Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter March 27, 2019

Ganzheitlicher Gestaltungs- und Umsetzungsansatz für Good und Smart Governance

Hartmut F. Binner

Kurzfassung

Das Thema „Governance“ tritt immer dann in das Bewusstsein der Öffentlichkeit, wenn in den Medien wieder über ein gravierendes Fehlverhalten von hochrangingen Managern berichtet wird. Hierbei wird häufig die Frage gestellt, welche Instrumente eingesetzt werden müssen, um solch eine eklatante Misswirtschaft zu verhindern. Hierauf gibt es auch Antworten von Governance-Experten, die aber häufig nur einen bestimmten Aspekt in den Mittelpunkt stellen. Dies sind beispielsweise die Wertekultur und das Leitbild, die Einhaltung der Compliance oder das Vorhandensein eines Lenkungs- und Regelsystems. Es fehlt in der Regel allerdings ein ganzheitlicher Ansatz, der diese Erfolgsfaktoren für Good Governance in ihren Wechselwirkungen zu einem Gesamtoptimum zusammenführt. Nachfolgend wird ein solcher Ansatz unter Bezugnahme auf das MITO-Modell erläutert.

Abstract

The topic of “governance” always comes to the public's attention when the media again reports serious misconduct by high-ranking managers. The question is often raised as to which instruments must be used to prevent such blatant mismanagement. There are also answers to this question from governance experts who, however, often only focus on one particular aspect. This is, for example, the value culture and the mission statement, compliance with compliance or the existence of a control and regulation system. As a rule, however, there is a lack of a holistic approach that combines these success factors for good governance in their interactions to form an overall optimum. In the following, such an approach is explained with reference to the MITO model.


Prof. Dr.-Ing. Hartmut F. Binner, geb. 1944, leitet die Prof. Binner Akademie GmbH in Hannover (Seminare, Workshops, Coaching). Nach seiner Ingenieurausbildung an der Fachhochschule Hannover studierte er Maschinenbau an der Universität Hannover. Anschließend promovierte Hartmut F. Binner am Institut für Fabrikanlagen bei Herrn Prof. Hans-Peter Wiendahl zum Thema „Anforderungsgerechte Datenermittlung für Fertigungssteuerungssysteme“. Nach mehrjähriger leitender Tätigkeit in der Industrie war er seit 1978 Professor an der Fachhochschule Hannover, Fachbereich Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik mit den Schwerpunkten Planung von Werkstätten und Anlagen sowie Prozessmanagement. Seit 2009 ist er Lehrbeauftragter. Professor Dr. Ing. Hartmut F. Binner ist Inhaber der Prof. Binner Akademie GmbH in Hannover und Vice-Chairman der ITA Automotive Partnership Association. Bis Oktober 2017 war Prof. Binner zehn Jahre der Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft für Organisation (gfo) und von 1999 bis 2003 Präsident des REFA-Bundesverbandes. Er ist Herausgeber zahlreicher Bücher und Zeitschriftenbeiträge zu den Themen „Organisation und Prozessgestaltung sowie Wissensmanagement“.


Literatur

1. Binner, H. F.: Organisation 4.0: MITO-Konfigurations-management”. Springer-Vieweg-Verlag, Berlin, Wiesbaden2018 Search in Google Scholar

2. Binner, H. F.: Ganzheitliche Businessmodell-Transformation mit dem MITO-Organisation 4.0-Ansatz; bookboon (The eBook company), 1. Aufl., 2018 Search in Google Scholar

Online erschienen: 2019-03-27
Erschienen im Druck: 2019-03-28

© 2019, Carl Hanser Verlag, München