Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter November 3, 2017

Smart Devices in der Fertigung

Neue Akteure in der industriellen Kommunikation

Smart Devices on the Shopfloor
New Players within Industrial Communication
  • Florian Lindner , Kevin Kostyszyn , Dennis Grunert and Robert Schmitt

Kurzfassung

Der rasante Einzug von Smart Devices im industriellen Umfeld verspricht die optimale Einbindung des Menschen in vernetzten Produktionssystemen. Als neuer Akteur in der industriellen Kommunikation bedarf es sinnvoller Schnittstellen zwischen Smart Devices und Softwaresystemen, Maschinen und Mitarbeitern. Dieser Beitrag stellt neue mögliche Schnittstellen zu Smart Devices vor und diskutiert die entsprechenden Anwendungen auf dem Shopfloor.

Abstract

The rapid expansion of Smart Devices in industrial environments promises optimal integration of employees in connected production systems. As Smart Devices represent a new player within industrial communication, meaningful interfaces between Smart Device and existing roles such as software systems, machines and workers are required. This article outlines potential interfaces and discusses new applications for the shopfloor.


Florian Lindner, M. Sc., geb. 1988, absolvierte sein Maschinenbaustudium mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik an der RWTH Aachen University. Seit 2013 arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und seit 2017 als Gruppenleiter für das Themenfeld Smart Production am Fraunhofer IPT in Aachen.

Kevin Nikolai Kostyszyn, M.Sc. M. Sc., geb. 1988, absolvierte sein Studium mit Schwerpunkt Fahrzeugtechnik und Transport an der RWTH Aachen University sowie mit Schwerpunkt Mechanical Engineering an der Tsinghua University in Peking. Seit 2015 arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Themenfeld Smart Production am Fraunhofer IPT in Aachen.

Dennis Grunert, geb. 1987, absolvierte sein Maschinenbaustudium mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik an der RWTH Aachen University. Seit 2017 arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Themenfeld Smart Production am Fraunhofer IPT in Aachen.

Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt, geb. 1961, ist Inhaber des Lehrstuhls für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement und Mitglied des Direktoriums des Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen sowie als Leiter der Abteilungen Produktionsqualität und Messtechnik des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT Mitglied des Direktoriums des Fraunhofer IPT in Aachen.


References

1. Schmitt et al.: Qualität und IT. In: Reinhart, G. (Hrsg.): Handbuch Industrie 4.0, Geschäftsmodelle, Prozesse, Technik. Carl Hanser Verlag, München, Wien2017Search in Google Scholar

2. Institut DGB-Index Gute Arbeit: Der Report 2016–Wie die Beschäftigten die Arbeitsbedingungen in Deutschland beurteilen, November 2016, S. 6Search in Google Scholar

3. Dummert, S.; Leber, U.: IAB Expertise–Betriebliche Berufsausbildung und Weiterbildung in Deutschland. Bundesinstitut für Berufsbildung, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 6, 2016Search in Google Scholar

Online erschienen: 2017-11-03
Erschienen im Druck: 2017-10-27

© 2017, Carl Hanser Verlag, München

Downloaded on 9.2.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.3139/104.111803/html
Scroll Up Arrow