Nach dem Studium des Maschinenbaus arbeitete Markus Kannwischer von 1994 bis 1999 in der Konstruktion sowie in der Erstausrüstung eines Präzisionswerkzeugherstellers, davon zwei Jahre in Südost-Asien. Ab 1999 sammelte er Erfahrung in der Beratung und Projektleitung von internationalen CAD- und PLM-Projekten.


References

1. KlotzS.; ZangerF.; SellmeierV.; SchulzeV.: Signifikant leistungsfähiger – Synchroner Drehwirbel-Prozess. WB Werkstatt + Betrieb150 (2016) 12, S. 6265Search in Google Scholar

2. BurgsmüllerK.: Verfahren zum Wirbeln von Gewinden und Vorrichtung dazu. Patent: DE 1145899, 1963Search in Google Scholar

3. SellmeierV.; KlotzS.: Effizientes Gewinde-Wirbeln durch synchrones Drehen. PZH-Verlag, Hannover2016, S. 6371Search in Google Scholar

4. ZangerF.; SellmeierV.; KloseJ.; BartkowiakM.; SchulzeV.: Comparison of Modeling Methods to Determine Cutting Tool Profile for Conventional and Synchronized Whirling. Procedia CIRP58 (2017), S. 22222710.1016/j.procir.2017.03.216Search in Google Scholar

5. AbeleE.; PraetzasC.: Schneidstoffabhängige Standzeitanalyse bei Beeinflussung der Prozesstemperatur. ZWF112 (2017) 5, 30530910.3139/104.111715Search in Google Scholar

6. AbeleE.; HasenfratzC.: Unterstützung der Titanzerspanung durch induktive Erwärmung. ZWF110 (2015) 5, S. 25626010.3139/104.111324Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-08-22
Erschienen im Druck: 2017-08-18

© 2017, Carl Hanser Verlag, München

Scroll Up Arrow