Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter February 23, 2018

Beschaffung bei technologieorientierten Startups

Wie Startups beschaffungslogistische Aspekte von Beginn an berücksichtigen können

Procurement at Technology-oriented Start-ups – How Startups Can Consider Procurement Logistics Aspects early on
Nicole Hietschold and Johannes Fottner

Kurzfassung

Oftmals beschäftigen sich technologieorientierte Startups erst in einer späten Entwicklungsphase mit beschaffungslogistischen Fragestellungen, wenn bereits viel Geld, Kapazität und Arbeitskraft in Sonderprozesse oder ungünstige Lieferantenverträge geflossen sind. Dies lässt sich jedoch vermeiden, wenn frühzeitig Aspekte der Beschaffungslogistik berücksichtigt werden. In diesem Beitrag wird ein flexibles und mitwachsendes Konzept für die Beschaffungslogistik vorgestellt, das speziell auf die Anforderungen technologieorientierter Startups zugeschnitten ist.

Abstract

Technology-oriented start-ups often consider problems of procurement logistics in a late development phase, when a lot of money, capacity and manpower have already spent into special processes or unfavorable supplier contracts. However, this can be prevent if aspects of the procurement logistics are considered at an early stage. This article presents a flexible concept for procurement logistics, which grows with them and is especially tailored to the requirements of technology-oriented startups.


M. Sc. Nicole Hietschold, geb. 1987, studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau und Produktionswirtschaft in Magdeburg und Jena. Nach ihrem Studium war sie als Logistikplanerin bei der Autovision GmbH in Wolfsburg tätig. Seit 2014 ist Frau Hietschold als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik der Technischen Universität München beschäftigt. Im Rahmen ihrer Forschungstätigkeit entwickelt Sie Logistikkonzepte speziell für Startups.

Prof. Dr.-Ing. Johannes Fottner ist seit 2016 Ordinarius am Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik der Technischen Universität München. Zuvor war er in unterschiedlichen Managementfunktionen bei der Swisslog-Gruppe und anschließend als Geschäftsführer der MIAS Group tätig.


Literatur

1. Ripsas, S.; Tröger, S.: Deutscher Startup Monitor 2014. Bundesverband Deutsche Startups e. V. (BVDS), Berlin2014, S. 1115 Search in Google Scholar

2. Alisch, K.; Arentzen, U.; Winter, E.: Gabler Wirtschaftslexikon. Gabler Verlag, Wiesbaden2004, S. 276810.1007/978-3-663-01439-3 Search in Google Scholar

3. Müller, C.; Fueglistaller, U.; Müller, S.; Volery, T.: Gründungsfinanzierung. In: Fueglistaller, U.; Müller, C.; Müller, S.; Volery, T. (Hrsg.): Entrepreneurship: Modelle – Umsetzung. Springer-Gabler-Verlag, Wiesbaden2016, S. 219221 Search in Google Scholar

4. Nathusius, K.: Grundlagen der Gründungs­finanzierung: Instrumente – Prozesse – Beispiele. Gabler Verlag, Wiesbaden2001, S. 536310.1007/978-3-663-07789-3 Search in Google Scholar

5. Blank, S.: The Four Steps to the Epiphany: Successful Strategies for Products that Win. K & S Ranch, Pescadero2013, S. 2531 Search in Google Scholar

6. Zemke, I.: Die Unternehmensverfassung von Beteiligungsgesellschaften: Analyse des institutionellen Designs deutscher Venture Capital-Gesellschaften. Gabler Verlag, Wiesbaden1995, S. 283610.1007/978-3-663-08416-7 Search in Google Scholar

7. Schefczyk, M.: Finanzieren mit Venture Capital und Private Equity: Grundlagen für Investoren, Finanzintermediäre, Unternehmer und Wissenschaftler. Schäffer-Poeschel-Verlag, Stuttgart2006, S. 2426 Search in Google Scholar

8. Cooper, R. G.: Overhauling the New Product Process. Industrial Marketing Management25 (1996) 6, S. 465482 Search in Google Scholar

9. Mankins, J. C.: Technology Readiness Levels: A White Paper. Advanced Concepts Office, Office of Space Access and Technology, NASA, 1995 Search in Google Scholar

10. Osterwalder, A.; Pigneur, Y.: Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielverämderer und Herausforderer. Campus Verlag, Frankfurt a. M.2011, S. 1655 Search in Google Scholar

11. Hagl, J.; Singer, M.: Unbundling the Corporation. Harvard Business Review77 (1999) März/April, S. 133141 Search in Google Scholar

12. Nagl, A.: Der Businessplan: Geschäftspläne professionell erstellen, mit Checklisten und Fallbeispielen. Gabler Verlag, Wiesbaden2011, S. 171810.1007/978-3-8349-6924-8 Search in Google Scholar

13. Arnolds, H.; Heege, F.; Röh, C.; Tussing, W.: Materialwirtschaft und Einkauf: Grundlagen – Spezialthemen – Übungen. Springer Fachmedien, Wiesbaden2013, S. 2039, 24727810.1007/978-3-8349-3742-1 Search in Google Scholar

14. Large, R.: Strategisches Beschaffungs­management: Eine praxisorientierte Einführung mit Fallstudien. Gabler Verlag, Wiesbaden2009, S. 10911410.1007/978-3-8349-8264-3 Search in Google Scholar

15. Schmidt, S. G.: Entwicklung von Methoden und Lösungsansätzen für das Beschaffungsmanagement technologieorientierter Start-ups. Bachelor Thesis, Technische Universität München, Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik, Garching 2017, S. 7175 Search in Google Scholar

16. Wannenwetsch, H.: Integrierte Materialwirtschaft, Logistik und Beschaffung. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg2014, S. 17120010.1007/978-3-642-45023-5 Search in Google Scholar

17. Helmold, M.; Terry, B.: Lieferantenmanagement 2030: Wertschöpfung und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in digitalen und globalen Märkten. Springer-Gabler-Verlag, Wiesbaden2016, S. 687110.1007/978-3-658-13979-7 Search in Google Scholar

18. Bloech, J.; Bogaschewsky, R.; Götze, U.; Roland, F.: Einführung in die Produktion. Physica-Verlag, Heidelberg2001, S. 17617810.1007/978-3-662-41573-3 Search in Google Scholar

19. Weigel, U.; Rücker, M.: Praxisguide Strategischer Einkauf: Know-how, Tools und Techniken für den globalen Beschaffer. Springer-Gabler-Verlag, Wiesbaden2015, S. 516910.1007/978-3-658-08723-4_4 Search in Google Scholar

Online erschienen: 2018-02-23
Erschienen im Druck: 2018-02-23

© 2018, Carl Hanser Verlag, München