Skip to content
Accessible Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter December 19, 2017

Einsatz von PPS-Lösungen in KMUs

Ist der Mittelstand bereit für Industrie 4.0?

Sebastian Boß and Carsten Deckert

Kurzfassung

Systeme zur Produktionsplanung und -steuerung (PPS) tragen zur Wirtschaftlichkeit der Fertigung bei. Die dabei erzielbaren Potenziale sind aber gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) nicht immer direkt ersichtlich. Im Rahmen einer Studie wurde bei den KMUs des verarbeitenden Gewerbes aus Deutschland erhoben, inwieweit PPS-Lösungen eingesetzt werden und welche Potenziale durch deren Einsatz realisiert wurden. Daraus lässt sich eine Einschätzung der Bereitschaft von KMUs für Industrie 4.0 ableiten.

Abstract

Systems for production planning and control (PPC) contribute to the profitability of manufacturing. The achievable potentials, however, are not always directly obvious, especially for small and medium-sized enterprises (SMEs). In the course of a survey with SMEs from the manufacturing industry of Germany, we examined to which extent PPC systems are used and which potentials materialized as a result. From these outcomes, the readiness of German SMEs for the fourth industrial revolution (“Industrie 4.0”) was assessed.


Sebastian Boß, B. Eng. M. A., geb. 1990, absolvierte zunächst eine Berufsausbildung zum Zerspanungsmechaniker, mit der seine Tätigkeit im Kontext der Produktionstechnik begann. Während dem berufsbegleitenden Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Rheinischen Fachhochschule Köln wechselte er in die Organisationsberatung für ERP- und PPS-Projekte zu dem mittelständischen Anbieter von ERP-Systemen und IT-Beratung GIS GmbH mit Sitz in Troisdorf bei Bonn. Hier betreut und begleitet er seit 2010 die Einführung von ERP- und PPS-Systemen in mittelständischen Unternehmen der Branchen Stahl- und Metallverarbeitung sowie Maschinen- und Anlagenbau. Neben seiner beruflichen Tätigkeit bei der GIS GmbH absolvierte Sebastian Boß zudem ein Master Studium der Fachrichtung General-Management an der Cologne Business School.

Prof. Dr. Carsten Deckert, geb. 1971, studierte an der RWTH Aachen Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen und promovierte anschließend am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen. Danach arbeitete er zehn Jahre lang als Berater in Düsseldorf. In den letzten fünf Jahren lehrte und forschte er als Professor für Logistik und Supply Chain Management an der Cologne Business School (CBS) in Köln. Seit Juli 2017 ist er als Professor für Innovations- und Produktionsmanagement an der Hochschule Düsseldorf (HSD) tätig.


References

1. Schuh, G.; Stich, V.: Produktionsplanung und -steuerung (1). Grundlagen der PPS. 4. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg2012, S. 29Search in Google Scholar

2. Hesseler, M.: Basiswissen ERP-Systeme. W3L-Verlag, Dortmund2014, S. 9Search in Google Scholar

3. Kletti, J: MES–Manufacturing Execution System. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg2015, S. 19Search in Google Scholar

4. Neumann, K.: Produktions- und Operationsmanagement. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg2103, S. 220Search in Google Scholar

5. Stadler, H.; Kilger, C.; Meyr, H.: Supply Chain Management und Advanced Planning. Konzepte, Modelle und Software. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg2010, S. 89Search in Google Scholar

6. Eversheim, W.; Wiendahl, H.-P.: Wörterbuch der PPS. Springer-Verlag, Berlin2000, S. 1Search in Google Scholar

7. Osterhage, W.: ERP-Kompendium. Springer Verlag, Berlin Heidelberg, 2014, S. 7Search in Google Scholar

8. Kletti, J.: Die perfekte Produktion. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg2011Search in Google Scholar

9. Cachon, G.; Terwiesch, C.: Matching Supply with Demand: An Introduction to Operations Management. 3. Aufl., McGraw-Hill, New York2012, S. 10Search in Google Scholar

10. Wiendahl, H.-P.: Belastungsorientierte Fertigungssteuerung. Oldenbourg Verlag, München1987, S. 18Search in Google Scholar

11. Koether, R.: Taschenbuch der Logistik. 4. Aufl., Carl Hanser Verlag, München, Wien2011, S. 39Search in Google Scholar

12. Bauernhansl, T.; ten Hompel, M.; Vogel-Heuser, B.: Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik. Anwendung–Technologie–Migration. Springer-Vieweg-Verlag, Wiesbaden2014, S. 37 DOI: 10.1007/978-3-658-04682-8Search in Google Scholar

13. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi): Fortschreibung der Anwendungsszenarien der Plattform Industrie 4.0. BMWi, Berlin 2016, S. 10Search in Google Scholar

14. Lichtblau, K.; Stich, V.; Bertenrath, R.; Blum;M.; Bleider, M.; Millack, A.; Schmitt, K.; Schmitz, E.; Schröter, M.: Industrie 4.0-Readiness. Impuls-Stiftung des VDMA, Frankfurt a. M. 2015, S. 8Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-12-19
Erschienen im Druck: 2017-11-28

© 2017, Carl Hanser Verlag, München