Zum Hauptinhalt springen

De Gruyter Book Archive

Entdecken Sie die Schätze des De Gruyter Book Archives. De Gruyter hat seine gesamte Backlist bis ins Jahr 1749 digitalisiert.

Das Archiv bietet Zugang zu hochwertigen Primärquellen und macht mehr als 270 Jahre Wissenschafts- und Literaturgeschichte digital verfügbar.

Über 53.000 Titel aus über 270 Jahren Verlagsgeschichte


Goethe, Schleiermacher, die Gebrüder Grimm, Max Planck, Noam Chomsky und Jürgen Habermas – das sind nur einige der Autoren, die bei uns verlegt wurden und deren Werke sich in unserem Archiv befinden, das über 53.000 Titel umfasst. Jetzt, mehr als 270 Jahre später, hauchen wir den Schätzen unseres Archives neues Leben ein, indem wir sie digital zur Verfügung stellen.

Titel, Formate und Kaufoptionen


Alle Bücher wurden sorgfältig retro-digitalisiert und in einem weiteren Schritt von Hand optimiert. Jetzt sind die hochwertigen Primärquellen als eBooks erhältlich:

  • PDFs, indiziert und mit Volltextsuche
  • DOI und MARC-Records für alle Titel
  • DRM-frei
  • Als einzelne Titel, Pick & Choose oder in Paketen erhältlich

Alle Titel sind auch als Hardcover-Reprints bestellbar. Die Titellisten erhalten Sie auf Anfrage bei Ihrem Sales Manager.

DE GRUYTER BOOK ARCHIVE – SENSITIVE CONTENT


Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische und die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. De Gruyter veröffentlichte in der Zeit von 1933-1945 einige Publikationen, die wegen ihrer politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht aktiv angeboten werden.

Warum werden diese Titel digital verfügbar gemacht?
close

Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, eine schwarze Liste zu erstellen, weil wir als Verlag weder inhaltliche noch politische Zensur ausüben. Die Buchprogramme der De Gruyter Verlage aus der Zeit vor 1945 werden, soweit verfügbar, vollständig und ungekürzt digitalisiert. Ausgewählte Titel bieten wir nicht zum Verkauf an, weder einzeln noch in Buchpaketen, weder gedruckt noch digital. Für Zwecke der Forschung und der wissenschaftlichen Arbeit stehen sie als digitale Quellen nur im Kontext konkreter wissenschaftlicher Forschungsaufgaben auf Nachfrage zur Verfügung.

Wie werden die Titel auf degruyter.com markiert? Wie erkenne ich, dass ein Titel von Ihnen als „gekennzeichneter Inhalt“ eingestuft worden ist?
close

Aktuell sind die Titel über degruyter.com nicht auffindbar. Ab dem Jahr 2020 werden lediglich die Titelinformationen sichtbar sein, ergänzt um einen entsprechenden Hinweis auf Titelebene. Sollten Sie selbst beim Studium unseres Angebotes auf Titel stoßen, die Sie für bedenklich erachten, melden Sie diese bitte an sensitive-content@degruyter.com. Unsere Beratergruppe wird ihr Anliegen umgehend prüfen.

Kann ich als Einzelkunde Titel mit „gekennzeichneten Inhalten“ kaufen?
close

Nein, diese Titel sind nur für Zwecke der wissenschaftlichen Forschung in Bibliotheken und Forschungseinrichtungen verfügbar. Wenden Sie sich für den Zugang bitte an Ihre Bibliothek oder Forschungseinrichtung.

Bibliotheken und Institutionen können eine Nutzungsanfrage stellen an sensitive-content@degruyter.com. Unsere Mitarbeiter prüfen diese anschließend. Das Interesse muss wissenschaftlich begründet sein.

Wer entscheidet darüber, ob ein Titel aus dem Verlagsangebot herausgenommen wird?
close

De Gruyter hat für sein Digitalisierungsprojekt eine Beratergruppe zusammengestellt, die das gesamte Verlagsprogramm aus der Zeit vor 1945 im Hinblick auf seine ethische Haltung und seine ideologische Ausrichtung begutachtet. Mitglieder dieser Gruppe ist neben Verlagsmitarbeitern die Zeithistorikerin Dr. Angelika Königseder (Berlin) .

Die Geschichte des De Gruyter Book Archives


Mit unserem On-Demand-Service „e-dition“ wurden zwischen 2011 und 2017 erst einmal nur 10.000 ehemals vergriffene Bücher digitalisiert. Der weltweite Erfolg dieser Initiative zeigte aber, wie wichtig die umfassende Verfügbarkeit historischer und wissenschaftlicher Quellen ist. Daher entschieden wir uns, unser gesamtes Archiv zurück bis ins Jahr 1749 zu digitalisieren und alle Titel als eBooks und als Hardcover-Reprints zur Verfügung zu stellen.

Ein Blick ins Archiv

Heruntergeladen am 2.12.2022 von frontend.live.degruyter.dgbricks.com/publishing/services/fuer-bibliothekare/produktinformationen/e-books/de-gruyter-book-archive?lang=de
Scroll Up Arrow