Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter June 25, 2020

Digitale Informationsbereitstellung in der Produktion

Ein ganzheitliches Vorgehensmodell zur Entwicklung bedarfsorientierter Lösungen

Katharina Rönick , Benjamin Röhm , Phillip Bausch , Reiner Anderl and Joachim Metternich

Kurzfassung

Assistenzsysteme zur digitalen Informationsbereitstellung in der Produktion versprechen ein großes Potenzial, Wertschöpfungsprozesse effizienter zu gestalten. Bei der Konzeptionierung solcher Systeme sind sowohl prozessbedingte und datentechnische als auch personalbezogene Aspekte zu berücksichtigen. In diesem Beitrag wird daher ein interdisziplinäres Vorgehensmodell zur Lösungsentwicklung anhand eines Industrieprojekts in einem Unternehmen der zerspanenden Auftragsfertigung aufgezeigt.

Abstract

Assistance systems for the digital provision of information in production offer great potential for making value creation processes more efficient. When designing such systems, both process- and data-related as well as employee-related aspects have to be considered. Therefore, this article presents an interdisciplinary process model for solution development based on an implementation project with a contract manufacturing company for machining.


Katharina Rönick ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Arbeitswissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen u. a im Bereich der Entwicklung und Einführung von Unterstützungssystemen für digitalisierte und vernetzte Arbeitsplätze.

Benjamin Röhm ist seit Juni 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet „Datenverarbeitung in der Konstruktion“ an der TU Darmstadt. Seine Forschungsschwerpunkte sind u. a. Digitaler Zwilling und CAx-Prozessketten.

Phillip Bausch, M. Sc., ist seit 2019 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der TU Darmstadt tätig. Seine Forschungsinteressen liegen u. a. im Bereich Bauteil- und Betriebsmittel-Traceability.

Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl, geb. 1955. Seit 1993 ist er Professor für Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) an der Technischen Universität Darmstadt. Er ist darüber hinaus Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Plattform Industrie 4.0 und Präsident der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.

Prof. Dr.-Ing. Joachim Metternich, geb. 1968, ist Leiter des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen der TU Darmstadt. Seine Forschungsgebiete sind Lean Management, Industrie 4.0 sowie die Verbesserung von Produktionssystemen im Allgemeinen.


Literatur

Bracht, U.; Geckler, D.; Wenzel, S.: Digitale Fabrik. Methoden und Praxisbeispiele. Springer-Vieweg-Verlag, Wiesbaden201810.1007/978-3-662-55783-9Search in Google Scholar

Spath, D. (Hrsg.); Ganschar, O.; Gerlach, S. et al.: Produktionsarbeit der Zukunft – Industrie 4.0 (Studie). Fraunhofer Verlag, Stuttgart2013Search in Google Scholar

Merhar, L.; Hölthaler, G.; Berger, C.: Digitale Assistenzsysteme für die Produktion: Von der Zielfindung bis zur Einbindung gemeinsam mit den Mitarbeitern. In: Bosse, C. K.; Zink, K. J. (Hrsg.): Arbeit 4.0 im Mittelstand. Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels für KMU. Springer-Gabler-Verlag, Wiesbaden2019, S. 27930210.1007/978-3-662-59474-2_17Search in Google Scholar

Bosse, C.; Hellge, V.; Schröder, D. et al.: Digitalisierung im Mittelstand erfolgreich gestalten. In: Bosse, C. K.; Zink, K. J. (Hrsg.): Arbeit 4.0 im Mittelstand – Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels für KMU. Springer-Gabler-Verlag, Wiesbaden2019, S. 133410.1007/978-3-662-59474-2_2Search in Google Scholar

Lemm, J.; Löhrer, M.; Dartsch, N. et al.: Erfolg durch Akzeptanz der Mitarbeiter: Intelligente Assistenzsysteme in der Produktion, am Beispiel der Textilindustrie. In: Weidner, R.; Redlich, T. (Hrsg.): Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen - Tagungsband zum ersten transdisziplinäre Konferenz zum Thema, Hamburg, 2014. Laboratorium Fertigungstechnik, Hamburg2014, S. 246252Search in Google Scholar

Strohm, O.; Ulich, E.: Integral Analysis and Evaluation of Enterprises: A Multilevel Approach in Terms of People, Technology, and Organization. Human Factors and Ergonomics in Manufacturing8 (1998) 3, S. 23325010.1002/(SICI)1520-6564(199822)8:3<233::AID-HFM3>3.0.CO;2-6Search in Google Scholar

Keller, T.; Akin, M.; Metternich, J.: Wertstromorientierte Informationsbedarfsanalyse – Identifikation von Einsatzmöglichkeiten digitaler Assistenz in der Produktion entlang des Wertstroms. wt – Werkstatttechnik online108 (2018) 3, S. 113117Search in Google Scholar

Meudt, T.; Hartmann, L.; Metternich, J.: Leitfaden Industrie 4.0 trifft Lean. Wertschöpfung ganzheitlich steigern. VDMA Verlag, Frankfurt a. M.2018Search in Google Scholar

DIN – Deutsches Institut für Normung e. V.: DIN EN ISO 9241 – 210: Ergonomie der Mensch-System-Interaktion. Beuth Verlag, Berlin2020Search in Google Scholar

Minge, M.; Riedel, L.; Thüring, M.: Modulare Evaluation interaktiver Technik. Entwicklung und Validierung des meCUE Fragebogens zur Messung der User Experience. In: Brandenburg, E.; Doria, L.; Gross, A. et al. (Hrsg.): Grundlagen und Anwendungen der Mensch-Maschine-Interaktion. 10. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine-Systeme, 10.–12. Oktober 2013, Berlin. Univ.-Verlag der TU, Berlin 2013, S. 2836Search in Google Scholar

Gadatsch, A.: Grundkurs Geschäftsprozess-Management – Analyse, Modellierung, Optimierung und Controlling von Prozessen. Springer-Vieweg-Verlag, Wiesbaden, 201710.1007/978-3-658-17179-7_5Search in Google Scholar

van Randen, H. J.; Bercker, C.; Fieml, J.: Einführung in UML. Analyse und Entwurf von Software. Springer Vieweg, Wiesbaden201610.1007/978-3-658-14412-8Search in Google Scholar

Rupp, C.; Queins, S.: UML2 glasklar – Praxiswissen für die UML-Modellierung. Carl Hanser Verlag, München, Wien201210.3139/9783446431973Search in Google Scholar

Kleuker, S.: Grundkurs Software-Engineering mit UML: Der pragmatische Weg zu erfolgreichen Softwareprojekten. Springer Fachmedien, Wiesbaden201310.1007/978-3-658-00642-6Search in Google Scholar

Online erschienen: 2020-06-25
Erschienen im Druck: 2020-06-26

© 2020, Carl Hanser Verlag, München

Downloaded on 29.1.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.3139/104.112372/html
Scroll Up Arrow