Zum Hauptinhalt springen

Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen bei der DE GRUYTER Verlagsgruppe!

Die Datenschutzerklärung für Autor/-innen finden Sie hier.
Die Datenschutzerklärung für Kund/-innen finden Sie hier.
Die Datenschutzerklärung für Bewerber/-innen finden Sie hier.
Die Datenschutzerklärung für deutscherkunstverlag.de finden Sie hier.
Die Datenschutzerklärung für jovis.de finden Sie hier.
Die Datenschutzerklärung für staudinger-bgb.de finden Sie hier.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Websites besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Websites. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Websites ist uns wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis. Mit diesen Informationen kommen wir unserer Informationspflicht nach Art. 13 DS-GVO für alle Verarbeitungen nach, die auf den Websites

erfolgen (nachfolgend: „die Website“ oder „die Websites“).

Wir verwenden auf unserer Website gewisse Tools, welche die Auswertung des Nutzerverhaltens auf der Website sowie die Schaltung zielgruppengerechter Werbung ermöglichen. Dazu verwenden wir Cookies oder ähnliche Technologien.

I. Allgemeines

1. Abrufbarkeit

Diese Datenschutzerklärung kann dauerhaft und jederzeit unter der Web-Adresse www.degruyter.com/page/privacy-policy abgerufen, ausgedruckt oder heruntergeladen werden.

2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter:

Walter de Gruyter GmbH
Genthiner Straße 13
D-10785 Berlin / Germany
Tel: +49 30 260 05-0
Fax: +49 30 260 05-251
E-Mail: service@degruyter.com

Datenschutzbeauftragter:

Thorsten Feldmann
JBB Rechtsanwälte
Christinenstraße 18/19
10119 Berlin
E-Mail: datenschutz@degruyter.com

II. Funktionen unserer Websites

Wir bieten Ihnen die folgenden Funktionen auf unseren Websites an:

1. Allgemein

Personenbezogene Daten werden auf dieser Website grundsätzlich nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Beim reinen Besuch unserer Website werden entsprechend keinerlei Sie direkt identifizierende Daten erhoben. Zum Aufbau und Erhalt der Verbindung erhebt und speichert de Gruyter automatisch lediglich folgende Server-Protokolldateien, die Ihr Browser an uns übermittelt:

  • der Dateiname und die URL, auf die Sie zugegriffen haben
  • der HTTP Antwort-Code
  • der Browsertyp, die Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • der Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse/Domain-Name)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • sowie die während der Verbindung transferierten Bytes.

Die Erfassung der IP-Adresse beim Verbindungsaufbau basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen unsere Websites zum Abruf anzubieten und die Nutzung durch Sie zu ermöglichen.

2. Kontakt

Sie können mit uns Kontakt aufnehmen, zum Beispiel per E-Mail. In diesem Fall verarbeiten wir die jeweils von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten, also vor allem Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und Ihre Nachricht, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse im beschriebenen Zweck liegt. Nach erfolgter Bearbeitung werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht, soweit nicht eine Aufbewahrung der E-Mail aus anderen Gründen erforderlich ist.

Gegebenenfalls ermöglichen wir Ihnen auch die Nutzung eines Kontaktformulars. In diesem Fall gilt Folgendes: Sämtliche Nutzung der Kontaktformulare anzugebende Daten stellen Pflichtangaben dar. Diese werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen eine schnelle und effektive Kontaktmöglichkeit zur Verfügung zu stellen. Nach erfolgter Bearbeitung werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

Wir geben die Möglichkeit, mit uns oder Empfängern nach Ihrem Wunsch in Kontakt zu treten. Hierfür nutzen wir teilweise die Onlinelösung Formstack, der Formstack LLC, 11671 Lantern Rd #300, Fishers, IN 46038, USA („Formstack“). Formstack übermittelt uns oder Ihrem Wunschempfänger Ihre eingegebenen Daten. Die Verarbeitung erfolgt in unserem Auftrag. Dabei werden die im Formular eingegebenen Daten an Formstack in die USA übermittelt. Für die Drittstaatenübermittlungen haben wir mit Formstack sog. EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Eine Kopie erhalten Sie auf Anfrage unter datenschutz@degruyter.com. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Formstack. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihr Anliegen wunschgemäß zu bearbeiten. Nach erfolgter Bearbeitung löschen wir unverzüglich die bei uns vorliegenden Daten.

3. Nutzerkonto und Shop

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu registrieren und ein Nutzerkonto anzulegen. Im Rahmen dieser Registrierung werden Sie gebeten, uns die folgenden Daten mitzuteilen: Name, Vorname, E-Mail-Adresse sowie ein festzulegendes Passwort. Wir benötigen und benutzen diese Daten ausschließlich zur Bereitstellung Ihres Nutzerkontos und der damit verbundenen Funktionen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Die Daten werden zu diesem Zweck solange verarbeitet, wie Sie das Nutzerkonto unterhalten und danach gelöscht.

Zudem bieten wir Ihnen einen Onlineshop an. Zur Nutzung unseres Online-Shops ist eine Registrierung erforderlich. Wenn Sie eine Bestätigung tätigen, fragen wir die zur Durchführung der Bestellung erforderlichen Daten von Ihnen ab (Adresse etc.) Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Bestellungen zu ermöglichen, die Bestellungen zu bearbeiten und zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Wir verwenden dabei verschiedene Zahlungsdienstleister. Wird die Zahlung über ingenico vorgenommen, so werden die Zahlungsdaten nur durch die Ingenico Group S.A. , 28/32 Boulevard de Grenelle, 75015 Paris, France erhoben und weiterverarbeitet, um den Bezahlvorgang abzuschließen. Nähere Information zu den dort geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.ingenico.com/privacy-policy. Wenn Sie direkt über die Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice (HGV) bestellen und eine Rechnung erhalten, können Sie den Betrag überweisen oder mit Kreditkarte bezahlen. Die Kreditkartenzahlung wird über das System Payone der PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, abgewickelt. Payone und ingenico sind nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) zertifiziert. Ihre Kreditkartendaten werden direkt von PAYONE erhoben und verarbeitet und von uns nicht gespeichert. Weitere Informationen zu den dort geltenden Datenschutzbestimmungen finden Sie unter www.payone.com/dsgvo.

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Wir speichern Ihre Registrierungsdaten solange wie Sie ein Nutzungskonto bei uns vorhalten. Danach halten wir diese Daten für weitere 4 Jahre und 6 Monate vor, für den Fall, dass sich aus diesem Verhältnis noch weitere Rechtsansprüche ergeben.

Haben Sie über den Online Shop eine Bestellung vorgenommen, speichern wir diese Daten ebenfalls bis Sie das Nutzungskonto kündigen. Danach halten wir die in den Rechnungen enthaltenen Daten für weitere 11 Jahre und 6 Monate vor, da wir zur Erfüllung unserer gesetzlichen Speicherpflicht nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO i.V.m. § 147 AO und § 257 HGB dazu verpflichtet sind.

Unser Auslieferungsdienstleister Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice mbH (HGV) nutzt als Sub-Dienstleister die Sigloch Distribution GmbH & Co. KG (Sigloch). Sigloch versendet für die HGV Ihre Waren u.a. mit DHL oder UPS. Sollten Sie eine Lieferung durch UPS wünschen, gibt Sigloch Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer an UPS (United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG, Ursulum 9, 35396 Gießen) weiter, sofern Sie dem zugestimmt haben (Einwilligung). Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sollten Sie einer Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse und Telefonnummer nicht zustimmen, ist der Versand durch UPS nicht möglich. Ihre Einwilligung in die Datennutzung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen.

4. Zugang zu Online-Inhalten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Online Inhalte für gewisse Zeiträume zu abonnieren. Dies kann entweder über unseren Online-Shop geschehen oder in gewissen Fällen, wie bspw. bei einem Testzugang oder wenn Sie einen Studierenden Zugang erwerben, über eine gesonderte Website (Pschyrembel). Unabhängig vom Bestellweg benötigen wir hierfür Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse. Zusätzlich können je nach Bezugsoption weitere Daten, wie Ausbildungsstatus, Bildungsinstitution oder Immatrikulationsinformationen erforderlich sein.

Die im Rahmen des Erwerbs oder der Nutzung der Online Inhalte erforderlichen Daten werden nur für die Bereitstellung der Online-Inhalte verwendet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Wir speichern diese Daten für die Dauer Ihres Abonnements. Danach halten wir sie für weitere 4 Jahre und 6 Monate vor, für den Fall, dass sich aus diesem Verhältnis noch weitere Rechtsansprüche ergeben. Die in Rechnungen enthaltenen Daten halten für weitere 11 Jahre und 6 Monate vor, da wir zur Erfüllung unserer gesetzlichen Speicherpflicht nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO i.V.m. § 147 AO und § 257 HGB dazu verpflichtet sind.

Wir benutzen zur technischen Realisierung der Bereitstellung externe Dienstleister. An diese Dienstleister werden Ihre Daten übermittelt.

5. Newsletter

Wenn Sie einen Newsletter von uns empfangen möchten, müssen Sie dafür registriert sein. Wir verwenden dann Ihre bereits hinterlegte E-Mail-Adresse zunächst um Ihr Newsletter-Abonnement zu verifizieren und anschließend für den Versand der bestellten Benachrichtigung. Weitere Daten werden nicht erhoben. Ihre Einwilligung zur Verwendung der E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie auf den entsprechenden Link am Ende des jeweiligen Newsletters klicken.

Die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO i.V.m. Art. 95 DS-GVO und § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Wir verarbeiten Ihre Daten für diese Funktion, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

III. Internetspezifische Technologien, insbesondere Cookies

1. Cookies

Im Rahmen unserer Webseiten verwenden wir überdies Cookies und andere Technologien wie Zählpixel. Wir nutzen diese Cookies und andere Technologien, um Ihnen gewisse technische Funktionen bereitzustellen, die Ihre Nutzung unserer Seite angenehmer und komfortabler machen und die Nutzung unserer Seite zu analysieren. Was Cookies sind, welche wir verwenden und wie Sie nicht-notwendige Cookies ablehnen können, lesen Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

2. VG-Wort / METIS-Verfahren

Wir verwenden das Zählpixel-Verfahren der VG Wort (METIS-Verfahren), damit unsere Autorinnen und Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort teilhaben können, wenn ihre Texte online abgerufen werden. Durch die Verwendung der Zählpixel werden IP-Adressen der Webseiten-Nutzer und Nutzungsdaten an die VG Wort übermittelt, ohne dass einzelne Nutzer konkret identifiziert werden. Durch das METIS-Verfahren stellen wir die gesetzliche Vergütung für Online-Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicher.

IV. Empfänger von Daten

Intern haben jeweils die Abteilungen auf personenbezogene Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der jeweiligen Aufgabe zuständig sind. Extern finden Datenübertragungen – zusätzlich zu den unter II. und III. genannten vor allem zu externen Dienstleistern statt, die wir einsetzen, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst erbringen können. Es handelt sich hierbei vornehmlich um IT- und Kommunikationsdienstleister.

V. Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

  • Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.
  • Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
  • Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.
  • Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.
  • Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen. Richten Sie sich hierfür bitte an eine der in der Datenschutzerklärung angegebenen Adressen.
    Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
  • Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie uns eine Nachricht an datenschutz@degruyter.com schicken.

VI. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Services anzubieten.

VII. Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.

VIII. Datensicherheit

Die Übertragung der Zahlungsdaten an den eingeschalteten Zahlungsdienstleister wird mittels TLS-Protokoll mit 256-bit RSA verschlüsselt. Durch Eingabe der Domain als https kann der Nutzer die verschlüsselte Übertragung der sonstigen personenbezogenen Daten an de Gruyter bewirken.


Stand: April 2022

Heruntergeladen am 2.12.2022 von frontend.live.degruyter.dgbricks.com/publishing/datenschutzerklaerung?lang=de
Scroll Up Arrow